Sportschau Logo
  • HS 138, 10kmLillehammer03.12.09:00
  • 2 x 7,5km SkiathlonLillehammer03.12.10:00
  • HS 138 EinzelLillehammer03.12.10:45
  • 2 x 15km SkiathlonLillehammer03.12.11:45
  • 10km VerfolgungÖstersund03.12.13:15
  • 12,5km VerfolgungÖstersund03.12.15:15
  • HS 134 EinzelNizhny Tagil03.12.16:00
  • RiesenslalomBeaver Creek03.12.17:45
  • Super GLake Louise03.12.19:00

X Biathlon | 12,5km Verfolgung (Herren) Östersund | 03.12.2017 | 15:15 | Beendet

Liveticker

15:55
Auf Wiedersehen!
Damit verabschieden wir uns vom langen Weltcup-Wochenende aus Östersund. Nächste Woche geht es in Hochfilzen weiter. Der Wintersport hier auf sportschau.de geht aber weiter. Ab 16 Uhr servieren wir Ihnen Skispringen im Ticker. Also gern reinklicken!
15:52
Einschätzung
Herren-Trainer Mark Kirchner im ZDF: „Wir haben den Wind unterschätzt und zu wenig reagiert. Die Laufleistungen waren okay. Mit den Schießleistungen kann man nicht zufrieden sein. Insgesamt reisen wir trotzdem zufrieden aus Östersund ab.“
15:51
Lesser nach dem Rennen
"Ich hab eigentlich gedacht, dass ich den Wind richtig eingeschätzt habe. Es hat mich aber voll nach links rausgekesselt. Das hätte ich nicht gedacht", sagte Lesser zu seinen vier Fehlschüssen nach dem ersten Schießen.
15:50
Ziel
Wir blicken noch einmal auf die Platzierungen der Deutschen: 10. Lesser (6 Fehler), 15. Peiffer (3), 16. Schempp (5), 25. Kühn (6), 26. Doll (5) und 52. Nawrath (5).
15:49
Ziel
Jetzt ist auch der letzte Deutsche fertig: Philipp Narwath. Er kommt als 52. ins Ziel und verpasst damit seine ersten Weltcuppunkte deutlich.
15:48
Ziel
Die Leistung am Schießstand war heute entscheidend für den Misserfolg, mit den Laufleistungen liegen Doll, Kühn und Lesser in den Top Ten. Wenigstens ein Hoffnungsschimmer ...
15:47
Ziel
Nichts war es mit einer Aufholjagd: Lesser wird am Ende als Zehnter bester Deutscher. Mit sechs Fahrkarten ist er 1:07,1 Minuten hinter Fourcade im Ziel. Die Laufleistung hat also gestimmt ... drei Fehler weniger und der Thüringer wäre auf das Podest gesprungen.
15:46
Ziel
Den Zweikampf um Platz zwei entscheidet der Slowene Jakov Fak für sich, Quentin Fillon-Maillet wird Dritter. Damit zwei Franzosen auf dem Podest.
15:45
Ziel
Martin Fourcade ist da! Nach 30:12,2 Minuten mit einem Fehler - das war der klare Sieg hier in Östersund.
15:45
km 11,3
Lesser hat Rang sieben noch im Visier, dafür müsste er sich aber noch u.a. den Russen Schipulin schnappen...
15:44
km 11,3
Wer wird Zweiter? Fillion Maillet oder Fak? Beide liefern sich einen packenden Zweikampf auf der Schlussrunde.
15:43
km 11,3
Innerhalb von 1:47 Minuten sind die Athleten gestartet - im Ziel wird Martin Fourcade mehr als eine Minute Vorsprung haben. Das sagt alles über diesen vom Winde verwehten Verfolger.
15:43
4. Schießen
Nicht einer der 60 Athelten ist hier fehlerfrei durchgekommen!
15:42
4. Schießen
Zumindest Peiffer ist fehlerfrei durchgekommen, aber das bringt auch keine gute Platzierung mehr. Er ist mit insgesamt drei Fehlern derzeit 18. Schempp auf 17. und Lesser mit sechs Fehlern 9.
15:41
4. Schießen
Und das deutsche Fiasko am Schießstand geht weiter: Doll mit 3 Fahrkarten, Kühn 2, Schempp 1 - das ging gründlich daneben.
15:40
4. Schießen
Jetzt geht es um die weiteren Plätze auf dem Treppchen - und wieder ein munteres Scheibenschießen. Fak und Fillon Maillet mit je einem Fehler, ab in die Strafrunde und zeitgleich mit 1:05,6 Minuten zurück.
15:39
4. Schießen
Die letzten fünf Scheiben für Martin Fourcade. Volltreffer! Glückwunsch. Der Sieg ist sicher. Da kann man sich auch schon mal feiern lassen. Fourcade tut das schon jetzt ...
15:38
km 9,6
Das Rennen der Deutschen wurde vom Winde verweht. Schade!
15:37
km 8,8
Drei Franzosen unter den besten Vier! Und ganz vorn läuft Martin Fourcade einsam an der Spitze. Lesser als Zwölfter bester Deutscher - 1,22 min zurück.
15:36
Nach dem 3. Schießen
Peiffer hat sich eine gute Platzierung mit den drei Fahrkarten versaut. Wäre er fehlerfrei durchgekommen, hätte er sich in den Top 5 eingereiht.
15:36
Nach dem 3. Schießen
Bester Deutscher ist jetzt Lesser, mit 5 Fehlern liegt er über eine Minute hinter der Spitze.
15:35
Nach dem 3. Schießen ...
... ist Fourcade auf dem Weg zu seinem ersten Saisonsieg. Er hat fast 41 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Fillon Maillet. Da müsste schon viel schiefgehen, wenn das nicht mit dem ersten Sieg klappt.
15:34
3. Schießen
Auch Doll und Schempp müssen einmal in die Strafrunde. Jetzt wissen wir: Ein gutes deutsches Ergebnis wird das heute leider nicht.
15:34
3. Schießen
Kann Peiffer das nutzen? Nein! Auch er mit drei Fehlern! Ein deutsches Schießdilemma.
15:33
3. Schießen
Fourcade beginnt als Erster und wie! Alle 5 Scheiben abgeräumt. So kennen wir ihn. Jetzt hat er einen deutlichen Vorsprung. Es riecht nach einem Fourcade-Sieg, weil alle Verfolger Federn lassen.
15:32
km 7.1
Peiffer hat einen Platz gut gemacht. Ist jetzt 13. - Rückstand 42,3 s.
15:31
km 7,1
Fourcade fliegt vornweg, Tarjei Bö ist 3,7 s zurück. Svendsen verliert etwas und wird von Lindström und Eberhard begleitet. Das Trio liegt gut 20 s hinter Fourcade.
15:30
km 6,8
Der Rückstand von Peiffer bleibt konstant. Doll ist läuferisch gut unterwegs, hat sich von Rang 30 auf Rang 19 vorgeschoben.
15:30
km 6,8
Aus deutscher Sicht kann sich nur noch Peiffer mit zwei bisher fehlerfreien Einlagen leise Hoffnungen machen. Sein Rückstand beträgt 44 Sekunden auf die Spitze.
15:29
Nach dem 2. Schießen ...
... führt Fourcade mit 3,8 s vor Tarjei Bö und 17,6 s vor Svendsen.
15:28
2. Schießen
Doll mit einem Fehler, also wieder in die Runde. Aber bei Lesser lief es jetzt rund: Null Fehler. Geht doch! Der Rückstand ist aber schon gigantisch - von 3 zurück auf 24.
15:28
2. Schießen
Jetzt sind die ersten Deutschen da: Peiffer bleibt fehlerfrei und ist als 14. der beste Deutsche. Schempp muss auch einmal in die Runde.
15:27
2. Schießen
Svendsen muss in die Runde ... Fourcade bleibt fehlerfrei und setzt sich an die Spitze.
15:26
2. Schießen
Der Wind hat sich beruhigt. Hoffentlich wird es aus deutscher Sicht besser....
15:24
km 3,8
Das Spitzentrio Dolder, Svendsen und Rastorgujevs arbeitet gut zusammen.
15:23
km 3,8
Schempp ist als 15. der derzeit beste Deutsche, liegt 45,9 s zurück.
15:23
1. Schießen
Nun ein Blick nach vorn: Das Feld ist komplett durchgewirbelt. An der Spitze liegt Svendsen, knapp vor dem Schweizer "No Name" Dolder und Rastorgujevs (LAT).
15:22
1. Schießen
Wenigstens Doll und Peiffer räumen ab, sind aktuell 18. und 19. - Lesser und Kühn bereits jenseits der Top 30 ...
15:21
1. Schießen
Was für ein deutsches Dilemma: Kühn macht es mit drei Fehlern genauso schlecht. Die drei Deutschen, die so gut im Rennen lagen, werden schon nach den ersten fünf Schüssen weit durchgereicht.
15:21
1. Schießen
Auch Schempp schießt sich aus dem Rennen. Zwei Fehler - also zwei Mal in die Runde.
15:20
1. Schießen
Jetzt geh es los: Lesser beginnt mit einem Fehler! Und drei weitere Fahrkarten folgen. Lesser ist damit raus! So ein Pech.
15:19
km 2,1
Lesser, Fourcade und Tarjei Bö kommen gemeinsam zum ersten Schießen...
15:18
km 1,3
Jetzt geht Lesser nach vorn. Das Führungstrio hat 15 Sekunden Vorsprung auf die nächste große Verfolgergruppe, in der u.a. Schempp ist.
15:16
km 1,3
Anders als erwartet, geht Fourcade nicht vorbei, sondern lässt Tarjei Bö die Führungsarbeit machen. Lesser nutzt als dritter den Windschatten.
15:16
Start
Zurück auf die Strecke und kurz zum Modus: 20 Scheiben müssen abgeräumt werden. Es geht mit zwei Mal liegend los, anschließend wird zwei Mal stehen geschossen.
15:16
Start
Und nun ist auch der sechste DSV-Läufer unterwegs. Philipp Nawrath geht als 47. mit 1:35 min auf Bö ins Rennen.
15:15
Start
Auch Johannes Kühn, Arnd Peiffer und Benedikt Doll sind unterwegs. Wie gesagt: 60 Athleten sind hier unter 1:47 Minuten unterwegs.
15:15
Start
Simon Schempp drückt sich mit kräftigen Schüben ab. 15 Sekunden nach dem Spitzenreiter geht er auf die Jagd.
15:15
Start
Erik Lesser ist unterwegs. Nur vier Sekunden nach Tarjei Bö und Martin Fourcade. Er wird versuchen, sich an ihre Fersen zu heften.
15:13
Start
Auf geht's! Das Jagdrennen ist eröffnet! Wir können Ihnen versprechen, es wird eng auf der ersten Runde ...
15:12
Vor dem Rennen
Die 60 Starter machen sich bereit. Als Letzter geht Maksim Varabei aus Bulgarien in das Rennen.
15:11
Vor dem Rennen
Noch schnell ein Blick auf das Wetter: Wir haben Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Der Wind weht mit etwa 10 km/h und hat aufgefrischt. Das wird nicht leicht am Schießstand.
15:10
Vor dem Rennen
Im letzten Jahr gewann Anton Babikow. Für eine Titelverteidigung braucht der Russe (17./+ 42 s) eine fehlerfreie Vorstellung. Bester Deutscher hier vor einem Jahr war Arnd Peiffer als Vierter.
15:10
Vor dem Rennen
Insgesamt ist das Feld extrem eng. Die ersten 27 Skijäger gehen innerhalb einer Minute auf die Strecke. Das wird am Schießstand turbulent. Übrigens sind hier Athleten aus 23 Nationen dabei.
15:05
Vor dem Rennen
Wir hätten da ein paar Vorschläge … Die Deutschen zum Beispiel: Erik Lesser (3./+ 4 s), Simon Schempp (5./+ 15 s) und Johannes Kühn (9./+ 23 s) liegen noch gut im Rennen. Für Arnd Peiffer (28./+1:02 min) und Benedikt Doll (30./1:05 min) ist der Weg nach vorn schon ein Stück weiter.
15:03
Vor dem Rennen
Die Siege in den beiden bisherigen Einzelrennen gingen nach Norwegen und blieben quasi in einer Familie: Johannes Thinges und Tarjei Bö räumten ab. Wäre doch mal Zeit für Abwechslung auf dem Siegerpodium …
15:03
Vor dem Rennen
… und nach der Wimpernschlag-Niederlage am Samstag sicher auch Wut im Bauch. Fourcade - sonst immer auf Sieg programmiert – wartet noch auf den ersten Volltreffer der Saison.
15:02
Vor dem Rennen
Der Gejagte heißt Tarjei Bö. Allerdings dürfte er schon auf den ersten Metern in die Rolle des Jägers schlüpfen, denn fast zeitgleich mit dem Sprintsieger geht Martin Fourcade auf die Strecke. Der Franzose hat nur 1 Sekunde Rückstand auf Bö …
15:01
Vor dem Start
Nach dem furiosen Sieg von Denise Herrmann hoffen wir jetzt auch auf einen Paukenschlag der DSV-Herren. Die Chancen stehen gar nicht so schlecht. Drei Läufer haben es im Sprint in die Top Ten geschafft und gehen mit geringen Rückständen auf die Jagd.
13:04
Klappe, die Letzte …
… in Östersund. Zum Abschluss des XXL-Weltcup-Wochenendes gehen die Skijäger auf die Verfolgung. 12,5 km und vier Schießeinlagen stehen ab 15:15 Uhr auf dem Programm.

Ergebnisse

NameZeit Gesamt
1FrankreichMartin FourcadeMartin Fourcade30:12.20m
2SlowenienJakov FakJakov Fak+40.80s
3FrankreichQuentin Fillon MailletQuentin Fillon Maillet+42.10s
4NorwegenEmil Hegle SvendsenEmil Hegle Svendsen+49.70s
5SchwedenFredrik LindströmFredrik Lindström+50.20s
6NorwegenLars Helge BirkelandLars Helge Birkeland+58.20s
7ÖsterreichJulian EberhardJulian Eberhard+1:03.20m
8RusslandAnton SchipulinAnton Schipulin+1:03.90m
9FrankreichSimon FourcadeSimon Fourcade+1:05.10m
10DeutschlandErik LesserErik Lesser+1:07.10m
11ItalienLukas HoferLukas Hofer+1:09.70m
12NorwegenHenrik L'Abee-LundHenrik L'Abee-Lund+1:13.20m
13NorwegenJohannes Thingnes BöJohannes Thingnes Bö+1:20.40m
14ÖsterreichSimon EderSimon Eder+1:25.80m
15DeutschlandArnd PeifferArnd Peiffer+1:29.50m
16DeutschlandSimon SchemppSimon Schempp+1:39.50m
17USALowell BaileyLowell Bailey+1:40.20m
18NorwegenOle Einar BjörndalenOle Einar Björndalen+1:40.60m
19NorwegenTarjei BøTarjei Bø+1:49.50m
20LettlandAndrejs RastorgujevsAndrejs Rastorgujevs+1:53.20m
21KanadaChristian GowChristian Gow+2:04.60m
22TschechienOndrej MoravecOndrej Moravec+2:05.70m
23RusslandMaxim ZwetkowMaxim Zwetkow+2:07.70m
24UkraineArtem PrymaArtem Pryma+2:11.10m
25DeutschlandJohannes KühnJohannes Kühn+2:13.40m
26DeutschlandBenedikt DollBenedikt Doll+2:14.10m
27SchweizMario DolderMario Dolder+2:16.80m
28FrankreichEmilien JacquelinEmilien Jacquelin+2:19.90m
29RusslandJewgeni GaranitschewJewgeni Garanitschew+2:23.30m
30SchwedenSebastian SamuelssonSebastian Samuelsson+2:25.40m
31SchweizBenjamin WegerBenjamin Weger+2:30.90m
32TschechienTomas KrupcikTomas Krupcik+2:38.20m
33RusslandMatwej JelissejewMatwej Jelissejew+2:45.20m
34RusslandAnton BabikowAnton Babikow+2:48.10m
35RusslandAlexandr LoginovAlexandr Loginov+2:51.60m
36SchwedenJesper NelinJesper Nelin+2:52.90m
37TschechienMichal SlesingrMichal Slesingr+3:04.00m
38TschechienMichal KrcmarMichal Krcmar+3:06.20m
38FrankreichSimon DesthieuxSimon Desthieux+3:06.20m
40ItalienThomas BormoliniThomas Bormolini+3:06.80m
41SlowenienKlemen BauerKlemen Bauer+3:07.00m
42KanadaNathan SmithNathan Smith+3:19.20m
43EstlandRene ZahknaRene Zahkna+3:19.50m
44SchweizSerafin WiestnerSerafin Wiestner+3:23.10m
45RumänienCornel PuchianuCornel Puchianu+3:24.90m
46BelarusMaxim WarabeiMaxim Warabei+3:27.40m
47EstlandKalev ErmitsKalev Ermits+3:51.50m
48USATim BurkeTim Burke+3:52.70m
49SlowakeiMatej KazarMatej Kazar+3:58.00m
50KanadaScott GowScott Gow+4:10.90m
51KanadaBrendan GreenBrendan Green+4:18.60m
52DeutschlandPhilipp NawrathPhilipp Nawrath+4:33.30m
53BelarusRaman JaliotnauRaman Jaliotnau+4:34.40m
54FrankreichJean Guillaume BeatrixJean Guillaume Beatrix+4:50.60m
55ÖsterreichFelix LeitnerFelix Leitner+5:26.40m
56BelgienMichael RöschMichael Rösch+6:03.80m
57SlowenienMitja DrinovecMitja Drinovec+6:23.20m
58LitauenVytautas StroliaVytautas Strolia+6:39.10m
59RusslandTimofey LapshinTimofey LapshinDNF

Startliste

NameStartliste
1NorwegenTarjei BøTarjei Bø
2FrankreichMartin FourcadeMartin Fourcade
3DeutschlandErik LesserErik Lesser
4NorwegenEmil Hegle SvendsenEmil Hegle Svendsen
5DeutschlandSimon SchemppSimon Schempp
6SchweizMario DolderMario Dolder
7SchwedenFredrik LindströmFredrik Lindström
8LettlandAndrejs RastorgujevsAndrejs Rastorgujevs
9DeutschlandJohannes KühnJohannes Kühn
10SlowenienJakov FakJakov Fak
11NorwegenJohannes Thingnes BöJohannes Thingnes Bö
12FrankreichQuentin Fillon MailletQuentin Fillon Maillet
13RusslandTimofey LapshinTimofey Lapshin
14ÖsterreichSimon EderSimon Eder
15FrankreichSimon FourcadeSimon Fourcade
16KanadaScott GowScott Gow
17RusslandAnton BabikowAnton Babikow
18SchweizBenjamin WegerBenjamin Weger
19FrankreichJean Guillaume BeatrixJean Guillaume Beatrix
20SchwedenJesper NelinJesper Nelin
21ÖsterreichJulian EberhardJulian Eberhard
22USALowell BaileyLowell Bailey
23ItalienLukas HoferLukas Hofer
24KanadaNathan SmithNathan Smith
25RusslandAnton SchipulinAnton Schipulin
26KanadaChristian GowChristian Gow
27RusslandAlexandr LoginovAlexandr Loginov
28DeutschlandArnd PeifferArnd Peiffer
29NorwegenLars Helge BirkelandLars Helge Birkeland
30DeutschlandBenedikt DollBenedikt Doll
31NorwegenOle Einar BjörndalenOle Einar Björndalen
32RusslandMatwej JelissejewMatwej Jelissejew
33BelarusRaman JaliotnauRaman Jaliotnau
34EstlandRene ZahknaRene Zahkna
35RusslandMaxim ZwetkowMaxim Zwetkow
36SchwedenSebastian SamuelssonSebastian Samuelsson
37FrankreichEmilien JacquelinEmilien Jacquelin
38TschechienMichal SlesingrMichal Slesingr
39FrankreichSimon DesthieuxSimon Desthieux
40ItalienThomas BormoliniThomas Bormolini
41NorwegenHenrik L'Abee-LundHenrik L'Abee-Lund
42SlowenienKlemen BauerKlemen Bauer
43TschechienMichal KrcmarMichal Krcmar
44TschechienOndrej MoravecOndrej Moravec
45TschechienTomas KrupcikTomas Krupcik
46SchweizSerafin WiestnerSerafin Wiestner
47DeutschlandPhilipp NawrathPhilipp Nawrath
48BelgienMichael RöschMichael Rösch
49EstlandKalev ErmitsKalev Ermits
50UkraineArtem PrymaArtem Pryma
51SlowakeiMatej KazarMatej Kazar
52USATim BurkeTim Burke
53RumänienCornel PuchianuCornel Puchianu
54SlowenienMitja DrinovecMitja Drinovec
55RusslandJewgeni GaranitschewJewgeni Garanitschew
56KanadaBrendan GreenBrendan Green
57LitauenVytautas StroliaVytautas Strolia
58ÖsterreichFelix LeitnerFelix Leitner
59BulgarienDimitar GerdzhikovDimitar Gerdzhikov
60BelarusMaxim WarabeiMaxim Warabei