Sportschau Logo
  • Val di Fiemme (ITA) Sprint klassischTour de Ski04.01.11:25
  • Val di Fiemme (ITA) Sprint klassischTour de Ski04.01.11:52
  • SlalomZagreb16:1504.01.13:00
  • Innsbruck4S-Tournee04.01.14:00

X Skispringen | Innsbruck (Männer) Innsbruck | 04.01.2020 | 14:00

Liveticker

15:59
Entscheidung fällt in Bischofshofen
Die Tournee ist noch nicht entscheiden. Die Entscheidung fällt in Bischofshofen. Die Qualifikation beginnt am Sonntag um 16.30 Uhr, das Wertungsspringen ist am Montag um 17.15 Uhr. Bis dahin.
15:54
Leyhe bester Deutscher
Nicht vergessen wollen wir Stephan Leyhe. Der Mann vom SC Willingen ist in Insbruck Fünfter geworden.
15:50
Geiger mit Schadensbegrenzung
Karl Geiger ist im zweiten Durchgang Schadensbegrenzung gelungen. In der Gesamtwertung ist er nun Dritter, 13 Punkte hinter Kubacki und knapp vor Kobayashi.
15:48
Lindvik gewinnt Tourneespringen in Innsbruck
Marius Lindvik heißt der Sieger in Innsbruck. Und der 21-jährige Norweger ist damit mittendrin im Ringen um den Tourneesieg. Platz zwei geht an Kubacki, den neuen Führenden der Gesamtwertung. Dritter im Tagesklassement wird Daniel Andre Tande.
15:47
Finale/1. Nach dem 1. Dg.: Marius Lindvik (NOR)
Dieser Lindvik. Die Verhältnisse sind nicht besser als bei den anderen. Eher im Gegenteil. Und da sind die 120,5 Meter viel wert. Es reicht für den jungen Norweger zum Sieg.
15:46
Finale/2. Nach dem 1. Dg.: Dawid Kubacki (POL)
Schwacher Sprung von Kubacki. Nur 120,5 Meter. Es reicht für die Führung, aber der Abstand zu Geiger wächst nicht weiter.
15:45
Finale/3. Nach dem 1. Dg.: Johann Andre Forfang (NOR)
Forfang ist noch nicht wieder stabil genug, um einen zweiten guten Sprung runterzubringen. 120,5 Meter für ihn und Platz vier.
15:44
Finale/4. Nach dem 1. Dg.: Peter Prevc (SLO)
Auch Peter Prevc kann hier nicht glänzen. Mit 122 Meter fällt er hinter Karl Geiger zurück, der wird mindestens Achter.
15:43
Finale/5. Nach dem 1. Dg.: Gregor Schlierenzauer (AUT)
Schlierenzauer trifft den Absprung gut, springt 126 Meter, hat dann aber Mühe, im Auslauf den Sprung zu stehen. Die schlechten Haltungsnoten lassen ihn hinter Leyhe zurückfallen.
15:42
Finale/6. Nach dem 1. Dg.: Domen Prevc (SLO)
Domen Prevc mit einem seiner besseren Springen. Mit 122 Metern bleibt er knapp hinter Geiger zurück auf Platz 5.
15:40
Finale/7. Nach dem 1. Dg.: Stephan Leyhe (GER)
Deutschlands Bester nach dem 1. Durchgang zeigt auch im Finale einen ordentlichen Sprung. Ein bisschen zu spät m Absprung, ein bisschen zu steil die Ski und das bringt 125 Meter und Rang drei. Leyhe bleibt bester Deutscher heut.
15:39
Finale/8. Nach dem 1. Dg.: Stefan Kraft (AUT)
Krafts Sprung sieht viel besser aus und ist auch 127,5 Meter weit. Aber Kraft hat auch minimalen Aufwind gehabt, daher "nur" der zweite Platz hinter Tande.
15:38
Finale/9. Nach dem 1. Dg.:Robert Johansson (NOR)
Auch Johansson hat bei der Landung mächtig Probleme. Kräftiger Rückenwind, 115,5 Meter und nur der 9. Platz.
15:36
Finale/10. Nach dem 1. Dg.:Daniel Huber (AUT)
Huber springt nur 118,5 Meter und legt sich dann hin. Kein böser Sturz, aber im Auslauf verreißt es ihm den linken Ski, und haarscharf vor der Sturzlinie kommt er zu Fall. Es geht ihm gut, er winkt ins Publikum, aber ihm fehlen nun viele Haltungspunkte.
15:35
Ein Lächeln bei Karl Geiger
Und nun kann Karl Geiger doch schon etwas lächeln. Wenn es so bleibt, ist vielleicht noch nicht alles verloren.
15:34
Finale/11. Nach dem 1. Dg.: Kamil Stoch (POL)
Stoch schon wieder mit anderen Bedingungen als Tande (der hatte etwas Aufwind, Stoch Rückenwind). Der Pole muss sich mit 118,5 Metern und vorerst Platz sieben begnügen.
15:33
Finale/.12 Nach dem 1. Dg.: Daniel Andre Tande (NOR)
Jetzt aber ist die Führung von Karl Geiger dahin. Tande springt 131 Meter und setzt sich 13 Punkte vor Geiger.
15:31
Finale/13. Nach dem 1. Dg.:Ryoyu Kobayashi (JAP)
Kobayashi "stürzt" ab. Nur 120Meter für den Japaner. Das reicht nie und nimmer für die Führung. Erleben wir hier eine Neuauflage des verrückten WM-Springens von Seefeld? Kobayashi ist Fünfter, fast sieben Punkte hinter Geiger.
15:30
Finale/14. Nach dem 1. Dg.:Anze Lanisek (SLO)
Lanisek mit einem ordentlichen Sprung bei den momentanen Bedingungen. 120,5 Meter bringen ihm den 2. Platz.
15:29
Finale/15. Nach dem 1. Dg.:Timi Zajc (SLO)
Timi Zajc hat extremen Rückenwind. Folglich landet er bereits bei 114,5 Meter.
15:28
Finale/16. Nach dem 1. Dg.: Daiki Ito (JAP)
Es geht gerade nicht vorwärts. Ito müht sich auf 117 Meter, Geigers Führung hält weiter.
15:27
Finale/17. Nach dem 1. Dg.:Roman Koudelka (CZE)
Auch Tschechiens Bester beißt sich momentan an Geigers Vorlage die Zähne aus. 123,5 Meter für Koudelka, jetzt ist er Vierter.
15:27
Finale/18. Nach dem 1. Dg.: Kilian Peier (SUI)
Der Schweizer springt einen Meter weiter als Hayböck. Der Aufwind ist schon wieder weg. Platz vier für ihn.
15:26
Finale/19. Nach dem 1. Dg.: Michael Hayböck (AUT)
Auch Hayböck kann nicht an die Spitze gehen. 119 Meter für ihn. Und Karl Geiger "muss" weiter in der Leaderbox stehen.
15:25
Finale/20. Nach dem 1. Dg.:Jan Hörl (AUT)
Hörl springt jetzt wieder mit Aufwind, damit hat er selber nicht gerechnet. Deshalb nur 122,5 Meter.
15:23
Geiger frustriert
Karl Geiger ist nach dem Wettkampf bedient. Auf Interviews hat er keine Lust. ZDF-Bilder zeigen, wie er den Kameramann wegschickt.
15:22
Finale/21. Nach dem 1. Dg.: Naoki Nakamura (JAP)
Die Jury reagiert und geht mit dem Anlauf 2 Stufen nach oben. Heißt natürlich auch 8,4 Punkte Abzug. Für Nakamura ist das alles egal. Er kommt nur auf 109,5 Meter und fällt noch hinter Eisenbichler zurück.
15:21
Finale/22. Nach dem 1. Dg.: Keiichi Sato (JAP)
Die Bedingungen können aber noch schlechter werden. Der Rückenwind drückt Sato bei 103 Metern runter.
15:19
Finale/23. Nach dem 1. Dg.:Karl Geiger (GER)
Erneut hat Karl Geiger keine guten Bedingungen. Die 126 Meter sind da eine Menge wert. Da er diesmal auch kaum Windpunkte abgezogen bekommt, ist das erstmal Platz 1. Mal schauen, wo er in der Endabrechnung liegt. Momentan ist er sehr enttäuscht.
15:19
Finale/24. Nach dem 1. Dg.: Piotr Zyla (POL)
Zyla zeigt, dass es besser geht. 125 Meter für den Polen und die Führung, 0,1 Punkte vor Aschenwald.
15:18
Finale/25. Nach dem 1. Dg.: Constantin Schmid (GER)
Auch Constantin Schmid nicht, Der Sprung sah zunächst nicht schlecht aus, aber dann sackt er regelrecht nach unten. Nur 115 Meter für ihn. Platz vier, einen vor Eisenbichler.
15:17
Finale/26. Nach dem 1. Dg.: Junshiro Kobayashi (JAP
Junshiro Kobayashi kommt nicht vorbei. 122 Meter für ihn.
15:16
Finale/27. Nach dem 1. Dg.: Philip Aschenwald (AUT)
Dem Österreicher gelingt ein wenig Wiedergutmachung nach dem 1. Durchgang. Diesmal sind es 127 Meter, das könnte eine Weile für die Führung reichen.
15:15
Finale/28. Nach dem 1. Dg.: Antti Aalto (FIN)
Der Finne mal wieder im zweiten Durchgang. Das ist ein Erfolgserlebnis für ihn. Mit 119 Meter geht er nach vorn. Übrigens wurde der Anlauf wieder verlängert. Die Windpunkte zeigen wieder Aufwind an.
15:14
Finale/29. Nach dem 1. Dg.:Taku Takeuchi (JAP)
Wenig Trost für "Eisei", dass auch Takeuchi nichts gelingt. 110 Meter für den Japaner, Eisenbichler bleibt vorn.
15:13
Finale/30. Nach dem 1. Dg.: Markus Eisenbichler (GER)
Das ist nicht der Tag von Markus Eisenbichler. 116,5 Meter sind zwei Meter weiter als im ersten Durchgang, aber mehr auch nicht.
15:13
Es geht weiter
Wir sind zurück, der zweite Durchgang beginnt gleich mit Markus Eisenbichler.
14:57
Kleine Pause
Um 15.13 Uhr geht es weiter. Bis dahin.
14:56
Leyhe bester Deutscher
Stephan Leyhe ist bester Deutscher auf Platz 7., Karl Geiger, Constantin Schmid und Markus Eisenbichler sind im Finale dabei, aber schon weit zurück.
14:54
Zwischenfazit
Nach dem ersten Durchgang führen mit Marius Lindvik und Dawid Kubacki der Vierte und der Dritte der Gesamtwertung, und das deutlich. Dahinter können sich die Altmeister Forfang, Peter Prevc und Gregor Schlierenzauer Hoffnung auf einen Podestplatz machen.
14:52
25. Duell: Viktor Polasek (CZE) - Marius Lindvik (NOR)
Und noch ein Tscheche und noch ein Misserfolg. 113 Meter werden für ihn vermessen. Lindvik hingegen bekommt pünktlich zum Sprung die nötige Windunterstützung. Und der Norweger nutzt sie, fliegt mit 133 Metern in die Kubacki-Region. Die Haltungsnoten sind gleich, der Windabzug bringt die Entscheidung für Lindvik. Der Norweger führt.
14:50
24. Duell: Filip Sakala (CZE) - Stefan Kraft (AUT)
105,5 Meter für Sakala und 123 Meter für Kraft. Kraft hatte etwas bessere Bedingungen, richtig gut waren sie aber auch nicht. Immerhin Platz sieben. Zu Kubacki sind es aber auch 13 Punkte.
14:48
23. Duell: Moritz Baer (GER) - Karl Geiger (GER)
Aber auch Karl Geiger kann hier nicht zaubern. Er bekommt fast fünf Windpunkte Abzug, obwohl er unten keinen Aufwind hat. 117,5 Meter und der 22. Platz. Auf Kubacki verliert er 27 Punkte, auf Kobayashi 11. Ist der Tourneesieg damit weg?
14:48
23. Duell: Moritz Baer (GER) - Karl Geiger (GER)
Baer jetzt mit wirklich schlechten Bedingungen. Es hat angefangen zu regnen. 107 Meter für ihn. Damit ist er wohl raus.
14:46
22. Duell: Stefan Hula (POL) - Philipp Aschenwald (AUT)
Katastrophaler Sprung von Stefan Hula: 100,5 Meter sind der letzte Platz. Aschenwald war in der Probe noch der Beste, aber bei dem jetzt fehlenden Aufwind kann er sich mühen, wie er will. Mit 115 Meter ist er weiter, aber raus aus dem Rennen um den Tagessieg.
14:44
21. Duell: Markus Schiffner (AUT) - Ryoyu Kobayashi (JAP)
Schiffners Weite von 113,5 Meter sollen nicht unerwähnt bleiben, sind aber jetzt Nebensache. Denn es geht jetzt um Tourneepunkte. Und Kobayahi landet schon bei 122 Meter. Zwar hat er weniger Windabzüge, aber auch die Haltungsnoten sind schlechter. Er verliert auf Kubacki 16 Punkte.
14:43
20. Duell: Daniel Huber (AUT) - Dawid Kubacki (POL)
Kubacki hat Glück mit dem Wind, und das nutzt er auch. 133 Meter für den Polen. Bei der Landung hätte es Abzüge geben müssen, aber bei der Weite fällt die19 durchgängig. Das ist die klare Führung, 9 Punkte vor Forfang und 11 vor Prevc.
14:41
20. Duell: Daniel Huber (AUT) - Dawid Kubacki (POL)
Huber springt starke 126 Meter und ist erstmal Siebter. Aber was macht Kubacki?
14:39
19. Duell: Dominik Peter (SUI) - Timi Zajc (SLO)
Der Aufwind lässt weiter nach. Das ist Gift für einen so jungen Springer wie Peter. Nur 102 Meter für den Schweizer. Zajc ist mit 19 Jahren auch nur ein Jahr älter, hat aber viel mehr Erfahrung in der Weltklasse. Und die setzt sich durch: 123 Meter und der 10. Platz.
14:37
18. Duell: Yukiya Sato (JAP) - Junshiro Kobayashi (JAP)
im innerjapanischen Duell setzt sich Junshiro Kobayashi klar, aber glanzlos durch. Satos Sprung war völlig missglückt, da war die Weite von 111 Meter fast schon nebensächlich. Dem älteren Kobayashi-Bruder reichen 117 Meter fürs Weiterkommen.
14:35
17. Duell: Sondre Ringen (NOR) - Piotr Zyla (POL)
Der norwegische Nachwuchsspringer bietet 117 Meter an. Das ist zu wenig, um Zyla in Schwierigkeiten zu bringen. Der Pole springt zwar nicht weiter, bekommt aber deutlich weniger Windabzüge.
14:34
16. Duell: Clemens Leitner (AUT) - Stephan Leyhe (GER)
Na bitte, das hat doch geholfen. Leyhe springt 125 Meter, bekommt gute Noten,  drei mal die 18,5 gehen in die Wertung. Damit ist er erstmal Fünfter.
14:33
16. Duell: Clemens Leitner (AUT) - Stephan Leyhe (GER)
Leitner kommt auf 116 Meter, mit Prognosen halten wir uns aber mal zurück.
14:32
Ammann zittert noch ums Finale
In der Lucky-Loser-Liste führt derzeit Stoch vor Koudelka, Nakamura, Sato und Ammann.
14:30
15. Duell: Gregor Derschwanden(SUI) - Domen Prevc (SLO)
Es bleibt zäh momentan. Auch Derschwanden landet früh - bei 113,5 Metern. Und gleich darauf zeigt Domen Prevc, dass es noch geht. Er kommt auf 125 Meter. Die Windpunkte zeigen Aufwind an, die Noten durchgängig bei 18,5, das ist immerhin der vierte Platz.
14:29
14. Duell: Maciej Kot (POL) - Markus Eisenbichler (GER)
Aber auch der Weltmeister wackelt. Viel zu flach der Sprung. 114,5 Meter reichen zwar fürs Finale, aber in der Gesamtwertung ist er nur 26. von 28 Springern.
14:28
14. Duell: Maciej Kot (POL) - Markus Eisenbichler (GER)
Maciej Kot mit einem völlig verkorksten Sprung. Vom Absprung weg verdreht, kommt er auf nur 112 Meter. Das müsste doch zu machen sein.
14:26
13. Duell: Robin Pedersen (NOR) - Jan Hörl (AUT)
Der junge Norweger Pedersen kommt auch nur auf 115 Meter. Jan Hörl hat wenig Mühe, auch wenn 120 Meter auch keine so tolle Ausgangsposition für den 2. Durchgang sind.
14:24
12. Duell: Justin Rok (SLO) - Daiki Ito (JAP)
Justin Rok mit einer ganz schwachen Vorstellung. 113,5 Meter sind der vorletzte Platz. Daiko Ito setzt 122,5 Meter dagegen. Der Aufwind hat jetzt unten nachgelassen, ohne dass sich das schon in den Windpunkten bemerkbar macht. Schwierige Bedingungen zurzeit.
14:24
Paschke inzwischen draußen
Pius Paschke ist inzwischen aus der Lucky-Loser-Liste rausgefallen.
14:21
11.Duell: Stefan Huber (AUT) - Constantin Schmid (GER)
Stefan Huber aus der nationalen Gruppe der Österreicher kommt nur auf 118 Meter. Aber Constantin Schmid hat Mühe, daraus etwas zu machen Mit gleicher Weite und 0,2 Punkten setzt er sich durch.
14:19
10. Duell: Naoki Nakamura (JAP) - Peter Prevc (SLO)
Nakamura stellt dem nächsten Prevc mit seinen 123 Metern eine machbare Aufgabe. Und die löst er auch, 127 Meter für den früheren Tourneesieger. Zwei Haltungsrichter geben die 19, das ist der zweite Platz.
14:17
9. Duell: Cene Prevc (SLO) - Robert Johansson (NOR)
Der erste der Prevc-Brüder ist dran. Doch 116,6 Meter reichen für Cene nicht. Denn Johansson segelt auf 127 Meter und rangiert sich auf dem 3. Platz ein.
14:15
8. Duell: Gregor Schlierenzauer (AUT) - Kamil Stoch (POL)
Der zweifache Tourneesieger Schlierenzauer zeigt seinen besten Sprung bei dieser Tournee. 127,5 Meter sind eine Ansage und vorerst Platz 2. Und ein Kamil Stoch muss mit seinem ordentlichen Satz auf 126 Meter auf die Verliererliste hoffen. Die führt er an, insgesamt ist er Dritter.
14:13
7. Duell: Mackenzie Boyd-Clowes (CAN) - Taku Takeuchi (JAP)
Der Kanadier landet schon bei 118 Metern. Damit liegt er noch hinter Pius Paschke. Ein bisschen Hoffnung ist ja noch. Auch Takeuchi, der das Duell  gewinnt, ist schlechter als der Deutsche.
14:11
6. Duell: Anze Lanisek (SLO) - Simon Ammann (SUI)
Auch Lanisek landet bei 124 Meter. Er bekommt gute Haltungsnoten, der Aufwind ist noch immer kräftig. Damit kann er Amman in Schach halten, der 122,5 Meter springt. Amman muss nun hoffen.
14:09
5. Duell: Daniel Andre Tande (NOR) - Roman Koudelka (CZE)
Tande gelingt endlich mal ein besserer Sprung. 126 Meter bringen ihn auf Platz zwei. Da kommt Koudelka nicht heran. Der Tscheche springt zwei Meter kürzer und übernimmt erstmal die Führung in der Lucky-Loser-Liste.
14:07
4. Duell: Kilian Peier (SUI) - Kevin Bickner (USA)
Peier versucht es mit Gewalt. Aber das ist zu viel. "Nur" 123 Meter für den Schweizer. Aber Bickner verpatzt seinen Sprung total. Nur 114 Meter für den US-Amerikaner. Peier ist weiter.
14:04
3. Duell: Clemens Aigner (AUT) - Michael Hayböck (AUT)
Die Jury geht aufgrund des Aufwindes um zwei "Luken" nach unten. Gesprungen wird jetzt von Gate 9. Das bringt 8,5 Bonuspunkte. Aigner springt 118 Meter. Hayböck hat damit keine Probleme. Mit 122,5 Metern ist er weiter, und Aigner ist in der Verliererliste auch schlechter als Paschke.
14:02
2. Duell: Johann Andre Forfang (NOR) - Keiichi Sato (JAP)
Forfang zeigt sich zu gestern stark verbessert. 131 Meter für den Norweger. Da kommt Sato nicht ran. Mit seinen 127,5 Metern ist er aber klar besser als Paschke.
14:01
1. Duell Antti Aalto (FIN) - Pius Paschke (GER)
Paschke springt 120,5 Meter. Der Wind ist geblieben, die Haltungsnoten sind einen Hauch schlechter - und damit reicht es nicht. Um 0,7 Punkte liegt er hinten. Mal sehen, ob das über die Lucky-Loser-Liste reicht.
14:00
1. Duell Antti Aalto (FIN) - Pius Paschke (GER)
Aalto legt 119 Meter  vor. Es herrscht leichter Aufwind. Das sollte für Pius Paschke zu schaffen sein.
13:59
Start
So, und nun geht es los. Antti Aalto wird das Springen beginnen.
13:56
Kobayahi Vorjahressieger
Im letzten Jahr hatte, na klar, Ryoyu Kobayashi gewonnen. Als Vierfachsieger der letzten Tournee ist er logischerweise auf jeder Schanze "Titelverteidiger".
13:53
Probesrpünge
Karl Geiger war in der Probe Zehnter, die anderen Deutschen platzierten sich im Mittelfeld.
13:52
Lindvik in der Probe wieder stark
Bester im Probesprung war der Österreicher Philipp Aschenwald vor Lindvik.
13:49
Die Favoriten
Noch können sich drei, vielleicht vier Springer Hoffnungen auf den Gesamtsieg machen. Mit dabei Karl Geiger, der am Freitag in Qualifikation als Dritter gezeigt hat, dass er mit der Schanze zurecht kommt. Seine Konkurrenten sind der Japaner Ryoyu Kobayashi, der Pole Dawid Kubacki und der Norweger Marius Lindvik. Auch die waren gestern stark.
13:43
Die Duelle der Deutschen
Pius Paschke sehen wir gleich im ersten Duell gegen den Finnen Antti Aalto. Dazu kommen im
11.Duell: Stefan Huber (AUT) – Constantin Schmid
14. Duell: Maciej Kot (POL) –Markus Eisenbichler
16. Duell: Clemens Leitner (AUT) – Stephan Leyhe
23. Duell: Moritz Baer – Karl Geiger
13:42
Sechs DSV-Starter
Die sechs deutschen Springer haben sich alle qualifiziert.
13:42
25 Duelle im 1. Durchgang
Innsbruck ist ja schon die dritte Tourneestation, dennoch kurz zur Erinnerung. Im ersten Durchgang gibt es 25 Duelle. Der Sieger der Qualifikation springt gegen den 50., der 2. gegen den 49. und so weiter.
13:41
Herzlich willkomen
Zum dritten Springen der Vierschanzentournee. Um 14 Uhr geht es los von der Bergiselschanze in Innsbruck.

Ergebnisse

NamePunkte
1NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik253.30
2PolenDawid KubackiDawid Kubacki252.00
3NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande249.30
4ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft245.00
5DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe241.60
6ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer240.00
7NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang238.40
8DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger236.50
9SlowenienPeter PrevcPeter Prevc236.30
10SlowenienDomen PrevcDomen Prevc234.60
11SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek233.80
12PolenPiotr ZylaPiotr Zyla230.90
13ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald230.80
14JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi229.80
15PolenKamil StochKamil Stoch229.50
16TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka228.90
17NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson224.80
18JapanDaiki ItoDaiki Ito221.90
19SchweizKillian PeierKillian Peier221.30
20SlowenienTimi ZajcTimi Zajc219.80
21ÖsterreichJan HörlJan Hörl219.50
22JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi215.40
23ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck214.00
24FinnlandAntti AaltoAntti Aalto211.90
25ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber207.70
26DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid205.30
27DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler200.70
28JapanNaoki NakamuraNaoki Nakamura199.30
29JapanKeiichi SatoKeiichi Sato194.00
30JapanTaku TakeuchiTaku Takeuchi193.40

Startliste

NameStartliste 2. DG
1DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler1
2JapanTaku TakeuchiTaku Takeuchi2
3FinnlandAntti AaltoAntti Aalto3
4ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald4
5JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi5
6DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid6
7PolenPiotr ZylaPiotr Zyla7
8DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger8
9JapanKeiichi SatoKeiichi Sato9
10JapanNaoki NakamuraNaoki Nakamura10
11ÖsterreichJan HörlJan Hörl11
12ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck12
13SchweizKillian PeierKillian Peier13
14TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka14
15JapanDaiki ItoDaiki Ito15
16SlowenienTimi ZajcTimi Zajc16
17SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek17
18JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi18
19NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande19
20PolenKamil StochKamil Stoch20
21ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber21
22NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson22
23ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft23
24DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe24
25SlowenienDomen PrevcDomen Prevc25
26ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer26
27SlowenienPeter PrevcPeter Prevc27
28NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang28
29PolenDawid KubackiDawid Kubacki29
30NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik30

Gesamtwertung

NamePunkte
1Dawid KubackiPolenDawid Kubacki1131.60
2Marius LindvikNorwegenMarius Lindvik1111.00
3Karl GeigerDeutschlandKarl Geiger1108.40
4Ryoyu KobayashiJapanRyoyu Kobayashi1096.00
5Stefan KraftÖsterreichStefan Kraft1086.00
6Johann André ForfangNorwegenJohann André Forfang1051.00
7Domen PrevcSlowenienDomen Prevc1050.90
8Peter PrevcSlowenienPeter Prevc1048.80
9Daiki ItoJapanDaiki Ito1039.00
10Stephan LeyheDeutschlandStephan Leyhe1037.50
11Philipp AschenwaldÖsterreichPhilipp Aschenwald1035.70
12Robert JohanssonNorwegenRobert Johansson1025.40
13Kamil StochPolenKamil Stoch1023.60
14Piotr ZylaPolenPiotr Zyla1016.70
15Markus EisenbichlerDeutschlandMarkus Eisenbichler1011.10
16Constantin SchmidDeutschlandConstantin Schmid999.80
17Roman KoudelkaTschechienRoman Koudelka992.00
18Michael HayböckÖsterreichMichael Hayböck990.60
19Yukiya SatoJapanYukiya Sato891.30
20Pius PaschkeDeutschlandPius Paschke880.00
21Anze LanisekSlowenienAnze Lanisek878.70
22Killian PeierSchweizKillian Peier862.00
23Timi ZajcSlowenienTimi Zajc853.00
24Daniel-André TandeNorwegenDaniel-André Tande848.60
25Jan HörlÖsterreichJan Hörl834.00
26Daniel HuberÖsterreichDaniel Huber746.10
27Simon AmmannSchweizSimon Ammann738.40
28Gregor SchlierenzauerÖsterreichGregor Schlierenzauer737.30
29Junshiro KobayashiJapanJunshiro Kobayashi717.30
30Jewgeni KlimowRusslandJewgeni Klimow628.30
31Maciej KotPolenMaciej Kot571.90
32Keiichi SatoJapanKeiichi Sato557.50
33Naoki NakamuraJapanNaoki Nakamura550.70
34Taku TakeuchiJapanTaku Takeuchi532.90
35Stefan HulaPolenStefan Hula506.00
36Clemens LeitnerÖsterreichClemens Leitner459.40
37Kevin BicknerUSAKevin Bickner449.60
38Anders HåreNorwegenAnders Håre445.60
39Antti AaltoFinnlandAntti Aalto444.70
40Mackenzie Boyd-ClowesKanadaMackenzie Boyd-Clowes436.90
41Sondre RingenNorwegenSondre Ringen426.00
42Moritz BaerDeutschlandMoritz Baer422.70
43Robin PedersenNorwegenRobin Pedersen415.20
44Stefan HuberÖsterreichStefan Huber357.80
45Cene PrevcSlowenienCene Prevc355.90
46Luca RothDeutschlandLuca Roth355.50
47Clemens AignerÖsterreichClemens Aigner349.80
48Gregor DeschwandenSchweizGregor Deschwanden311.30
49Viktor PolášekTschechienViktor Polášek297.50
50Philipp RaimundDeutschlandPhilipp Raimund235.60
51Sergey TkachenkoKasachstanSergey Tkachenko235.50
52Martin HamannDeutschlandMartin Hamann232.90
53Rok JustinSlowenienRok Justin217.40
54Markus SchiffnerÖsterreichMarkus Schiffner206.20
55Dmitri WassilijewRusslandDmitri Wassilijew183.60
56Filip SakalaTschechienFilip Sakala183.50
57Dominik PeterSchweizDominik Peter181.10
58Manuel FettnerÖsterreichManuel Fettner108.50
59Roman TrofimovRusslandRoman Trofimov106.00
60Federico CeconItalienFederico Cecon100.00
61Vladimir ZografskiBulgarienVladimir Zografski92.50
62Tilen BartolSlowenienTilen Bartol92.40