Sportschau Logo
  • SlalomSemmering29.12.10:30
  • Super GBormio29.12.11:45
  • Toblach (ITA) Sprint FreistilTour de Ski29.12.14:30
  • Toblach (ITA) Sprint FreistilTour de Ski29.12.14:30
  • Quali Oberstdorf4S-Tournee29.12.16:30

X Skispringen | Quali Oberstdorf (Männer) Oberstdorf | 29.12.2018 | 16:30

Liveticker

17:45
Kraft holt sich trotzdem den Sieg
0,2 Punkte machen den Unterschied. Der Österreicher Kraft siegt in der Quali vor Kobayashi. David Siegel als bester Deutscher auf dem siebten Platz. Insgesamt haben sich zwölf der 13 Deutschen für den Wettkampf morgen qualifiziert.
17:42
68. Springer: Ryoyu Kobayashi (JPN)
Der Anlauf wird für den Japaner verkürzt. Der Wind ist jetzt eingeschlafen. Wahnsinn - ein Riesensprung auf 138,5 Meter. Das ist der Sieg in der Qualifikation und spätestens jetzt ist klar, wer hier der Tour-Favorit ist.
17:41
67. Springer: Piotr Zyla (POL)
Noch zwei Springer stehen oben. Zyla hat wieder leichten Aufwind und landet bei 137,5 Metern. Damit schiebt er sich auf den zweiten Platz.
17:40
66. Springer: Kamil Stoch (POL)
Der Pole schafft trotz der miesen Bedingungen einen guten 130-Meter-Satz. Obwohl er ein wenig spät am Tisch war. Das ist der sechste Platz für Stoch.
17:38
65. Springer: Karl Geiger (GER)
Der Rückenwind ist weiter stark, Geiger schafft es dabei trotzdem. 124 Meter sind nicht optimal, aber bei diesen Bedingungen zählte nur das Durchkommen. Das ist für Geiger der 20. Platz.
17:37
65. Springer: Karl Geiger (GER)
Der Lokalmatador muss sich gedulden. Der Wind ist zu kräftig.
17:36
64. Springer: Johann Andre Forfang (NOR)
Der Wind wird schlechter. 115 Meter nur für den Norweger. Neun Windpunkte bekommt er. Als 44. ist er gerade noch so dabei.
17:35
63. Springer: Stephan Leyhe (GER)
Leyhe hat auch keine guten Bedingungen, dafür macht er es ganz gut. 125 Meter. Da fehlte das Polster. 14. Platz.
17:34
62. Springer: Jewgeny Klimow (RUS)
Jetzt der Sieger des Sommer-Grand-Prix aus Russland. Der hat plötzlich wieder viel Rückenwind, bekommt sieben Punkte. 125,5 Meter werden es. 14. Platz.
17:33
61. Springer: Robert Johansson (NOR)
Der Norweger ist sehr flach über dem Hang, schiebt sich aber noch auf 130 Meter. Das ist der zehnte Platz.
17:32
60. Springer: Andreas Wellinger (GER)
Was geht bei Wellinger? Guter Sprung auf 130 Meter. Damit ist er gut dabei. ganz fit ist er aktuell noch nicht. Aber mit Platz sieben kann er gut leben.
17:31
59. Springer: Timi Zajc (SLO)
Der frisch gebackene slowenische Meister springt auf 129,5 Meter, wirkt nicht zufrieden. Platz zehn.
17:29
Richard Freitag
"Die Hüfte haben wir gut in den Griff bekommen. Es hat Spaß gemacht. Ich muss einfach weitermachen, nicht rumträumen", sagt Freitag im ZDF.
17:28
58. Springer: Domen Prevc (SLO)
Kubacki ist vorerst Sechster, jetzt aber Prevc. Und der hat Probleme, schafft nur 122 Meter. Platz 41, da muss einer noch schwächer springen, sonst fehlt Domen Prevc morgen.
17:27
57. Springer: Dawid Kubacki (POL)
Auch ein guter Sprung auf 133,5 Meter.
17:26
56. Springer: Stefan Kraft (AUT)
Das war ein richtiger Knaller des Österreichers auf 138,5 Meter. Da stimmte es. Und damit schiebt sich Kraft auch gleich mal auf den ersten Platz.
17:25
55. Springer: Antti Aalto (FIN)
Guter Sprung des Finnen auf 130 Meter. Auch bei ihm stimmen die Bedingungen. Der Wind macht heute doch viel aus. Aalto ist vorerst 15.
17:24
54. Springer: Roman Koudelka (CZE)
Jetzt stimmt der Wind und der Tscheche nutzt das. Toller Satz auf 137,5 Meter. Damit schiebt sich Koudelka auf den dritten Platz.
17:23
53. Springer: Markus Eisenbichler (GER)
Der Wind ist besser, der Sprung aber schwächer als vorhin im Training. 127,5 Meter, da wird er wieder mit sich hadern. Der Absprung war es diesmal. 17. Platz.
17:21
52. Springer: Daniel Huber (AUT)
Ein starker Sprung bei immer mehr Rückenwind. 133,5 Meter, das war richtig stark bei diesen Bedingungen. Das ist für Huber der zweite Platz hinter Andreas Stjernen.
17:21
51. Springer: Wladimir Zografski (BUL)
121 Meter für den Bulgaren, der auch vom Aufwind lebt. Heute und hier hatte er aber keinen und schafft es als 24. aber trotzdem.
17:20
David Siegel
"Der Sprung war wirklich gut. Es war wirklich weit unten."
17:19
50. Springer: Junshoiro Kobayashi (JPN)
Auch der Japaner mogelt sich mehr durch. 120 Meter.
17:19
49. Springer: Anders Fannemel (NOR)
125,5 Meter für den Norweger, der es damit schaffen wird. Aber er musste bei schlechten Bedingungen mächtig kämpfen.
17:17
48. Springer: Halvor Egner Granerud (NOR)
Das wird knapp. 117 Meter bei Rückenwind. Damit ist er raus, wird sich nicht qualifizieren für das Wertungsspringen.
17:16
47. Springer: Killian Peier (SUI)
Auch Peier hat kein Glück mit dem Wind. 120 Meter. Platz 26. Er ist dabei.
17:15
46. Springer: Jakub Wolny (POL)
127 Meter bei einem leichten Wind von hinten. 14. Platz.
17:15
45. Springer: Manuel Fettner (AUT)
Jetzt kommt der Wind wieder mal von hinten und der Österreicher mogelt sich auf 123 Meter. Das reicht für das Springen am Sonntag. Platz 20.
17:13
44. Springer: Naoki Makamura (JPN)
Jetzt ist der Wind wieder fast eingeschlafen und der Japaner schafft 129,5 Meter. Damit ist er auch sicher morgen dabei. Vorn weiter Andreas Stjernen vor David Siegel.
17:12
43. Springer: Viktor Polasek (CZE)
Der Tscheche muss etwas warten, weil der Wind zu kräftig pustet. Dann werden es 133 Meter. Schöner Sprung und Platz sieben.
17:11
42. Springer: David Siegel (GER)
Das war eine Granate auf 138 Meter bei ordentlich Aufwind. Die Deutschen haben es aber heute auch mit dem Wind, alle  bisher mit tollen Bedingungen. Siegel schiebt sich auf den zweiten Platz hinter Andreas Stjernen.
17:10
41. Springer: Richard Freitag (GER)
Freitag weiß auch noch nicht so richtig, wo er steht. Er hat etwas Aufwind und das nutzt er und segelt auf 133,5 Meter. Dritter Platz, und da war noch viel mehr möglich. Freitag wirkt aber endlich mal wieder zufrieden.
17:09
40. Springer: Jernej Damjan (SLO)
Ein schöner Flug des Slowenen auf 129,5 Meter. Platz sechs. Und jetzt wird es wieder spannend.
17:08
39. Springer: Michael Hayboeck (AUT)
Unruhig in der Luft und dennoch ein guter Satz auf 131 Meter. Fünfter Platz.
17:08
38. Springer: Stefan Hula (POL)
Guter Sprung von Hula auf 125 Meter und Platz acht.
17:07
Severin Freund
"Das war en Schritt in die richtige Richtung. Ich nehme solche Schritte wie heute gern mit. Es geht nicht darum, gleich von null auf 100 durchzustarten."
17:06
37. Springer: Kevin Bickner (USA)
120 Meter für den US-Amerikaner. Als 23. muss er noch zittern.
17:05
36. Springer: Daniel Andre Tande (NOR)
123,5 Meter für Tande, der auch leichten Rückenwind hat. Das wird reichen für den Wettkampf. Elfter Platz. Vorn weiter Stjernen vor Sato und Schmid.
17:04
35. Springer: Philipp Aschenwald (AUT)
Der Österreicher kommt nicht gut weg am Tisch und schummelt den Sprung dann auf 121,5 Meter. Platz 13 - das reicht.
17:03
34. Springer: Peter Prevc (SLO)
Prevc hat jetzt wieder Rückenwind. Es ist reine Glückssache. 120 Meter. Die reichen aber trotzdem wegen der Windpunkte. Platz 16 für den Slowenen.
17:02
33. Springer: Andreas Stjernen (NOR)
Ein richtig starker Sprung auf 136,5 Meter. Das ist mal wieder ein Achtungszeichen des Norwegers. Deutliche Führung für Stjernen.
17:02
32. Springer: Lukas Hlava (CZE)
124 Meter für den Tschechen. Als 13. ist er aber sicher dabei am Sonntag.
16:59
31. Springer: Yukiya Sato (JPN)
Neuer Spitzenreiter ist der Japaner nach einem starken Flug auf 136,5 Meter. Und er hatte auch Traumbedingungen.
16:58
30. Springer: Severin Freund (GER)
Jetzt gilt es für den Deutschen. Der Wind ist besser und Freund schafft gute 131 Meter. Damit ist er als Vierter morgen dabei.
16:57
29. Springer: Mackanzie Boyd-Clowes (CAN)
Fünf Deutsche sind bereits qualifiziert. Jetzt der Kanadier und der schafft 119,5 Meter. 13. Platz, zwei müssen noch schlechter springen.
16:56
28. Springer: Daiki Ito (JPN)
119,5 Meter und er hatte etwas weniger Wind von hinten. Damit ist er Zwölfter und muss noch bangen.
16:55
27. Springer: Maciej Kot (POL)
Auch der Pole schafft es wohl nicht mit 108,5 Metern. Viel Rückenwind und dazu weniger Anlauf als die ersten Springer. Das ist nicht wirklich fair.
16:54
26. Springer: Alex Insam (ITA)
Leider nimmt der Wind weiter zu und er kommt weiterhin von hinten. Zwar bekommt er 13,5 Punkte hinzu. Dennoch sind 108,5 Meter deutlich zu wenig.
16:53
25. Springer: Roman Trofimow (RUS)
Der Russe kommt mit dem nun stärkeren Rückenwind überhaupt nicht zurecht und muss nach 107 Metern runter. Damit ist auch er raus.
16:52
24. Springer: Anze Semenic (SLO)
119,5 Meter für den Slowenen. Platz elf vorerst. Da muss er noch zittern und hoffen.
16:51
23. Springer: Cestmir Kozisek (CZE)
Der Tscheche muss schon bei 115 Metern runter. Schmid., Paschke und Hoffmann haben es jetzt bereits geschafft.
16:50
22. Springer: Simon Ammann (SUI)
Noch so ein Sorgenkind in dieser Saison. Jawohl, jetzt geht es wieder. 127,5 Meter. Damit ist der Schweizer sicher dabei. Platz vier und damit qualifiziert.
16:50
21. Springer: Jarkko Maatta (FIN)
Ein Sprung, bei dem nichts stimmte. Zu spät am Tisch und dann auch viel zu steil in der Luft. 107,5 Meter. Das war es für den Finnen.
16:49
20. Springer: Noriaki Kasai (JPN)
Bei Kasai läuft es diese Saison nicht. Und jetzt muss er nach 118 Metern auch noch bangen, dass er den Wertungsdurchgang erreicht. Platz zwölf bisher.
16:48
19. Springer: Andreas Schuler (SUI)
119 Meter für den Schweizer. Die deutschen Springer der nationalen Gruppe hatten aber mal richtig Glück mit den Windbedingungen. Drei sind immer noch ganz vorn mit Schmid, Paschke und Hoffmann.
16:47
18. Springer: Markus Schiffner (AUT)
Der erste Österreicher. er sprang noch als letzter auf den Tournee-Zug. Jetzt 122 Meter.
16:46
17. Springer: Michael Nazarow (RUS)
Schwacher Sprung auf 107,5 Meter. Der Wind weht jetzt wieder leicht von hinten. Da haben es die etwas schwächeren Springer natürlich besonders schwer.
16:45
16. Springer: Aleksander Zniszczol (POL)
Das war mal wieder ein guter Sprung auf 125 Meter. Damit schiebt sich der Pole auf den fünften Platz.
16:45
15. Springer: Sabirzhan Muminow (KAS)
Da stimmte es in der Luft nicht, viel zu steil. 108,5 Meter für den Kasachen.
16:44
14. Springer: Jonathan Learoyd (FRA)
Der Anlauf wurde mittlerweile verkürzt, weil der Wind weiterhin von vorn kommt. Der Franzose landet bei 119,5 Metern. Vorn sind weiterhin drei Deutsche.
16:43
13. Springer: Robin Pedersen (NOR)
Seine erste Tournee und mit 123 Metern dürfte er den Sprung in den Wettkampf am Sonntag geschafft haben. Platz sieben.
16:43
12. Springer: Sandro Hauswirth (SUI)
117 Meter für den Schweizer. Platz sieben. Wird knapp.
16:41
11. Springer: Maxim Sergejew (RUS)
106 Meter für den Russen, das war ein schwacher Sprung. Der Finne Marti Nomme ist nicht gesprungen. Der war vorhin gestürzt und kann deshalb nicht an den Start gehen.
16:40
9. Springer: Segej Tkachenko (KAS)
Der Kasache landet bei 115,5 Metern. Vorn bleiben weiter Constantin Schmid, Pius Paschke und Felix Hoffmann.
16:39
8. Springer: Eetu Nousiainen (FIN)
Das war deutlich kürzer, 118 Meter für de Finnen. Er könnte ein Streichkandidat heute sein.
16:38
7. Springer: Bor Pavlovcic (SLO)
128 Meter für den Slowenen im dritten Versuch. War nicht der optimale Flug bei doch sehr guten Bedingungen jetzt. Platz vier.
16:36
7. Springer: Bor Pavlovcic (SLO)
Der Slowene muss wieder runter.
16:35
7. Springer: Bor Pavlovcic (SLO)
Jetzt kommt einer der guten slowenischen Flieger. Und er muss wieder vom Balken, weil der Wind jetzt zu stark von vorn bläst.
16:34
6. Springer: Pius Paschke (GER)
Der 28-Jährige haut einen raus, er hat ja schon viel Weltcup-Erfahrung und schafft hier 135 Meter. Platz zwei hinter Schmid.
16:34
5. Springer: Martin Hamann (GER)
128,5 Meter, auch er hatte gute Bedingungen. Ist schon mal gut für die Stimmung, wenn die Weiten stimmen.
16:33
4. Springer: Moritz Baer (GER)
128 Meter sind auch nicht so schlecht. Und er hatte auch ganz leichten Aufwind. Die Landung war nicht optimal, das kostet dann ein wenig Punkte.
16:32
3. Springer: Constantin Schmid (GER)
Der Wind ist jetzt besser, das nutzt auch Schmid und schafft 134,5 Meter. Da wird der Anlauf sicher bald verkürzt.
16:31
2. Springer: Felix Hoffmann (GER)
Noch ein junger Deutscher vom WSV Goldlauter. Und dem gelingt ein guter Sprung auf 131 Meter. Na das ist mal eine Marke.
16:28
1. Springer: Justin Lisso (GER)
Der Anlauf wurde noch mal verändert. Es geht nun von Gate zehn aus los. Lisso bekommt etwas Wind von hinten. 116,5 Meter.
16:26
1. Springer: Justin Lisso (GER)
Wir starten mit sechs deutschen Springern aus der nationalen Gruppe. Der 19-jährige Lisso kommt vom WSV Schmiedefeld und darf die Qualifikation eröffnen.
16:24
Favoriten auf den Toursieg
Alle nennen natürlich den Japaner Ryoyu Kobayashi, der schon vier Weltcup-Siege in dieser Saison gefiert hat. Aber auch Abo-Sieger Kamil Stoch wird zu beachten sein. Dazu kommt mit Piotr Zyla ein weiterer Pole. Die Deutschen hoffen auch Geiger und Stephan Leyhe, aber auch auf den Vorjahres-Zweiten Wellinger.
16:16
Norweger hält den Schanzenrekord
Sigurd Pettersen hält mit 143,5 Metern hier den Schanzenrekord. Der wird heute wohl nicht wackeln. Gesprungen wird von Gate 9. Die Windbedingungen waren bei den Trainingssprüngen relativ gleich und fair.
16:16
Karl Geiger
ist Lokalmatador und Hoffnungsträger. Der Sieger von Engelberg zeigte sich hier auch in guter Verfassung, schaffte vorhin 128 Meter.
16:14
Starke Leistungen beim Training
Das konnte sich sehen lassen. Drei Deutsche unter den besten fünf im zweiten Training. Markus Eisenbichler mit 139 Metern der beste Mann. Stark auch Stephan Leyhe (132) und Andreas Wellinger (131) als Dritter und Fünfter.
16:11
13 Deutsche sind dabei
Die deutschen Athleten sind bei den Heimspringen wie jedes Jahr mit vielen Springern vertreten. 13 dürfen ab 16:30 Uhr über den Bakken.
15:36
Herzlich willkommen
zur Qualifikation für das erste Springen der diesjährigen Vierschanzentournee. 68 Springer werden über die Schattenbergschanze gehen, 50 dürfen dann auch morgen dabei sein.

Ergebnisse

NamePunkte
1ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft153.10
2JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi152.90
3PolenPiotr ZylaPiotr Zyla150.50
4NorwegenAndreas StjernenAndreas Stjernen149.50
5ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber149.30
6TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka149.20
7DeutschlandDavid SiegelDavid Siegel146.20
8PolenKamil StochKamil Stoch144.40
9PolenDawid KubackiDawid Kubacki143.00
10DeutschlandAndreas WellingerAndreas Wellinger142.10
11JapanYukiya SatoYukiya Sato142.00
12DeutschlandRichard FreitagRichard Freitag141.50
13NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson140.60
14DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid140.00
15DeutschlandPius PaschkePius Paschke139.00
15SlowenienTimi ZajcTimi Zajc139.00
17DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe137.60
17RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow137.60
19TschechienViktor PolášekViktor Polášek136.90
20ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck136.80
21SlowenienJernej DamjanJernej Damjan136.50
22DeutschlandFelix HoffmannFelix Hoffmann135.40
23DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger135.30
24DeutschlandSeverin FreundSeverin Freund135.10
25SchweizSimon AmmannSimon Ammann134.20
26FinnlandAntti AaltoAntti Aalto133.40
27JapanNaoki NakamuraNaoki Nakamura133.20
28NorwegenAnders FannemelAnders Fannemel132.00
29PolenJakub WolnyJakub Wolny131.30
30DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler130.00
31PolenStefan HulaStefan Hula128.10
32SlowenienBor PavlovcicBor Pavlovcic128.00
33PolenAleksander ZniszczolAleksander Zniszczol126.90
34DeutschlandMartin HamannMartin Hamann126.40
35NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande125.20
36DeutschlandMoritz BärMoritz Bär124.30
37ÖsterreichManuel FettnerManuel Fettner123.70
38NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen122.90
39BulgarienVladimir ZografskiVladimir Zografski122.00
39ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald122.00
41ÖsterreichMarkus SchiffnerMarkus Schiffner121.70
42TschechienLukáš HlavaLukáš Hlava120.50
43SchweizKillian PeierKillian Peier120.20
44JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi119.50
45SlowenienAnže SemeničAnže Semenič118.50
46SlowenienPeter PrevcPeter Prevc117.70
47JapanDaiki ItoDaiki Ito117.60
48NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang117.40
49KanadaMackenzie Boyd-ClowesMackenzie Boyd-Clowes117.20
50FrankreichJonathan LearoydJonathan Learoyd117.10
51SlowenienDomen PrevcDomen Prevc117.00
52SchweizAndreas SchulerAndreas Schuler114.90
53JapanNoriaki KasaiNoriaki Kasai114.70
53USAKevin BicknerKevin Bickner114.70
55SchweizSandro HauswirthSandro Hauswirth113.40
56NorwegenHalvor Egner GranerudHalvor Egner Granerud112.50
57TschechienCestmir KozisekCestmir Kozisek109.10
58FinnlandEetu NousiainenEetu Nousiainen108.70
59DeutschlandJustin LissoJustin Lisso106.00
60KasachstanSergey TkachenkoSergey Tkachenko105.20
61ItalienAlex InsamAlex Insam104.60
62PolenMaciej KotMaciej Kot99.70
63RusslandRoman TrofimovRoman Trofimov96.80
64FinnlandJarkko MäättäJarkko Määttä92.60
65KasachstanSabirzhan MuminovSabirzhan Muminov92.50
66RusslandMaksim SergeevMaksim Sergeev91.00
67EstlandMartti NommeMartti NommeDNS
67RusslandMikhail NazarovMikhail NazarovDSQ

Startliste

NameStartliste 1. DG
1DeutschlandJustin LissoJustin Lisso
2DeutschlandFelix HoffmannFelix Hoffmann
3DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid
4DeutschlandMoritz BärMoritz Bär
5DeutschlandMartin HamannMartin Hamann
6DeutschlandPius PaschkePius Paschke
7SlowenienBor PavlovcicBor Pavlovcic
8FinnlandEetu NousiainenEetu Nousiainen
9KasachstanSergey TkachenkoSergey Tkachenko
10EstlandMartti NommeMartti Nomme
11RusslandMaksim SergeevMaksim Sergeev
12SchweizSandro HauswirthSandro Hauswirth
13NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen
14FrankreichJonathan LearoydJonathan Learoyd
15KasachstanSabirzhan MuminovSabirzhan Muminov
16PolenAleksander ZniszczolAleksander Zniszczol
17RusslandMikhail NazarovMikhail Nazarov
18ÖsterreichMarkus SchiffnerMarkus Schiffner
19SchweizAndreas SchulerAndreas Schuler
20JapanNoriaki KasaiNoriaki Kasai
21FinnlandJarkko MäättäJarkko Määttä
22SchweizSimon AmmannSimon Ammann
23TschechienCestmir KozisekCestmir Kozisek
24SlowenienAnže SemeničAnže Semenič
25RusslandRoman TrofimovRoman Trofimov
26ItalienAlex InsamAlex Insam
27PolenMaciej KotMaciej Kot
28JapanDaiki ItoDaiki Ito
29KanadaMackenzie Boyd-ClowesMackenzie Boyd-Clowes
30DeutschlandSeverin FreundSeverin Freund
31JapanYukiya SatoYukiya Sato
32TschechienLukáš HlavaLukáš Hlava
33NorwegenAndreas StjernenAndreas Stjernen
34SlowenienPeter PrevcPeter Prevc
35ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald
36NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande
37USAKevin BicknerKevin Bickner
38PolenStefan HulaStefan Hula
39ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck
40SlowenienJernej DamjanJernej Damjan
41DeutschlandRichard FreitagRichard Freitag
42DeutschlandDavid SiegelDavid Siegel
43TschechienViktor PolášekViktor Polášek
44JapanNaoki NakamuraNaoki Nakamura
45ÖsterreichManuel FettnerManuel Fettner
46PolenJakub WolnyJakub Wolny
47SchweizKillian PeierKillian Peier
48NorwegenHalvor Egner GranerudHalvor Egner Granerud
49NorwegenAnders FannemelAnders Fannemel
50JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi
51BulgarienVladimir ZografskiVladimir Zografski
52ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber
53DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler
54TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka
55FinnlandAntti AaltoAntti Aalto
56ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft
57PolenDawid KubackiDawid Kubacki
58SlowenienDomen PrevcDomen Prevc
59SlowenienTimi ZajcTimi Zajc
60DeutschlandAndreas WellingerAndreas Wellinger
61NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson
62RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow
63DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe
64NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang
65DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger
66PolenKamil StochKamil Stoch
67PolenPiotr ZylaPiotr Zyla
68JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi