Sportschau Logo
  • SlalomChamonix13:0008.02.10:00
  • AbfahrtGarmisch08.02.11:30
  • Sprint klassischFalun08.02.14:15
  • Sprint klassischFalun08.02.14:15
  • HS 90 EinzelHinzenbach08.02.14:15
  • HS 145 EinzelWillingen08.02.16:00

X Skispringen | HS 145 Einzel (Männer) Willingen | 08.02.2020 | 16:00

Liveticker

17:54
Zweites Springen am Sonntag noch fraglich
Feiern Sie noch schön, am Sonntag (09.02.2020) melden wir uns wieder zum zweiten Springen (10:15 Uhr) auf der Mühlenkopfschanze. Allerdings ist das Ganze noch nicht gebongt, den es naht eine Sturmfront. Die Veranstalter werden sich zeitnah äußern, ob der Wettkampf stattfindet oder nicht.
17:48
Ergebnis Springen in Willingen
1. Stephan Leyhe (266,4 Punkte), 2. Marius Lindvik (NOR/262,4), 3. Kamil Stoch (POL/254,6). Karl Geiger (252,0) komplettiert auf Platz fünf das starke Abschneiden der beiden deutschen Vorzeigespringer. 21. Constantin Schmid (225,9), 24. Pius Paschke (223,3), 26. Markus Eisenbichler (221,6).
17:46
O-Ton Bundestrainer Horngacher
"Ich bin total erleichtert, dass er das hier auf seiner Heimschanze geschafft hat. Heute war es soweit, wir freuen uns riesig. Der erste Sprung war nicht ganz perfekt, dafür der zweite. Jetzt wird noch ein bisschen gefeiert, dann geht es aber weiter."
17:45
Leyhe ganz oben auf dem Podest
Die Stimmung bei den 30.000 Zuschauern ist bestens. "Oh, wie ist das schön", wird im weiten Rund skandiert.
17:42
Finale - 1. des 1. Durchgangs: Kamil Stoch (POL)
Das war eine Schockweite von Leyhe, wohl auch für Stoch. Der Pole springt gute 137,5 m, das reicht aber nicht. Es ist passiert: Überflieger Leyhe holt seinen ersten Weltcupsieg.
17:41
Finale - 2. des 1. Durchgangs: Stephan Leyhe (GER)
Hier ist was los! 144,5 m, Leyhe toppt noch einmal Lindvik. Der Kessel tobt, der Lokalmatador hat den Platz an der Sonne. Doch einer kommt noch.
17:39
Finale - 3. des 1. Durchgangs: Marius Lindvik (NOR)
Hoch und weit, Respekt. 143,0 m sind die bisherige Bestweite im zweiten Durchgang. Noten von 19,0, der Norweger übernimmt die Führung.
17:38
Finale - 4. des 1. Durchgangs: Stefan Kraft (AUT)
Das gelbe Trikot behält Kraft (141,0 m) auf alle Fälle. Die Windverhältnisse werden wieder besser, er schiebt sich an Geiger vorbei.
17:37
Finale - 5. des 1. Durchgangs: Johann André Forfang (NOR)
Ganz kann Forfang (137,0 m) Geiger nicht knacken. Er reiht sich hinter dem Oberstdorfer ein.
17:36
Finale - 6. des 1. Durchgangs: Karl Geiger (GER)
Geiger übernimmt die Führung, als sei es das Leichteste der Welt. 138,0 m, das beflügelt auch die Zuschauer, die ganz aus dem Häuschen sind. Geiger an der Spitze.
17:34
Finale - 7. des 1. Durchgangs: Peter Prevc (SLO)
Dicht an der grünen Linie. Peter Prevc springt die gleiche Weite wie Schlierenzauer. Kann er den Vorsprung verteidigen? Der Österreicher bleibt vorn.
17:33
Finale - 8. des 1. Durchgangs: Gregor Schlierenzauer (AUT)
Er hält dagegen. Ein Riesensatz von Schlierenzauer auf 134,5 m - er geht am Japaner vorbei.
17:32
Finale - 9. des 1. Durchgangs: Dawid Kubacki (POL)
Kubacki springt technisch stabil, 129,5 m lassen ihn aber nicht vorn angreifen. Die Bedingungen haben sich verändert, was machen die kommenden Spitzenspringer draus?
17:31
Finale - 10. des 1. Durchgangs: Jakub Wolny (POL)
So, jetzt geht es langsam ans Eingemachte. Die Entscheidung naht. Wolny legt 126,5 m vor. Zu wenig, um Kobayashi von der Spitze zu verdrängen.
17:29
Finale - 11. des 1. Durchgangs: Timi Zajc (SLO)
Momentan wird es zäher, auch für Zajc. 129,5 m sind der fünfte Rang. Und die besten zehn Springer kommen noch.
17:28
Finale - 12. des 1. Durchgangs: Ziga Jelar (SLO)
Für Jelar zeigt die Messung 132,0 m an. Der Wind wird deutlich schlechter als im ersten Durchgang.
17:27
Finale - 13. des 1. Durchgangs: Anže Semenič (SLO)
Semenic, ein guter Skiflieger, bringt es auf 137,0 m. Zweiter Platz.
17:26
Finale - 14. des 1. Durchgangs: Ryoyu Kobayashi (JPN)
Ryoyu Kobayashi auch nur 135,0 m. Das reicht kurzzeitig zur Führung, für den ganz großen Wurf aber nicht.
17:25
Finale - 15. des 1. Durchgangs: Constantin Schmid (GER)
Guter Absprung von Schmid, er hat aber keine Windunterstützung (130,0 m). Wie Paschke verliert er aber Plätze.
17:23
Finale - 15. des 1. Durchgangs: Pius Paschke (GER)
Mit 128,0 m rangiert Paschke auf dem neunten Platz.
17:22
Finale - 18. des 1. Durchgangs: Michael Hayböck (AUT)
Mit dem rechten Ski hat Hayböck Probleme, dennoch springt er auf die rote Linie (132,0 m). PLatz fünf.
17:21
Finale - 19. des 1. Durchgangs: Antti Aalto (FIN)
130,5 m sind eine sehr ordentliche WEite für den Finnen Aalto.
17:20
Finale - 20. des 1. Durchgangs: Yukiya Sato (JPN)
Während Eisenbichler am ARD-Mikro steht, springt Sato 139,5 m weit. Die Führung.
17:20
O-Ton Eisenbichler
"Es bleibt spannend. Das finde ich gut, dass zwei Jungs von uns vorn dabei sind."
17:18
Finale - 21. des 1. Durchgangs: Domen Prevc (SLO)
Domen Prevc ist geduldig, das zahlt sich aus. 136,0 m bescheren ihm den zweiten Platz. Nach zehn Athleten führt der Japaner Junshiro Kobayashi.
17:17
Finale - 22. des 1. Durchgangs: Junshiro Kobayashi (JPN)
Nun geht es noch weiter. Junshiro Kobayashi (139,0 m) und hervorragende Noten. Der Japaner liegt an der Spitze.
17:16
Finale - 23. des 1. Durchgangs: Philipp Aschenwald (AUT)
Aschenwald reiht sich auch in die guten Weiten ein. 136,5 m sind Rang zwei.
17:15
Finale - 24. des 1. Durchgangs: Vladimir Zografski (BUL)
Die Springer steigern sich, auch Zografski mit einem Sahnesprung auf 137,0 m. Somit liegt er vorn.
17:14
Finale - 25. des 1. Durchgangs: Robin Pedersen (NOR)
ES geht jetzt ordentlich zur Sache. Pedersen hat 134,5 m zu bieten. Eine Top-Wettkampf für ihn das ist die Führung.
17:13
Finale - 26. des 1. Durchgangs: Roman Koudelka (CZE)
Stark von Koudelka. Er legt sich auf das Luftpaket und schafft 133,0 m. Damit ist er zunächst Dritter.
17:12
Finale - 27. des 1. Durchgangs: Markus Eisenbichler (GER)
Übrigens, der Anlauf ist verlängert worden. Kann Eisenbichler draus Nutzen ziehen? Durchaus, 136,0 m bedeuten den zweiten Platz hinter Johansson.
17:11
Finale - 28. des 1. Durchgangs: Robert Johansson (NOR)
Johansson trägt es auf satte 135,0 m. Natürlich der erste Rang.
17:11
Finale - 29. des 1. Durchgangs: Simon Ammann (SUI)
Ammann bleibt einen Meter hinter Haare, Platz zwei.
17:10
Finale - 30. des 1. Durchgangs: Anders Haare (NOR)
Haare eröffnet den Reigen mit 125,5 m. Das ist die erste Duftmarke, die wohl nicht lange Bestand haben wird.
16:58
Noch ein paar Minuten
Der Norweger Anders Haare wird den Finaldurchgang eröffnen. Wir sind gespannt, kann Leyhe Platz eins erobern?
16:57
17:10 Uhr geht es weiter
Bleiben Sie dran. Wir melden uns zu Beginn des zweiten Durchgangs zurück.
16:52
Die DSV-Adler
Nach Platz zwei für Leyhe sind noch vier weitere DSV-Adler dabei. Freitag ist als 31. ausgeschieden. Karl Geiger ist 6. (123,4), auf Rang 15 rangieren Constantin Schmid und Pius Paschke (beide 115,8), als 27. geht Markus Eisenbichler(103,0) den zweiten Durchgang an.
16:51
Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Es führt der Pole Kamil Stoch (129,0 Punkte) vor Stephan Leyhe (128,2) und Marius Lindvik aus Norwegen (126,1)
16:49
1. Durchgang/50. Springer – Stefan Kraft (AUT)
Kraft springt solide, aber mit 135,5 m nicht gut genug, nimmt man seine Ansprüche zum Maßstab. Damit ist er Vierter.
16:47
1. Durchgang/49. Springer – Karl Geiger (Oberstdorf)
Geiger lässt es mit 138,5 m krachen, obwohl der Gesamtweltcup-Zweite nicht ganz zufrieden ist. Eine 19,0 des norwegischen Punktrichters werden gestrichen, im Durchschnitt 18,5. Mit Platz fünf stehen ihm aber alle Tore offen. Jetzt gleich der letzte Springer des ersten Durchgangs.
16:46
1. Durchgang/48. Springer – Dawid Kubacki (POL)
Kubacki hält natürlich mit - 135,0 m. Und gleich kommt Geiger.
16:45
1. Durchgang/47. Springer – Ryoyu Kobayashi (JPN)
Ryoyu Kobayashi stürzt etwas ab. 134,0 m reichen nicht zum ganz großen Wurf.
16:44
1. Durchgang/46. Springer – Kamil Stoch (POL)
139,5 m werden für Stoch gemessen. Über die Haltungsnoten huscht er ganz knapp an Leyhe vorbei.
16:43
1. Durchgang/45. Springer – Marius Lindvik (NOR)
Lindvik hält voll dagegen, ist nach 140,0 m aber nur Zweiter.
16:41
1. Durchgang/44. Springer – Stephan Leyhe (Willingen)
Der Junge erfüllt die Erwartungen. Leyhe schwebt auf 139,5 m, der bisher weiteste Sprung. Dann kommt noch der Telemark - bei seinem Heimspiel trägt ihn die Begeisterung auf den ersten Platz.
16:40
1. Durchgang/43. Springer – Peter Prevc (SLO)
Ui, es kommt die Faust. Mit 134,5 m bleibt es eng vorn. Und gleich kommt Leyhe.
16:39
1. Durchgang/42. Springer – Yukiya Sato (JPN)
In Sapporo war Sato voll auf der Höhe, heute muss er sich in Europa mit 131,0 m zufrieden geben.
16:38
1. Durchgang/41. Springer – Philipp Aschenwald (AUT)
Die letzten zehn Springer stehen oben. Aschenwald ist dabei, aber nicht mit einer Sahneweite - 131,0 m.
16:37
1. Durchgang/40. Springer – Johann Andre Forfang (NOR)
Forfang bekommt das, was er braucht - Aufwind. Mit guten Noten und einer Weite von satten 138,0 m katapultiert er sich auf den Spitzenplatz.
16:36
1. Durchgang/39. Springer – Anze Lanisek (SLO)
Das war wieder mal ein starker Auftritt von Lanisek. 135,0 m, es geht doch.
16:36
1. Durchgang/38. Springer – Piotr Zyla (POL)
Mit nur 124,0 m erwischt es jetzt auch einen der besseren Springer.
16:34
1. Durchgang/37. Springer – Daniel Huber (AUT)
Diese Schanze ist nicht seine bevorzugte. 129,0 m aus Gate 12, damit mischt er nicht mit in der Spitzengruppe.
16:34
1. Durchgang/36. Springer – Robert Johansson (NOR)
Für Johansson läuft es heute nicht nach Wunsch - 127,5 m.
16:32
1. Durchgang/35. Springer – Constantin Schmid (Oberaudorf)
Wind kommt von rechts, deshalb zieht Schmid den Sprung etwas nach links. 133,0 m werde es trotzdem. Klasse sechster Platz.
16:32
1. Durchgang/34. Springer – Domen Prevc (SLO)
Prevc mit einem ordentlichen Sprung auf 132,5 m.
16:31
1. Durchgang/33. Springer – Timi Zajc (SLO)
Zajc mischt ganz weit vorn mit (135,0 m) bedeuten den dritten Rang.
16:30
1. Durchgang/32. Springer – Pius Paschke (Kiefersfelden)
Paschke braucht etwas ERafhrung, ist aber ein Wettkampftyp. 133,0 m bescheren ihm Rang fünf.
16:27
1. Durchgang/31. Springer – Gregor Schlierenzauer (AUT)
Es führt derzeit der Pole Wolny (117,3 Punkte). Kann Schlierenzauer daran rütteln? Ja, er kann. Nach einer Weite von 135,0 m (118,1 Punkte) übernimmt er die Führung.
16:27
1. Durchgang/30. Springer – Killian Peier (SUI)
Peier versucht es mit Geawlt, das klappt aber überhaupt nicht. Er muss sich nach schwachen 114,0 m verabschieden.
16:25
1. Durchgang/29. Springer – Roman Koudelka (CZE)
Für Koudelka geht es mit fast 90 km/h, dann aber wenig Windunterstützung auf Rang neun (126,5 m).
16:25
1. Durchgang/28. Springer – Michael Hayböck (AUT)
Hayböck hat fünf Meter mehr als Eisenbichler zu bieten. Da will der Bayer eigentlich auch hin.
16:24
1. Durchgang/27. Springer – Markus Eisenbichler (Siegsdorf)
Und wieder kann Eisenbichler die Erwartungen mit 128,0 m nicht erfüllen. Er muss zittern.
16:23
1. Durchgang/26. Springer – Junshiro Kobayashi (JPN)
Für Junshiro Kobayashi werden 132,0 m gemessen, er ist Fünfter.
16:22
1. Durchgang/25. Springer – Keiichi Sato (JPN)
Sato springt mit 123,0 m auch nicht im Spitzenfeld mit.
16:21
1. Durchgang/24. Springer – Robin Pedersen (NOR)
Pedersen nicmmt dei grüne Linie ins Visier. Das klappt, es kommt die Faust, allerdings nur 128,0 m. Ein Mittelwert sozusagen.
16:20
1. Durchgang/23. Springer – Simon Ammann (SUI)
Naja, das haben wir schon besser gesehen. 125,5 m sind für Ammann nicht die Welt.
16:20
1. Durchgang/22. Springer – Naoki Nakamura (JPN)
Nakamura hängt mit 117,0 m auch mächtig durch.
16:19
1. Durchgang/21. Springer – Richard Freitag (Aue)
Es werden noch 126,0 m für Freitag, der viel korrigieren muss. Das wird knapp bezüglich des Finales. Dennoch, er steckt in der Krise.
16:18
1. Durchgang/20. Springer – Antti Aalto (FIN)
Aber Hallo, sagt der Sprecher. Und das kann man nur bestätigen. 132,5 m sind eine prima Weite für Aalto.
16:17
1. Durchgang/19. Springer – Taku Takeuchi (JPN)
Takeuchi ist heute nicht in Form und hat nur bescheidene 123,5 m zu bieten.
16:16
1. Durchgang/18. Springer – Jakub Wolny (POL)
Es wird wieder laut im Tal. Wolny bestätigt den Vorschuss. Fast alles passt bei ihm. Mit 135,5 m übernimmt er die Spitze.
16:15
1. Durchgang/17. Springer – Vladimir Zografski (BUL)
Der Bulgare Zografski lässt mit 131,5 m mal wieder einen gucken. Rang drei.
16:14
1. Durchgang/16. Springer – Mackenzie Boyd-Clowes (CAN)
Zuvor gut, jetzt dreht  Boyd-Clowes die Schulter zu weit nach rechts. Das kostet Meter, nur 1220,0 m.
16:13
1. Durchgang/15. Springer – Viktor Polasek (CZE)
Polasek macht es besser und bringt eine Weite von 126,5 m in die Wertung.
16:12
1. Durchgang/14. Springer – Gregor Deschwanden (SUI)
Bei Deschwanden läuft es nicht. Der Schweizer muss viel zu früh abreißen lassen - 113,0 m, auch er ist wohl raus.
16:12
1. Durchgang/13. Springer – Marco Wörgötter (AUT)
Wörgötter fliegt 2 m weniger als Haare vor ihm.
16:11
1. Durchgang/12. Springer – Anders Haare (NOR)
Oben hat Haare Aufwind, unten nicht mehr. Das bedeuten 126,0 m, dritter Platz.
16:10
1. Durchgang/11. Springer – Stefan Huber (AUT)
HUbe geht wie die Springer vor ihm aus Gate 12 auf die Reise. MIt 124,0 m kann er nicht mitmischen.
16:09
1. Durchgang/10. Springer – Klemens Muranka (POL)
Sehr breite Skiführung von Muranka - 121,0 m.
16:08
1. Durchgang/9. Springer – Anze Semenic (SLO)
Bei Semenic läuft es. Die Schanze liegt ihm, er kommt ins Fliegen und übernimmt nach 136,0 m den zweiten Platz hinter Ziga.
16:07
1. Durchgang/8. Springer – Denis Kornilov (RUS)
Auch für Kornilov ist nach einem schrägen Sprung auf 110,0 m Endstation.
16:05
1. Durchgang/7. Springer – Jarkko Maatta (FIN)
Der Finne  Maatta muss noch etwas auf dem Balken verweilen. 129,5 m sind für ihn zu schlagen. Das schafft er nicht mal ansatzweise. Mit 115,0 werden wir ihn im 2. Durchgang nicht mehr sehen.
16:04
1. Durchgang/6. Springer – Juri Tepes (SLO)
Tepes ist zurück, bevor es auf die Skiflugschanzen geht. Heute reicvht es gerade für 119,0 m.
16:03
1. Durchgang/5. Springer – Aleksander Zniszczol (POL)
Der Pole Zniszczol (123,0 m) ist in der Spur. Er ist schon besser als sein Landsmann vorher.
16:03
1. Durchgang/4. Springer – Vojtech Stursa (CZE)
Stursa hat wechselnden Wind. Mit wenig UNterstützung trägt es ihn auf 116,0 m.
16:02
1. Durchgang/3. Springer – Andrzej Stekala (POL)
Stekala wird von den polnischen Fans gefeiert, obwohl die Leistung mit 112,0 m ziemlich dürftig war.
16:01
1. Durchgang/2. Springer – Ilmir Hazeddinov (RUS)
Der Russ hat zu rudern und kommt bei weitem nicht an Jelar dran - 119,0 m.
16:00
1. Durchgang/1. Springer – Ziga Jelar (SLO)
Und er bestätigt gleich seine gute Form. Mit 135,0 m ist er garantiert im 2. Durchgang dabei.
15:58
Noch ein paar Minuten
Gleich geht's los. Der erste Springer ist Ziga Jelar aus Slowenien, der gerade im Training ganz passabel abschnitt.
15:40
Leyhe mit Supersprung in der Quali
Was für ein Satz. In der Quali packte Stefan Leyhe noch einen drauf und landete bei 145,5 m. Ein Supersprung, der hoffentlich die Konkurrenz schwer beeindruckte. Das wird ein tolles Heimspiel für den gebürtigen Schwalefelder vor ausverkauftem Haus.
15:32
Training: Kraft vorn - Leyhe Zweiter
Den weitesten Satz im Training legte der Slowene Timi Zajc mit 144,5 m hin (Rang vier). Bester Deutscher war Stephan Leyhe (133,5 m) mit deutlich besseren Haltungsnoten auf Platz zwei. "Gewinner" war der Gesamtweltcup-Führende Stefan Kraft (AUT/137,0 m).
15:31
Leyhe am Samstag vor Trainingssprung
Leyhe vor dem Trainingssprung: "Im Prinzip waren wir auf die Situation vorbereitet. Gestern ging’s, weil ich eine hohe Startnummer hatte. Man muss damit rechnen, dass es Verzögerungen  gibt."
15:31
Sechs deutsche Adler sind am Start. Die Hoffnungen des DSV ruhen dabei vor allem auf den Gesamtweltcup-Zweiten Karl Geiger und auf Lokalmatador Stephan Leyhe. "Ich freue mich natürlich sehr darauf, auf meinen Heim-Weltcup. Das ist immer ein schönes Erlebnis, jedes Jahr wieder", sagte er. Mit dabei sind zudem die formschwachen Markus Eisenbichler und Richard Freitag sowie Pius Paschke und Constantin Schmid.
15:30
Preisgeld bei Willingen-Five
Auch die Qualifikation ist wichtig, denn es geht finanziell um viel. 25.000 Euro Preisgeld werden bei den Willingen-Five für den Sieger ausgeschüttet. Das heißt, alle Quali- und Wettkampfsprünge kommen in die Wertung.
15:29
Vom Winde verweht
Am Freitag machte der Wind den Springern einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Zunächst hatten die Verantwortlichen die Qualifikation von 18 Uhr auf 15 Uhr vorverlegt, um dem vorausgesagten Sturm aus dem Weg zu gehen. Doch schon das obligatorische Training vor der Quali gestaltete sich problematisch. Nach mehr als drei Stunden waren noch immer nicht alle Springer unten. Schließlich wurde das Training und die Quali 17:30 Uhr ganz abgesagt.
15:28
Herzlich willkommen…
…zum Weltcupspringen in Willingen. Wir sind per Live-Ticker dabei. Vom Winde verweht? Wir hoffen, dass die Athleten heute auf der Mühlenkopfschanze voll und ganz ihr Können beweisen dürfen. 14 Uhr fand der Trainingsdurchgang statt, die Qualifikation eine Stunde später. Der Wettkampf wird wohl wie geplant um 16.00 Uhr starten.

Ergebnisse

NamePunkte
1DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe266.40
2NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik262.40
3PolenKamil StochKamil Stoch254.60
4ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft253.50
5DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger252.00
6NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang246.00
7ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer241.70
8SlowenienPeter PrevcPeter Prevc241.60
9JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi240.80
10SlowenienAnže SemeničAnže Semenič240.30
11JapanYukiya SatoYukiya Sato238.20
12JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi234.00
13SlowenienTimi ZajcTimi Zajc232.90
14SlowenienDomen PrevcDomen Prevc232.40
15PolenDawid KubackiDawid Kubacki232.10
16BulgarienVladimir ZografskiVladimir Zografski231.10
17SlowenienZiga JelarZiga Jelar230.90
18ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck230.50
19SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek228.60
20ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald227.00
21DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid225.90
22NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen225.50
23PolenJakub WolnyJakub Wolny224.10
24DeutschlandPius PaschkePius Paschke223.30
25NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson222.20
26DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler221.60
27FinnlandAntti AaltoAntti Aalto220.20
28TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka217.50
29NorwegenAnders HåreAnders Håre199.90
30SchweizSimon AmmannSimon Ammann196.10

Startliste

NameStartliste 2. DG
1NorwegenAnders HåreAnders Håre1
2SchweizSimon AmmannSimon Ammann2
3NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson3
4DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler4
5TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka5
6NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen6
7BulgarienVladimir ZografskiVladimir Zografski7
8ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald8
9JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi9
10SlowenienDomen PrevcDomen Prevc10
11JapanYukiya SatoYukiya Sato11
12FinnlandAntti AaltoAntti Aalto12
13ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck13
14SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek14
15DeutschlandPius PaschkePius Paschke15
16DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid16
17JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi17
18SlowenienAnže SemeničAnže Semenič18
19SlowenienZiga JelarZiga Jelar19
20SlowenienTimi ZajcTimi Zajc20
21PolenJakub WolnyJakub Wolny21
22PolenDawid KubackiDawid Kubacki22
23ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer23
24SlowenienPeter PrevcPeter Prevc24
25DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger25
26NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang26
27ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft27
28NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik28
29DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe29
30PolenKamil StochKamil Stoch30