Sportschau Logo
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart klassischTour de Ski03.01.13:15
  • Quali Innsbruck4S-Tournee03.01.14:00
  • Val di Fiemme (ITA) 15km Massenstart klassischTour de Ski03.01.15:15

X Skispringen | Quali Innsbruck (Männer) Innsbruck | 03.01.2020 | 14:00

Liveticker

15:19
Auf Wiedersehen
Damit verabschieden wir uns für heute. Am Samstag um 14 Uhr geht es weiter.
15:16
Die Duelle der Deutschen
Morgen beginnt das Springen um 14 Uhr. Die Duelle der Deutschen sind 
Paschke vs. Aalto (FIN), Schmid vs Huber (AUT), Eisenbichler vs. Kot (POL), Leyhe vs. Leitner (AUT) und Geiger vs Baer.
15:14
Lindvik gewinnt Quali
Der Norweger hat gezeigt, dass er noch im Tournee-Rennen ist. Die Norweger nennen ihn schon den neuen, norwegischen Schlierenzauer. Österreich kann auf Kraft und Aschenwald hoffen, die Polen auf Dawid Kubacki.
15:11
Fazit
Die deutschen Springer sind am Samstag alle dabei. Karl Geiger hat gezeigt, dass seine Tourneehoffnungen berechtigt sind. Auch Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Constantin haben eine gute Ausgangsposition. Pius Paschke bekommt es als 25 mit dem Finnen Aalto zu tun. Moritz Baer muss als 48. morgen gegen Karl Geiger springen.
15:10
72. Springer: Ryoyu Kobayashi (JAP)
Na, noch ist es nur die Quali, aber der Japaner wackelt ein bisschen. 130 Meter für ihn. Das ist "nur" Platz fünf.
15:09
71. Springer: Karl Geiger (GER)
Karl Geiger war im Training nicht so stark, aber hier im Qualisprung ist er da. Die Weite stimmt mit 131,5 Metern. Die Haltungsnoten sind schlechter als bei Lindvik und Kraft. Das ist der dritte Platz.
15:07
70. Springer: Stefan Kraft (AUT)
In der Tournee spielt er keine Rolle mehr. Aber für einen Einzelsieg ist er immer gut. 132,5 Meter, noch einen Meter weiter als Lindvik. Kraft bekommt ein paar Windpunkteabgezogen und ist Zweiter.
15:06
69. Springer: Philipp Aschenwald (AUT)
Aschenwald springt auch stark - 131 Meter, Windpunkte gibt es keine, die Haltung ist okay, Platz zwei für ihn.
15:05
68. Springer: Marius Lindvik (Nor)
Lindvik war schon im Training stark und springt jetzt mit 131,5 Metern am weitesten. Er übernimmt die Führung. Mal sehen, was das morgen wird. Vielleicht kann er doch noch in die Tourneewertung eingreifen.
15:04
67. Springer: Kamil Stoch (POL)
Auch Stoch ist außer Form. Zumindest hier bei der Tournee. 123 Meter reichen natürlich locker für die Quali.
15:03
66. Springer: Daniel Andre Tande (NOR)
Tande ist nach seiner Knöchelverletzung durch einen umherfliegenden Ski noch immer nicht recht überwunden. 116,5 Meter sind eigentlich undiskutabel für ihn.
15:02
65. Springer: Dawid Kubacki (POL)
Beim Polen läuft es. Nach dritten Plätzen in Oberstdorf und Garmisch will er auch in Innsbruck mitmischen. 127 Meter bei Rückenwind bringen ihm die Spitze.
15:01
64. Springer: Peter Prevc (SLO)
Der einstige Gesamtweltcup- und Torneesieger kommt dafür besser in Schwung. 124 Meter sind zwar nicht überragend, aber Platz zehn sollte eine gute Ausgangsposition für morgen sein.
14:58
63. Springer: Anze Lanisek (SLO)
Lanisek eröffnet den Reigen der zehn besten Springer des Weltcups. Aber da wird er wohl bald rausrutschen. Nur 118,5 Meter für ihn.
14:57
62. Springer: Yukiya Sato (JAP)
Auch Sato hat mächtig Wind von hinten. Da sind 114 Meter einiges wert. Und reichen natürlich.
14:56
61. Springer: Daniel Huber (AUT)
Daniel Huber hätte ihm fast den Gefallen getan. Er springt nur 111 Meter, bekommt aber über 10 Windpunkte und rutscht gerade so ins Feld.
14:55
60. Springer: Johann Andre Forfang (NOR)
Den nächsten Norweger erwischt es noch schlimmer. 115,5 Meter reichen für die Quali. Derzeit wartet übrigens Manuel Fettner auf den Sprung ins Finale. Aber zuletzt hatte keiner mehr gepatzt.
14:54
59. Springer: Robert Johansson (NOR)
Über Johanssons Rücken wurde in den letzten Tagen viel gesprochen. Noch ist er nicht der Alte. 121 Meter und Platz zehn. Quali geschafft, abhaken.
14:53
58. Springer: Kilian Peier (SUI)
Peier hatte sich fast schon als bester Schweizer etabliert. Hier ist er schwächer als Ammann. 119,5 Meter für ihn und Platz 19.
14:52
57. Springer: Jan Hörl (AUT)
Der junge Österreicher springt vier Meter kürzer und reiht sich auf Platz sieben ein.
14:51
56. Springer: Piotr Zyla (POL)
Zyla hatten einige als Geheimtipp auf der Tourneefavoritenliste. In Garmisch fiel er in der Gesamtwertung zurück. Aber jetzt zeigt er hier 131 Meter. Damit meldet er sich zurück. Platz drei wegen schwächerer Haltungsnoten.
14:50
55. Springer:Daiki Ito (JAP)
Der 34-Jährige springt hier 127 Meter. Momentan reihen sich die Japaner alle dort vorn mit ein.
14:49
54. Springer: Pius Paschke (GER)
Paschke gelingt der Sprung nicht so recht. Nur 122 Meter für ihn, damit ist er morgen dabei. Als momentan 13. und bei 18 die noch kommen, könnte das Duell aber schwer werden.
14:48
53. Springer: Constantin Schmid (GER)
Der Youngster hat sich seinen Stammplatz im Team erkämpft. 126 Meter für ihn, da liegt auf Platz sechs, direkt hinter Eisenbichler.
14:47
52. Springer: Stephan Leyhe (GER)
Stephan Leyhe der erste aus einem deutschen Trio. 127 Meter sind wirklich ordentlich. Wind gab es so gut wie keinen . Damit fehlen ihm ein paar Windpunkte, es ist Platz drei.
14:46
51. Springer: Timi Zajc (SLO)
Auch Zajc springt da vorn mit rein. 126 Meter und die gleiche Punktzahl wie der Führende J. Kobayashi.
14:45
50. Springer: Domen Prevc (SLO)
Noch so einer, der besseren Tagen nachsehnt. Domen Prevc schafft aber immerhin 124 Meter. Aufgrund der Rückenwind-Punkte ist das Platz zwei vor Eisenbichler.
14:44
49. Springer: Gregor Schlierenzauer (AUT)
Der Rekord-Weltcupsieger sucht weiter seine Form. 119 Meter reichen für den Wettkampf, mehr nicht.
14:43
48. Springer: Markus Eisenbichler (GER)
Eisenbichler springt 128 Meter. Nach eher verkorksten Trainingssprüngen ist das doch mal eine Weite, die sich sehen lässt. Für die Spitze langt es nicht, aber Platz zwei sollte ihm auch in der Endabrechnung ein machbares Duell einbringen.
14:42
47. Springer: Simon Ammann (SUI)
Der ewige Tüftler hat offenbar wieder eine Idee gehabt, wie er seine Sprünge verbessern kann. 126 Meter bringen ihn auf Platz drei.
14:41
46. Springer: Micheal Hayböck (AUT)
Der Schanzenrekordhalter kommt zwar nicht an seine Bestweite heran. 122,5 Meter sind aber momentan nicht so schlecht. Platz fünf vorerst.
14:40
45. Springer: Robin Pedersen (NOR)
Pedersen sieht da mit seinen 116 Metern schlecht dagegen aus. Für das Hauptfeld reicht es aber.
14:39
44. Springer: Junshiro Kobayashi (JAP)
Der ältere der Kobayashis zeigt einen starken Sprung. Trotz leichten Rückenwindes landet er erst bei 127 Meter, das ist die klare Führung, sieben Punkte vor Takeuchi.
14:38
43. Springer: Roman Koudelka (CZE)
Wenn die Tschechen ihren Roman Koudelka nicht hätten. Der springt auf 122,5 Meter und reiht sich vorn mit ein - Platz 2.
14:37
42. Springer: Naoki Nakamura (JAP)
Nakamura springt ins Mittelfeld. 117,5 Meter und Platz acht.
14:36
41. Springer: Jewgeni Klimow (RUS)
Russlands bester Springer ist jetzt schon dran. Und der Sprung misslingt ihm völlig. Schon beim Absprung ist er verdreht, und er bekommt das bis zum Ende nicht korrigiert. 109 Meter, das wars dann.
14:35
40. Springer: Maciej Kot (POL)
Kot ist mit 117 Metern zwar sicher dabei. Aber eine gute Platzierung wird das nicht.
14:34
39. Springer: Stefan Hula (POL)
Auch Hula kommt nicht in Schwung. Die Polen haben so ihre Sorgenkinder. 114 Meter, da setzt er sich einen Platz vor Moritz Bär.
14:33
38. Springer: Rok Justin (SLO)
Der Slowene macht es etwas besser: 117 Meter reichen.
14:32
37. Springer: Moritz Baer (GER)
So wirklich besser springt der 22-Jährige aus Gmund-Dürnbach aber auch nicht. Seine 114 Meter reichen aber zumindest für den morgigen Wettkampf.
14:31
36. Springer: Jakub Wolny (POL)
Ohjeh, Wolny sucht noch immer seine Form. 111 Meter und Platz 21. Da müssten noch sieben schlechter sein als er.
14:30
35. Springer: Keiichi Sato (JAP)
Auch Sato meistert die Hürde. 122,5 Meter sind bislang Platz drei.
14:29
34. Springer: Take Takeuchi (JAP)
Der 32-Jährige stand hier schon mal auf dem Podest. Mit 124,5 Metern springt er erstmal die Bestweite und übernimmt die Führung.
14:28
33. Springer: Mackenzie Boyd-Clowes (CAN)
Auch der Kanadier kommt in den Wettkampf. 121,5 Meter reichen locker.
14:27
32. Springer: Kevin Bickner (USA)
Bickner übernimmt die Spitze mit einem Satz auf 124 Meter.
14:27
31. Springer: Gregor Derschwanden (SUI)
Der Schweizer ist morgen sicher dabei. 117,5 Meter und Platz vier.
14:26
30. Springer: Niko Kytosaho (FIN)
Kytosaho kann es Aalto nicht nachmachen: 113,5 Meter.
14:25
Wladimir Zografski (BUL) disqualifiziert
Der Bulgare ist gar nicht gesprungen, er wurde wegen seines Anzugs schon vorher aussortiert.
14:24
29. Springer: Antti Aalto (FIN)
Alto rettet die Ehre der Finnen. Mit etwas Glück in Gestalt von Aufwind springe er 123 Meter, das ist die Spitze.
14:24
28. Springer: Sergej Tkatschenko (KAZ)
114 Meter. Das ist gar nicht schlecht für den Kasachen. Vorerst der 12. Platz.
14:23
27. Springer: Dominik Peter (SUI)
Dominik Peter dürfte sich qualifiziert haben. Platz sechs vorerst. Einer muss noch schlechter sein.
14:22
26. Springer: Dmitri Wassiliew (RUS)
Der Altmeister aus Russland ist mit 105 Metern ohne Chance.
14:21
24. Springer: Viktor Polasek (CZE)
Bei den Tschechen sieht es bitter aus. Mit 110,5 Metern ist noch nicht alle Hoffnung vorbei. Aber berühmt war es nicht.
14:19
23. Springer: Sondre Ringen (NOR)
Ringen kommt jetzt wenigstens mal in die Nähe der benötigten Führungsweite. 115 Meter bringen ihm den 5. Platz ein. Aigner und Cene Prevc sind jetzt die ersten, die die Quali geschafft haben.
14:18
22. Springer: Roman Trofimow (RUS)
Der Russe springt 111,5 Meter. Mit Platz 9 kann er noch hoffen. Zumindest ein kleines bisschen.
14:18
21. Springer: Andreas Alamommo (FIN)
Der junge Finne gehört noch nicht dazu. 104 Meter für ihn.
14:17
20. Springer: Jonathan Learoyd (FRA)
Der zweite Franzose im Feld springt auch nur 101 Meter. Gleich kommen aber ein paar bessere Springer.
14:16
19. Springer: Sabirschan Muminow (KAZ)
Der Kasache Muminow hat noch mehr Rückenwind. Die Bonuspunkte helfen ihm da auch nicht. Mit 100 Metern ist er Drittletzter und raus.
14:15
18. Springer: Anders Haare (NOR)
Der junge Norweger hat jetzt ordentlich Rückenwind. Der drückt ihn bei 110,5 Meter runter.
14:14
17. Springer: Cene Prevc (SLO)
Die Prevc-Brüder sind mal wieder zu dritt dabei. Cene, der mittlere, springt 117 Meter. Er bekommt eine Handvoll Windpunkte, das ist der 2. Platz und sollte für die Quali reichen.
14:13
16. Springer: Jewhen Marusiak (UKR)
Noch ein Springer aus der Ukrainer. Marusiaks Sprung sieht gar nicht schlecht aus. Trotzdem nur 106 Meter. Da liegt er direkt vor seinem Landsmann.
14:12
15. Springer: Alex Insam (ITA)
So richtig vorwärts geht es derzeit nicht. 100 Meter für den Italiener.
14:11
14. Springer: Andrew Urlaub (USA)
Der US-Amerikaner Urlaub landet noch eher - bei 94,5 Meter. Das war technisch einfach zu fehlerhaft. Die Bedingungen sind okay.
14:11
13. Springer: Witali Kalinitschenko (UKR)
Der Ukrainer schafft es, die Weite des Esten Aigro zu unterbieten. 105 Meter sind der letzte Platz.
14:10
12. Springer: Filip Sakala (CZE)
Noch ein Sohn eines berühmten Springers. Vater Jaroslav gehörte zu den Weltbesten. Filip landet bei 112 Meter. Platz fünf vorerst.
14:09
11. Springer: Federico Cecon (ITA)
Federico Cecon macht es auch nicht besser. 108,5 Meter reichen auch nicht.
14:08
10. Springer: Artti Aigro (EST)
Der einzige Este im Feld wird im morgigen Wettkampf nicht dabei sein. Nur 108 Meter für ihn.
14:07
9. Springer: Clemens Leitner (AUT)
Leitner reiht sich mit 118 Metern auf Rang drei ein. Mal sehen, ob das reicht.
14:06
8. Springer: Cestmir Kozisek (CZE)
Die Tschechen haben derzeit nur Koudelka. Kozisek springt hier 113 Meter.
14:05
7. Springer: Mathis Contamine (FRA)
Der 18-Jährige ist hier noch zum Lernen dabei. 110,5 Meter für ihn, damit ist er zumindest nicht letzter.
14:04
6. Springer: Stefan Huber (AUT)
Der jüngere Bruder von Daniel Huber springt 119 Meter, Platz zwei für ihn.
14:03
5. Springer: Clemens Aigner (AUT)
Jetzt haben wir wohl die erste Qualifikation gesehen. Aigner setzt sich mit 120 Metern an die Spitze.
14:03
4. Springer: Markus Schiffner (AUT)
So langsam geht es aufwärts mit den Weiten. 115 Meter für Schiffner. Er hatte etwas weniger Rückenwind als die anderen drei.
14:01
3. Springer: Manuel Fettner (AUT)
Auch Manuel Fettner überzeugt noch nicht. 112 Meter sind erstmal die Führung.
14:01
2. Springer: Thomas Hofer (AUT)
Hofer macht es auch nicht besser. 108,5 Meter für ihn.
14:00
1. Springer: Stefan Rainer (AUT)
Den Auftakt macht Stefan Rainer. Der 20-Jährige legt 107,5 Meter vor. Das wird mit Sicherheit zu wenig sein.
13:59
Start
Jetzt geht es los. Zuerst sehen wir sechs Österreicher aus der nationalen Gruppe.
13:52
Trio im Kampf um Tourneesieg
Heute geht es zwar noch nicht um Tourneepunkte. Aber dennoch zur Erinnerung. In der Gesamtwertung führt Kobayashi mit 6,3 Punkten vor Geiger und mit 9,5 Punkten vor Kubacki. Dahinter ist schon eine Lücke zu Lindvik. Aber wenn der Norweger morgen noch einmal gewinnt ...
13:50
Lindvik am stärksten im Training
Im letzten Training vorhin hatte Marius Lindvik den stärksten Eindruck hinterlassen. Aber auch Stephan Leyhe und Karl Geiger waren vorn mit dabei.
13:41
Bergisel-Schanze
Noch etwas zur Schanze. Die Sprünge gehen heute nicht ganz so weit wie in den Tagen zuvor. Der Hill Size liegt bei 130 Metern. Den Schanzenrekord hält Michael Hayböck mit 138 Metern.
13:41
Sechs deutsche Springer
Der DSV ist mit sechs Springern am Start. Moritz Baer sehen wir mit der Nummer 37 als ersten. Markus Eisenbichler folgt mit der 48, dann kommen mit den Nummern 52 bis 54 im Dreierpack Stephan Leyhe, Constantin Schmid und Pius Paschke. Und schließlich mit der 71 als Zweiter der Weltcupwertung Karl Geiger.
13:40
25 Duelle gesucht
Wie schon in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen geht es aber nicht nur um die reine Qualifikation. Der Platz heute bestimmt auch, gegen wen man am Samstag im Duell antritt. Das ist die Besonderheit der Vierschanzentournee, da wird im 1. Durchgang  in 25 Duellen gesprungen, die Sieger und dazu die fünf besten Verlierer kommen ins Finale.
13:39
50 aus 72
Am Start sind 72 Springer. Die besten 50 qualifizieren sich für den Wettkampf am Samstag (ebenfalls um 14 Uhr).
13:24
Herzlich willkommen ...
… zur Qualifikation für das dritte Springen der Vierschanzentournee. In Innsbruck geht es von der Bergisel-Schanze. Los geht es um 14 Uhr.

Ergebnisse

NamePunkte
1NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik138.90
2ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft136.80
3DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger134.90
3ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald134.90
5JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi134.00
6PolenDawid KubackiDawid Kubacki133.90
7JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi129.50
7SlowenienTimi ZajcTimi Zajc129.50
9PolenPiotr ZylaPiotr Zyla129.30
10DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe128.20
11SlowenienDomen PrevcDomen Prevc126.80
12DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler126.70
13ÖsterreichJan HörlJan Hörl126.30
14JapanDaiki ItoDaiki Ito125.40
15DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid124.50
16SlowenienPeter PrevcPeter Prevc123.60
17NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson122.50
18JapanTaku TakeuchiTaku Takeuchi122.20
18PolenKamil StochKamil Stoch122.20
20SchweizSimon AmmannSimon Ammann120.40
21TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka119.70
22USAKevin BicknerKevin Bickner119.40
23ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck118.70
24JapanKeiichi SatoKeiichi Sato118.50
25DeutschlandPius PaschkePius Paschke117.80
26FinnlandAntti AaltoAntti Aalto116.10
27NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang115.10
28ÖsterreichClemens AignerClemens Aigner114.50
29SchweizKillian PeierKillian Peier114.10
30NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande113.30
30SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek113.30
32KanadaMackenzie Boyd-ClowesMackenzie Boyd-Clowes113.00
33ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer112.40
34SlowenienCene PrevcCene Prevc111.10
35JapanNaoki NakamuraNaoki Nakamura110.50
35ÖsterreichStefan HuberStefan Huber110.50
37SlowenienRok JustinRok Justin109.40
38NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen109.20
39PolenMaciej KotMaciej Kot109.10
40SchweizGregor DeschwandenGregor Deschwanden107.30
41ÖsterreichClemens LeitnerClemens Leitner106.70
42NorwegenSondre RingenSondre Ringen106.50
43JapanYukiya SatoYukiya Sato106.30
44SchweizDominik PeterDominik Peter106.10
45ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber105.50
46ÖsterreichMarkus SchiffnerMarkus Schiffner103.80
47PolenStefan HulaStefan Hula102.70
48DeutschlandMoritz BaerMoritz Baer102.50
49TschechienFilip SakalaFilip Sakala101.20
50TschechienViktor PolášekViktor Polášek100.30
51ÖsterreichManuel FettnerManuel Fettner99.70
52NorwegenAnders HåreAnders Håre99.60
53KasachstanSergey TkachenkoSergey Tkachenko97.60
54RusslandRoman TrofimovRoman Trofimov97.00
55FinnlandNiko KytösahoNiko Kytösaho96.70
56PolenJakub WolnyJakub Wolny96.20
57TschechienCestmir KozisekCestmir Kozisek94.90
58ÖsterreichThomas HoferThomas Hofer94.10
59RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow92.80
60FrankreichMathis ContamineMathis Contamine91.30
61ItalienFederico CeconFederico Cecon90.70
62ÖsterreichStefan RainerStefan Rainer88.70
63EstlandArtti AigroArtti Aigro88.60
64RusslandDmitri WassilijewDmitri Wassilijew86.60
65UkraineYevhen MarusiakYevhen Marusiak83.20
66FinnlandAndreas AlamommoAndreas Alamommo82.40
67UkraineVitaliy KalinichenkoVitaliy Kalinichenko82.20
68FrankreichJonathan LearoydJonathan Learoyd78.70
69KasachstanSabirzhan MuminovSabirzhan Muminov78.40
70ItalienAlex InsamAlex Insam72.10
71USAAndrew UrlaubAndrew Urlaub60.00
72BulgarienVladimir ZografskiVladimir ZografskiDSQ

Startliste

NameStartliste 1. DG
1ÖsterreichStefan RainerStefan Rainer
2ÖsterreichThomas HoferThomas Hofer
3ÖsterreichManuel FettnerManuel Fettner
4ÖsterreichMarkus SchiffnerMarkus Schiffner
5ÖsterreichClemens AignerClemens Aigner
6ÖsterreichStefan HuberStefan Huber
7FrankreichMathis ContamineMathis Contamine
8TschechienCestmir KozisekCestmir Kozisek
9ÖsterreichClemens LeitnerClemens Leitner
10EstlandArtti AigroArtti Aigro
11ItalienFederico CeconFederico Cecon
12TschechienFilip SakalaFilip Sakala
13UkraineVitaliy KalinichenkoVitaliy Kalinichenko
14USAAndrew UrlaubAndrew Urlaub
15ItalienAlex InsamAlex Insam
16UkraineYevhen MarusiakYevhen Marusiak
17SlowenienCene PrevcCene Prevc
18NorwegenAnders HåreAnders Håre
19KasachstanSabirzhan MuminovSabirzhan Muminov
20FrankreichJonathan LearoydJonathan Learoyd
21FinnlandAndreas AlamommoAndreas Alamommo
22RusslandRoman TrofimovRoman Trofimov
23NorwegenSondre RingenSondre Ringen
24TschechienViktor PolášekViktor Polášek
25BulgarienVladimir ZografskiVladimir Zografski
26RusslandDmitri WassilijewDmitri Wassilijew
27SchweizDominik PeterDominik Peter
28KasachstanSergey TkachenkoSergey Tkachenko
29FinnlandAntti AaltoAntti Aalto
30FinnlandNiko KytösahoNiko Kytösaho
31SchweizGregor DeschwandenGregor Deschwanden
32USAKevin BicknerKevin Bickner
33KanadaMackenzie Boyd-ClowesMackenzie Boyd-Clowes
34JapanTaku TakeuchiTaku Takeuchi
35JapanKeiichi SatoKeiichi Sato
36PolenJakub WolnyJakub Wolny
37DeutschlandMoritz BaerMoritz Baer
38SlowenienRok JustinRok Justin
39PolenStefan HulaStefan Hula
40PolenMaciej KotMaciej Kot
41RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow
42JapanNaoki NakamuraNaoki Nakamura
43TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka
44JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi
45NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen
46ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck
47SchweizSimon AmmannSimon Ammann
48DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler
49ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer
50SlowenienDomen PrevcDomen Prevc
51SlowenienTimi ZajcTimi Zajc
52DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe
53DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid
54DeutschlandPius PaschkePius Paschke
55JapanDaiki ItoDaiki Ito
56PolenPiotr ZylaPiotr Zyla
57ÖsterreichJan HörlJan Hörl
58SchweizKillian PeierKillian Peier
59NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson
60NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang
61ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber
62JapanYukiya SatoYukiya Sato
63SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek
64SlowenienPeter PrevcPeter Prevc
65PolenDawid KubackiDawid Kubacki
66NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande
67PolenKamil StochKamil Stoch
68NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik
69ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald
70ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft
71DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger
72JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi