Sportschau Logo
  • Münstertal (SUI) Sprint FreistilTour de Ski01.01.12:00
  • Münstertal (SUI) Sprint FreistilTour de Ski01.01.12:00
  • Garmisch-Partenkirchen4S-Tournee01.01.14:00
  • ParallelOslo01.01.16:30
  • ParallelOslo01.01.16:30

X Skispringen | Garmisch-Partenkirchen (Männer) Garmisch-Partenkirchen | 01.01.2019 | 14:00

Liveticker

16:07
Am Donnerstag Quali in Innsbruck
Wir verabschieden uns vom Springen in Garmisch-Partenkirchen. Am Donnerstag gibt es die Quali für das Springen in Innsbruck. Wir sind ab 13 Uhr im Livestream und ab 14 Uhr im Liveticker dabei. Ein gutes Neujahr und bis Donnerstag!
16:05
Fazit DSV-Adler
Mit Eisenbichler (2.) und Leyhe (7.) sind zwei Springer von Bundestrainer Werner Schuster unten den besten Zehn. Freitag rutscht nach einem schwächeren zweiten Sprung von Platz sieben auf 24. Auch Siegel (17.), Geiger (19.) und Schmid (29.) hatten den zweiten Durchgang erreicht.
16:02
Stimme zum Springen
Sieger Kobayashi erklärt, dass er sehr aufgeregt gewesen sei. Er habe den starken Sprung von Eisenbichler gesehen. Er freue sich über den Sieg und wolle sich weiter verbessern, so der Japaner.
15:59
Stimme zum Springen
Eisenbichler in der ARD: "Es ist wie in Oberstdorf. Der erste Sprung war geil. Der zweite war nicht optimal, ich habe mich dennoch nicht beirren lassen und den Telemark gezeigt. Es hat leider nicht zum ersten Sieg gereicht, zurzeit fühle ich mich einfach saugut. Es war auch heute eng, Hauptsache ist, dass man gesund ist. Ich genieße die Siegerehrung und bin megahappy."
15:52
Fazit Springen
Nach einem spannenden Finale siegt Kobayashi, der sich vom Rückenwind nicht beeindrucken ließ. Wie in Oberstdorf überragt Eisenbichler mit seinem zweiten Platz. Der Deutsche scheint derzeit als einziger Springer mit dem Japaner mithalten zu können.
15:51
1. nach dem ersten Durchgang: Ryoyu Kobayashi (JPN)
133 Meter für den Japaner, der zwei Meter weniger als Eisenbichler springt. Kobayashi gewinnt dennoch mit 1,9 Punkten Vorsprung.
15:49
2. nach dem ersten Durchgang: Markus Eisenbichler (GER)
Eisenbichler mit einem Super-Sprung auf 135 Meter. Nutzt den leichten Aufwind, setzt einen Telemark und liegt acht Punkte vor Kubacki.
15:47
3. nach dem ersten Durchgang: Dawid Kubacki (POL)
Mächtiger Absprung des Quali-Siegers und eine starke Landung bei 133 Metern. Die Führung für Kubacki.
15:46
4. nach dem ersten Durchgang: Junshiro Kobayashi (JPN)
Der Japaner verliert drei Meter auf Koudelka und reiht sich hinter dem Tschechen auf Platz zwei ein.
15:45
5. nach dem ersten Durchgang: Roman Koudelka (CZE)
Der Tscheche mit einem Satz auf 134,5 Meter. Zur Belohnung gibt es die Führung, nach einem technisch sauberen Sprung.
15:44
6. nach dem ersten Durchgang: Timi Zajc (SLO)
Sauberer Sprung des Slowenen auf 132,5 Meter. Platz drei, hinter Stoch und Leyhe.
15:42
7. nach dem ersten Durchgang: Richard Freitag (GER)
Der Sachse landet bei 123 Metern. Der Absprung wieder gut, bekommt erneut nicht die Verbindung im Flug hin. Rang 18.
15:41
8. nach dem ersten Durchgang: Jakub Wolny (POL)
127,5 Meter für Wolny, der sich auf Platz sieben einreiht. Nun Freitag.
15:40
9. nach dem ersten Durchgang: Anders Fannemel (NOR)
128,5 Meter für den Norweger, der den Absprung gut erwischt, aber im Flug gegensteuern muss. Rang sieben.
15:38
10. nach dem ersten Durchgang: Halvor Egner Granerud (NOR)
Granerud mit einem Satz auf 132 Meter. Platz drei.
15:36
11. nach dem ersten Durchgang: Piotr Zyla (POL)
Der Pole kann seine starken Leistungen aus den bisherigen Weltcupspringen bei der Tournee nicht ganz bestätigen. 130,5 Meter bedeuten derzeit Platz vier.
15:35
12. nach dem ersten Durchgang: Daiki Ito (JPN)
Der Japaner springt konstant gut, 130 Meter - wie schon im ersten Durchgang.
15:34
13. nach dem ersten Durchgang: Jewgeni Klimow (RUS)
129 Meter für Klimow, der mit ordentlich Geschwindigkeit über den Schanzentisch geht, aber keine ausreichende Flughöhe hat. Platz fünf.
15:33
14. nach dem ersten Durchgang: Andreas Stjernen (NOR)
Stjernen springt einen Meter kürzer als Leyhe und liegt auf Platz drei. Das war kein optimaler Sprung des Norwegers.
15:32
15. nach dem ersten Durchgang: Stephan Leyhe (GER)
Leyhe verbessert sich weiter. 135 Meter bringen ihm Rang zwei, er ballt die Faust.
15:31
16. nach dem ersten Durchgang: Kamil Stoch (POL)
Starker Sprung von König Kamil, der mit 134 Metern die Führung übernimmt. Sauberer Flug, starke Landung des Titelverteidigers.
15:30
17. nach dem ersten Durchgang: Naoki Nakamura (JPN)
Der Japaner kommt auf 126 Meter, nur Platz zehn nach einem durchwachsenen Sprung.
15:29
18. nach dem ersten Durchgang: Karl Geiger (GER)
130 Meter für Geiger, der Vierter ist. Er verzieht das Gesicht, scheint unzufrieden mit dem zweiten Sprung des Tages.
15:27
19. nach dem ersten Durchgang: David Siegel (GER)
Mutiger Sprung von Siegel, der erneut hoch in der Luft steht. 129 Meter, punktgleich mit Sato auf Platz zwei.
15:26
20. nach dem ersten Durchgang: Simon Ammann (SUI)
Es gibt eine Luke weniger Anlauf (Gate 14). Ammann ballt nach einem Sprung auf 130 Meter die Faust. Schöner Telemark, Platz vier.
15:25
21. nach dem ersten Durchgang: Yukiya Sato (JPN)
134 Meter bedeuten vorerst Platz zwei. Der nächste Lichtblick der Japaner. Schmid derzeit auf Rang neun.
15:24
22. nach dem ersten Durchgang: Killian Peier (SUI)
Für den Schweizer geht es auf 132,5 Meter. Rang vier.
15:23
23. nach dem ersten Durchgang: Daniel Huber (AUT)
Huber geht mit 136,5 Metern in Führung. Mit verlängertem Anlauf gibt es größere Weiten zu sehen. Fast alle Springer steigern sich.
15:22
24. nach dem ersten Durchgang: Johann André Forfang (NOR)
136 Meter bedeuten Platz zwei für Forfang, hinter seinem Landsmann Johansson.
15:21
27. nach dem ersten Durchgang: Constantin Schmid (GER)
121,5 Meter für Schmid, der nachspringen durfte, nachdem sein Anzug kaputt gegangen war. Mit dem neuen Anzug geht es zunächst auf Rang vier für den Deutschen.
15:20
25. nach dem ersten Durchgang: Anze Semenic (SLO)
Platz drei mit 130 Metern bei leichtem Rückenwind.
15:19
26. nach dem ersten Durchgang: Robert Johansson (NOR)
Der nächste Norweger geht mit 136,5 Metern in Führung. Starker Sprung.
15:18
28. nach dem ersten Durchgang: Robin Pedersen (NOR)
Der Norweger mit 119 Metern. Platz drei.
15:17
29. nach dem ersten Durchgang: Wladimir Sografski (BUL)
133 Meter für den Bulgaren, der nach einem guten Sprung die Führung übernimmt.
15:16
30. nach dem ersten Durchgang: Manuel Fettner (AUT)
Der zweite Durchgang beginnt, der Anlauf ändert sich (Gate 15). 126 Meter für Fettner.
14:59
Fazit erster Durchgang
Die DSV-Adler Wellinger, Paschke, Baer, Hoffmann und Freund sowie namhafte Springer wie Kasai (JPN) und Tande (NOR) sind im ersten Durchgang ausgeschieden. Um 15.16 Uhr geht es weiter!
14:58
Fazit erster Durchgang
Nach dem ersten Durchgang führt Kobayashi. Der Japaner liegt nur 0,2 Punkte vor Eisenbichler, der seine hervorragende Verfassung bestätigt. Dritter ist Kubacki, Freitag als zweitbester DSV-Adler auf Platz sieben.
14:56
25. Duell, 2. Springer: Dawid Kubacki (POL)
Kubacki mit einem starken Satz auf 133,5 Meter. Damit ist der Pole nach dem ersten Durchgang Dritter.
14:55
25. Duell, 1. Springer: Jernej Damjan (SLO)
Nur 116 Meter für den Slowenen. Als letztes springt der Quali-Sieger.
14:54
24. Duell, 2. Springer: Ryoyu Kobayashi (JPN)
Der Führende der Gesamtwertung springt 20,5 Meter weiter als Trofimow, verliert aber 1,5 Meter auf Eisenbichler. Es bleibt spannend.
14:53
24. Duell, 1. Springer: Roman Sergejewitsch Trofimow (RUS)
Bei Rückenwind landet der Russe bei 116 Metern.
14:52
23. Duell, 2. Springer: Kamil Stoch (POL)
Stoch verliert neun Meter auf Eisenbichler. Der Pole gewinnt das Duell mit 129 Metern, kann mit dem Sprung aber nicht zufrieden sein.
14:52
23. Duell, 1. Springer: Andreas Schuler (SUI)
119 Meter für den Schweizer. Nun kommt König Kamil.
14:50
22. Duell, 2. Springer: Markus Eisenbichler (GER)
138 Meter und die Führung für Eisenbichler, der die Schanze schön ausspringt. Gut am Schanzentisch, die Windverhältnisse in Ordnung. Die Hoffnung auf eine sehr gute Tournee-Platzierung lebt.
14:49
22. Duell, 1. Springer: Moritz Baer (GER)
114,5 Meter für Baer. Nun kommt Eisenbichler.
14:48
21. Duell, 2. Springer: Andreas Stjernen (NOR)
129,5 Meter und Rang elf für Stjernen. Ein solider Sprung, der Wind wurde wieder schlechter.
14:47
21. Duell, 1. Springer: Markus Schiffner (AUT)
Der Österreicher springt 115,5 Meter. Schiffner verdreht es nach dem Absprung.
14:45
20. Duell, 2. Springer: Karl Geiger (GER)
Guter Sprung des DSV-Adlers auf 127 Meter. Mehr Windpunkte wegen des Rückenwinds, aber etwas zu spät beim Absprung.
14:44
20. Duell, 1. Springer: Philipp Aschenwald (AUT)
Der Österreicher hat Rückenwind und wird nach unten gedrückt. 119,5 Meter, das ist machbar für Geiger.
14:44
20. Duell, 1. Springer: Philipp Aschenwald (AUT)
Der Wind dreht wieder. Daher gibt es eine kurze Unterbrechung.
14:42
19. Duell, 2. Springer: Roman Koudelka (CZE)
Der formstarke Tscheche ist mit 133 Metern klar im zweiten Durchgang.
14:41
19. Duell, 1. Springer: Severin Freund (GER)
119 Meter für Freund, der nach zwei Kreuzbandrissen weiter im Aufbau ist.
14:40
18. Duell, 2. Springer: Stephan Leyhe (GER)
Leyhe springt zwei Meter kürzer und verliert das Duell. Platz zehn in der Gesamtwertung.
14:39
18. Duell, 1. Springer: Jewgeni Klimow (RUS)
Kaum Korrekturen bei Klimow: 130 Meter, ein weiter Satz des ersten russischen Siegers eines Weltcupspringens.
14:38
17. Duell, 2. Springer: Timi Zajc (SLO)
Guter Sprung des besten Slowenen auf 132 Meter. Gute Geschwindigkeit, gute Höhe - Platz zwei derzeit.
14:37
17. Duell, 1. Springer: Aleksander Zniszczol (POL)
118,5 Meter für den Polen. Kein guter Sprung bei weiter Rückenwind.
14:36
16. Duell, 2. Springer: Anders Fannemel (NOR)
Der Norweger macht fast das Optimale aus den Bedingungen, 130 Meter. Damit sind Wellinger und Kasai ausgeschieden.
14:33
16. Duell, 1. Springer: Simon Ammann (SUI)
Es geht nun aus Gate 14. 126 Meter für den Schanzenrekordhalter bei leichtem Rückenwind. Ein solider Sprung von Ammann.
14:33
15. Duell, 2. Springer: Johann André Forfang (NOR)
Auch Forfang hat Rückenwind. 122 Meter bedeuten den Sieg im Duell mit Hoffmann.
14:32
15. Duell, 1. Springer: Felix Hoffmann (GER)
Der DSV-Adler springt 114,5 Meter, das wird eng.
14:30
14. Duell, 2. Springer: Robert Johansson (NOR)
Der Norweger mit 120,5 Metern. Der Wind war schlechter, deshalb mehr Windpunkte. Dennoch hatte Johansson keine gute Höhe.
14:29
14. Duell, 1. Springer: Pius Paschke (GER)
Paschke mit 121 Metern. Er hatte keinen Aufwind, daher eine gute Weite für den Deutschen.
14:27
13. Duell, 2. Springer: Piotr Zyla (POL)
Zyla zieht seinen Sprung auf 128,5 Meter. Er musste mit den Armen korrigieren, kein perfekter Sprung des Polen.
14:26
13. Duell, 1. Springer: Killian Peier (SUI)
125 Meter für den Schweizer, der die Qualität seiner Sprünge weiter steigert.
14:26
12. Duell, 2. Springer: Halvor Egner Granerud (NOR)
Trotz Rückenwind: 127 Meter und ein klarer Sieg gegen Hula, der zittern muss.
14:25
12. Duell, 1. Springer: Stefan Hula (POL)
Der Pole hat Schwierigkeiten nach dem Absprung und landet bei 116 Metern.
14:24
11. Duell, 2. Springer: David Siegel (GER)
Siegel hat schlechtere Windbedingungen und springt dennoch einen Meter weiter. Ein guter Sprung, der Deutsche stand hoch in der Luft.
14:23
11. Duell, 1. Springer: Anze Semenic (SLO)
Der Slowene legt 124 Meter vor. Nun kommt Siegel, wir sind gespannt.
14:22
10. Duell, 2. Springer: Junshiro Kobayashi (JPN)
Der Japaner springt zehn Meter weiter und ist locker weiter. Die Bedingungen waren vergleichbar.
14:21
10. Duell, 1. Springer: Daniel-André Tande (NOR)
121 Meter für Tande. Erneut kein guter Sprung des Norwegers, der schon in Oberstdorf den zweiten Durchgang verpasst hatte.
14:20
9. Duell, 2. Springer: Antti Aalto (FIN)
Der Finne macht es spannend: Bei Rückenwind springt er 114 Meter und verliert das Duell. Auch keine guten Haltungsnoten.
14:19
9. Duell, 1. Springer: Manuel Fettner (AUT)
Der Österreicher setzt seine Landung bei 120 Metern in den Schnee. Wohl ein zu kurzer Sprung, um hier weiter zu kommen.
14:18
8. Duell, 2. Springer: Noriaki Kasai (JPN)
Flugsaurier Kasai springt 124 Meter. Der 46-Jährige verliert das Duell mit seinem Landsmann Ito.
14:17
8. Duell, 1. Springer: Daiki Ito (JPN)
Die Verhältnisse wechseln: Nun bläst der Wind wieder leicht von vorn. Nicht einfach zu springen, gute 130 Meter für den Japaner.
14:16
7. Duell, 2. Springer: Richard Freitag (GER)
Ein sauberer Sprung von Freitag. 132,5 Meter, die größte Weite bisher. Guter Absprung, dann zieht er den Flug souverän nach unten.
14:15
7. Duell, 1. Springer: Kevin Bickner (USA)
Der einzige US-Amerikaner im Feld landet bei 121 Metern.
14:14
6. Duell, 2. Springer: Yukiya Sato (JPN)
Der Japaner springt drei Meter weiter als Insam und ist im zweiten Durchgang. Der Wind bläst nun mehr von links.
14:14
6. Duell, 1. Springer: Alex Insam (ITA)
Der Italiener springt so weit wie Schmid, bei gleichbleibenden Verhältnissen.
14:13
5. Duell, 2. Springer: Constantin Schmid (GER)
123,5 Meter für den Deutschen, der das Duell gewinnt. Kraft wohl draußen...
14:11
5. Duell, 1. Springer: Stefan Kraft (AUT)
Nur 114 Meter für Kraft, der in Oberstdorf Dritter war, und aus Gate 13 springt. Kein guter Flug, er droht auszuscheiden.
14:10
4. Duell, 2. Springer: Daniel Huber (AUT)
120 Meter für den Österreicher, der auch mit Rückenwind zu kämpfen hat. Huber ist weiter, Wellinger darf sich in der Lucky-Loser-Wertung Hoffnung machen.
14:09
4. Duell, 1. Springer: Andreas Wellinger (GER)
Wellinger landet bei 118,5 Metern. Er trifft den Absprung gut, kämpft um eine gute Weite - die Bedingungen sind aber schwieriger geworden.
14:07
3. Duell, 2. Springer: Wladimir Sografski (BUL)
117 Meter für den Bulgaren, der das Duell mit Hamann gewinnt.
14:06
3. Duell, 2. Springer: Wladimir Sografski (BUL)
Der einzige Bulgare im Feld muss kurz warten, weil der Wind dreht und nun von hinten kommt.
14:05
3. Duell, 1. Springer: Martin Hamann (GER)
Der erste Deutsche hat keine gute Verbindung zum Ski und landet bei 105,5 Metern. Die Windverhältnisse waren in Ordnung.
14:04
2. Duell, 2. Springer: Michael Hayböck (AUT)
Kein guter Sprung des Österreichers, der das Duell mit 113 Metern verliert. Das wird eng für Hayböck.
14:03
2. Duell, 1. Springer: Robin Pedersen (NOR)
120,5 Meter für Pedersen, der den Absprung gut trifft und auch vom leichten Aufwind profitiert.
14:02
1. Duell, 2. Springer: Naoki Nakamura (JPN)
Der Japaner springt 126 Meter. Beide hatten leichten Aufwind, Wolny ist qualifiziert.
14:00
1. Duell, 1. Springer: Jakub Wolny (POL)
Es ist angerichtet! Jakub Wolny eröffnet das Neujahrsspringen aus Gate 11. Der Pole landet bei 128 Metern.
13:34
Neujahrsspringen in den Startlöchern
Um 14 Uhr beginnt das Neujahrsspringen in Garmisch! Überzeugen die DSV-Adler weiter als Team? Findet Olympiasieger Wellinger wieder zu seiner Form? Hält der Höhenflug von Kobayashi an? Antworten gibt es im Ticker und live im TV.
13:31
Anlaufspur in der Kritik
Die Anlaufspur der Olympiaschanze stand nach der Quali in der Kritik: Eisenbichler und Leyhe beklagten, das diese wegen des Regens "ruppig" und "nicht eben" sei. Dennoch müssten alle Springer mit den Voraussetzungen klarkommen, so Leyhe in der ARD.
13:28
Quali-Sieger Kubacki
Der Pole Dawid Kubacki, der die Quali mit einem Sprung auf 135,5 Meter gewann, hat ebenfalls realistische Siegchancen.
13:25
Favorit
Oberstdorf-Sieger Ryoyu Kobayashi hat auch den Probedurchgang dominiert. Der Japaner segelte 140 Meter und gehört auch im Wettkampf zu den Favoriten. Bester DSV-Adler war erneut Markus Eisenbichler, der in Oberstdorf als Zweiter einen glänzenden Tournee-Auftakt erwischte.
13:23
Prevc beendet Tournee vorzeitig
Der frühere Gesamtsieger Peter Prevc hat die Vierschanzentournee vorzeitig beendet. Nachdem der Slowene die Qualifikation für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen verpasst hatte, verkündete er seine Entscheidung auf Twitter.
13:21
Schanzenrekord
Den Schanzenrekord stellte Simon Ammann beim Neujahrsspringen 2010 auf. Satte 143,5 Meter sprang der Schweizer vor neun Jahren.
13:19
Erneut zwölf DSV-Adler dabei
Wie in Oberstdorf haben sich zwölf von 13 in der Quali gestarteten Deutschen für das Wertungsspringen qualifiziert. Nur Justin Lisso blieb - wie schon in Oberstdorf - auf der Strecke. Insgesamt sind Springer aus 13 Nationen am Start.
13:17
Starterfeld
Wie in Oberstdorf treten auch heute 50 Athleten in 25 K.o.-Duellen gegeneinander an. Die 25 Sieger und die fünf besten Verlierer qualifizieren sich für den zweiten Durchgang.
13:15
Herzlich willkommen
zum zweiten Springen der 67. Vierschanzentournee. Um 14 Uhr beginnt das Neujahrsspringen auf der Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen.

Ergebnisse

NamePunkte
1JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi266.60
2DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler264.70
3PolenDawid KubackiDawid Kubacki256.20
4TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka253.80
5JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi249.40
6PolenKamil StochKamil Stoch249.20
7DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe249.00
8SlowenienTimi ZajcTimi Zajc248.70
9NorwegenHalvor Egner GranerudHalvor Egner Granerud245.40
10NorwegenAndreas StjernenAndreas Stjernen245.30
11PolenPiotr ZylaPiotr Zyla241.30
12JapanDaiki ItoDaiki Ito241.20
13PolenJakub WolnyJakub Wolny240.80
14NorwegenAnders FannemelAnders Fannemel239.80
15ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber238.80
16RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow236.70
17JapanYukiya SatoYukiya Sato236.30
17DeutschlandDavid SiegelDavid Siegel236.30
19DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger235.80
19NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson235.80
21SchweizSimon AmmannSimon Ammann235.40
22NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang235.30
23SchweizKillian PeierKillian Peier232.90
24DeutschlandRichard FreitagRichard Freitag231.80
25BulgarienVladimir ZografskiVladimir Zografski226.30
26JapanNaoki NakamuraNaoki Nakamura226.20
27SlowenienAnže SemeničAnže Semenič223.90
28ÖsterreichManuel FettnerManuel Fettner213.10
29DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid206.00
30NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen201.90

Startliste

Name2. Durchgang
1ÖsterreichManuel FettnerManuel Fettner
2BulgarienVladimir ZografskiVladimir Zografski
3NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen
4DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid
5NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson
6SlowenienAnže SemeničAnže Semenič
7NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang
8ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber
9SchweizKillian PeierKillian Peier
10JapanYukiya SatoYukiya Sato
11SchweizSimon AmmannSimon Ammann
12DeutschlandDavid SiegelDavid Siegel
13DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger
14JapanNaoki NakamuraNaoki Nakamura
15PolenKamil StochKamil Stoch
16DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe
17NorwegenAndreas StjernenAndreas Stjernen
18RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow
19JapanDaiki ItoDaiki Ito
20PolenPiotr ZylaPiotr Zyla
21NorwegenHalvor Egner GranerudHalvor Egner Granerud
22NorwegenAnders FannemelAnders Fannemel
23PolenJakub WolnyJakub Wolny
24DeutschlandRichard FreitagRichard Freitag
25SlowenienTimi ZajcTimi Zajc
26TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka
27JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi
28PolenDawid KubackiDawid Kubacki
29DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler
30JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi