Sportschau Logo
  • AbfahrtCrans Montana23.02.09:30
  • 15km SkiathlonWM23.02.11:00
  • 30km SkiathlonWM23.02.12:30
  • HS 130 EinzelWM23.02.14:30

X Skispringen | HS 130 Einzel (Männer) Innsbruck | 23.02.2019 | 14:30

Liveticker

16:25
Nächster Live-Ticker Mannschaftsspringen
Nach dem glanzvollen Auftritt der deutschen Springer bleibt nur wenig Zeit zum feiern. Bereits am Sonntag (24.02.2019) sind die DSV-Adler erneut gefordert. Im Teamspringen sind Schützlinge von Bundestrainer Werner Schuster nun die Gejagten. Wir sind ab 14.45 Uhr per Live-Ticker dabei.
16:20
Nach dem Wettkampf
Wer hätte das gedacht? Die DSV-Adler gehörten zum engen Favoritenkreis, aber ein Doppelsieg ist doch eine faustdicke Überraschung. Markus Eisenbichler schmückt sich mit dem Weltmeistertitel (279,4 Punkte), WM-Silber geht an seinen Mannschaftskollegen Karl Geiger (267,3). Bronze holt der Schweizer Killian Peier (266,1), der nach dem ersten Durchgang noch geführt hatte. Das tolle Abschneiden der Deutschen komplettierte Richard Freitag (248,7) als Neunter.
16:19
Doppelsieg für die DSV-Adler
16:18
Finale/01. nach 1. Durchgang: Killian Peier (SUI)
Peier wackelt und fliegt auf 129,5 m. Das ist die Bronzemedaille für den Schweizer. Dennoch freut er sich.
16:15
Finale/02. nach 1. Durchgang: Markus Eisenbichler (GER)
Ist das der Goldsprung? Unfassbar, hat der Mann Nerven. Eisenbichler katapultiert sich auf 135,5 m. Jetzt kann ihn nur der Schweizer Peier die Suppe versalzen.
16:14
Finale/03. nach 1. Durchgang: Ryoyu Kobayashi (JAP)
Das reicht nicht für den Japaner. 126,5 m sind zu wenig, um Geiger abzufangen. Platz zwei für Kobayashi.
16:12
Finale/04. nach 1. Durchgang: Karl Geiger (GER)
Bundestrainer Schuster schickt Geiger auf die Reise. Jaaaa, das müsste eine Medaille sein. 130,5 m schnipsen den Oberstdorfer auf den Spitzenrang. Es kommen noch drei Athleten.
16:12
Finale/05. nach 1. Durchgang: Stefan Kraft (AUT)
Jetzt beginnt der absolute Krimi. Kraft kommt und springt für mögliches Gold zu kurz (126,5 m).
16:10
Finale/06. nach 1. Durchgang: Johann Andre Forfang (NOR)
Forfang müsste es weit tragen, allerdings ist nach 125,5 m für den Norweger Schluss. Zweiter Platz.
16:09
Finale/07. nach 1. Durchgang: Kamil Stoch (POL)
Stoch fightet und fliegt auf 129,5. Sein Telemark bringt ihm sogar einmal die 20,0. Klare Führung.
16:08
Finale/08. nach 1. Durchgang: Timi Zajc (SLO)
In der gesamte Saison der beste Slowene, und auch heute zeigt Zajc, was er kann. 124,0 sind kein Spitzenwert, aber  Platz drei vor dem Österreicher Huber.
16:07
Finale/09. nach 1. Durchgang: Daniel Huber (AUT)
Superwettkampf von Huber. Mit 125,5 m ist er dabei und reiht sich auf Rang drei ein.
16:06
Finale/10. nach 1. Durchgang: Robert Johansson (NOR)
129,0 hat Johansson zu bieten. Das reicht, er ist an Freitag vorbei.
16:05
Noch zehn Springer
Richard Freitag führt das Feld nach einem fantastischen 2. Sprung an. Jetzt steigt die Spannung, es wird ein Krimi.
16:04
Finale/11. nach 1. Durchgang: Dawid Kubacki (POL)
Kubacki kommt nicht an Freitag ran - 125,5 m. Dennoch 2. Rang derzeit.
16:03
Finale/12. nach 1. Durchgang: Richard Freitag (GER)
So, jetzt gilt es für den ersten Deutschen im 2. Durchgang. Freitag holt alles raus und zieht den Sprung auf 129,5 m. Der Auer ist zurück, die Spitzenposition.
16:01
Finale/13. nach 1. Durchgang: Andreas Stjernen (NOR)
Ohweh, Stjernen stürzt völlig ab und landet bei 102,0 m. Da wird der Norweger durchgereicht.
15:59
Finale/15. nach 1. Durchgang: Jewgeni Klimow (RUS)
Der Russe Klimov bringt es mit Rückenwind auf 121,0 m. Er fällt zurück - Platz sechs.
15:59
Finale/16. nach 1. Durchgang: Peter Prevc (SLO)
Peter Prevc fällt ins alte Schema zurück. 122,0 m sind nicht sein Anspruch.
15:57
Finale/17. nach 1. Durchgang: Simon Ammann (SUI)
Ammann ist unzufrieden, dabei war die Weite von 126,0 m gar nicht so schlecht. Platz drei.
15:56
Finale/18. nach 1. Durchgang: Philipp Aschenwald (AUT)
Aschenwald mit einem guten Flug (128,0) und ansprechender Landung. Er schiebt sich vor Hayböck.
15:55
Finale/19. nach 1. Durchgang: Michael Hayböck (AUT)
Hayböck mit einem Achtungserfolg. 125,5 m und durchgehend Noten von 18,0 "katapultieren" ihn auf Rang eins.
15:53
Finale/20. nach 1. Durchgang: Viktor Polasek (CZE)
Nach zehn Springern im 2. Durchgang führt der Bulgare Zografski. Eine kleine Überraschung. Jetzt aber der Tscheche Polasek. Er liegt etwas zu steil in der Luft - 117,5 m.
15:52
Finale/21. nach 1. Durchgang: Roman Koudelka (CZE)
Koudelka ist ein zuverlässiger Springer, die ganz große Weite ist es für ihn mit 120,5 m aber wieder nicht.
15:51
Finale/22. nach 1. Durchgang: Ziga Jelar (SLO)
Etwas Wind tragen Jelar auf 121,0 m.
15:50
Finale/23. nach 1. Durchgang: Yukiya Sato (JPN)
Sato gut, aber nicht gut genug - 124,0 m. Er ist Vierter momentan.
15:49
Finale/24. nach 1. Durchgang: Jonathan Learoyd (FRA)
Der erste Durchgang war für Learoyd sehr ansprechend, jetzt verliert er nach 116,5 m Plätze.
15:48
Finale/25. nach 1. Durchgang: Wladimir Zografski (BUL)
Der Bulgare hat 1,6 m/s Rückenwind und segelt dennoch auf 128,0 m. Stark für Zografski.
15:47
Finale/25. nach 1. Durchgang: Daiki Ito (JPN)
Tolle WM-Stimmung am Bergisel. Ito wird getragen und landet bei 126,0 m. Ein solider Mannschaftsspringer.
15:47
Finale/27. nach 1. Durchgang: Manuel Fettner (AUT)
Fettner winkt ins Publikum. 122,5 m sind ordentlich.
15:46
Finale/28. nach 1. Durchgang: Andreas Schuler (SUI)
Er fällt zum Japaner zurück, nur 119,0 m.
15:45
Finale/29. nach 1. Durchgang: Junshiro Kobayashi (JPN)
Bis auf die Landung war der Sprung von Kobayashi perfekt - 132,0 m. Hätte er das mal in Durchgang eins geschafft.
15:44
Finale/30. nach 1. Durchgang: Mackenzie Boyd-Clowes (CAN)
Der Kanadier beginnt mit Durchgang zwei. 118,5 m.
15:43
Vor dem 2. Durchgang
Wird es ein Traumtag für die deutschen Springer? Eisenbichler und Freitag liegen auf Medaillenkurs. Wird es sogar Gold?
15:30
Noch wenige Minuten, dann startet der 2. Durchgang
15:30
Bleiben Sie dran, 15.44 Uhr gegt es weiter mit dem 2. Durchgang
15:25
Nach dem 1. Durchgang
Zwei Deutsche liegen auf Medaillenkurs, ein dritter aussichtsreich im Rennen. Hier der Stand nach dem 1. Durchgang. Es führt der Schweizer Killian Peier mit 137,9 Punkten. 2. Markus Eisenbichler (136,7), 3. Ryoyu Kobayashi (JAP/135,5) , 4. Karl Geiger (135,2), 11. Richard Freitag (121,6). Für Olympiasieger Andreas Wellinger  ist auf Rang 32 mit 103,1 Punkten Endstation.
15:23
1. Durchgang / 50. Springer: Ryoyu Kobayashi (JAP)
Ryoyu Kobayashi, der beste Springer der Saison, steht mit 133,5 m auch den weitesten Sprung des ersten Durchgangs. Traumnoten bekommt der Japaner aber nicht. Momentan dritter Platz.
15:22
1. Durchgang / 49. Springer: Kamil Stoch (POL)
Stoch bekommt gute Noten nach einer Weite von 128,5 m. Dennoch kein Spitzenwert.
15:20
1. Durchgang / 48. Springer: Stefan Kraft (AUT)
Jetzt oder nie. Kraft springt mit leichtem Aufwind 130,0 m. Starke Weite, zur Führung reicht es aber nicht. Vierter ist der Österreicher. Und noch Zwei kommen.
15:19
1. Durchgang / 47. Springer: Piotr Zyla (POL)
136,0 m sind der Richtwert für Zyla. Aber nur 128,5 m für den Polen. Derzeit elfter Platz.
15:18
1. Durchgang / 46. Springer: Dawid Kubacki (POL)
Kubacki kommt unten ganz schön ins Rudern. Der Pole wird weit nach rechts getrieben und schwebt auf 128,5 m.
15:15
1. Durchgang / 45. Springer: Robert Johansson (NOR)
Kurze Pause, jetzt schaltet die Ampel aber auf Grün. Johansson, der Mann mit dem Schnauzer, greift mit 128,0 m nicht die Spitze an. Dennoch sehr passabel, der Norweger.
15:14
1. Durchgang / 44. Springer: Johann Andre Forfang (NOR)
Forfang braucht Aufwind und bekommt ihn ein bisschen. 135,0 m sind zu schlagen. Das schafft der Norweger nicht ganz, ist jedoch mit 132,5 m vorn dabei.
15:13
1. Durchgang / 43. Springer: Timi Zajc (SLO)
Zajc fehlen mit 127,0 m ein paar Meter zu den Führenden.
15:12
1. Durchgang / 42. Springer: Markus Eisenbichler (Siegsdorf)
131,5 m für Eisenbichler. Ein Klassesprung und durchgehend 19,0 Haltungsnoten. Er lieg6t haarscharf hinter Peier.
15:11
1. Durchgang / 41. Springer: Karl Geiger (Oberstdorf)
Der Sprung ist gut von Geiger. Der Oberstdorfer hält mit Peier mit und bestätigt nach 131,0 m seine Medaillenambitionen.
15:10
Noch zehn Springer
Es führt derzeit Peier aus der Schweiz.
15:09
1. Durchgang / 40. Springer: Roman Koudelka (CZE)
Koudelka springt seiner Form hinterher. Leichtes Flattern in der Luft - 120,5 m.
15:08
1. Durchgang / 39. Springer: Evgeniy Klimov (RUS)
Klimov ist immer für eine Überraschung gut. Diesmal auch, er landet auf der grünen Linie - 126,5 m. Der Russe locker weiter.
15:07
1. Durchgang / 38. Springer: Halvor Egner Granerud (NOR)
Leichter Rückenwind für Granerud. Der Norweger stürzt fast, fäng6t sich aber und bringt es auf 116,5 m.
15:06
1. Durchgang / 37. Springer: Daniel Huber (AUT)
Hube rsteigert sich zur Quali und schwebt heute auf 126,0 m. Der Österreicher hat Potenzial.
15:05
1. Durchgang / 36. Springer: Killian Peier (SUI)
Peier ist in einer Bombenform und überrascht die Konkurrenz mit 131,0 m. Etwas mehr Windpunkte als Freitag.
15:04
1. Durchgang / 35. Springer: Andreas Wellinger (Ruhpolding)
Wellinger ist weit weg von Richard Freitag. Der Olympiasieger wird mit 119,5 m nach hinten durchgereicht.
15:03
1. Durchgang / 34. Springer: Andreas Stjernen (NOR)
Bei der Tournee war Stjernen Dritter. Einen Meter kürzer als Freitag, Platz zwei für ich nach 124,5 m.
15:01
1. Durchgang / 33. Springer: Richard Freitag (Aue)
Der erste Deutsche am Schanzentisch. Mit 98,0 km/h segelt Freitag nach unten. Herrlich, er setzt den Telemark und landet bei 125,5 m. Die Führung, natürlich.
15:00
1. Durchgang / 32. Springer: Antti Aalto (FIN)
Der Finne Aalto ohne konstantem Aufwind. Die grüne Linie packt er nicht - 117,5 m.
14:59
1. Durchgang / 31. Springer: Yukiya Sato (JAP)
Die letzten 20 Springer. Prevc vor Ammann aus der Schweiz. Es wird spannend. Die heiße Phase beginnt mit Sato, der 120,0 m weit fliegt. Guter Mittelwert.
14:57
1. Durchgang / 30. Springer: Junshiro Kobayashi (JAP)
Der ältere Kobayashi stürzt sich nach unten, schafft aber nur 116,0 m. Damit muss er sich von etwaigen Medaillenhoffnungen verabschieden.
14:57
1. Durchgang / 29. Springer: Jakub Wolny (POL)
Nur 113,0 m für den Polen. Unrihiger Flug und Abzüge. Das Aus für Wolny.
14:56
1. Durchgang / 28. Springer: Anze Lanisek (SLO)
Es führt immer noch Peter Prevc. Was macht Lanisek? er springt zu kurz.
14:54
1. Durchgang / 27. Springer: Michael Hayböck (AUT)
Hayböck mit einer flachen Skiführung. Dennoch stehen für ihn 122,0 m zu Buche. Die Noten sind mit 17,5 nicht die besten.
14:53
1. Durchgang / 26. Springer: Simon Ammann (SUI)
Der Doppel-Olympiasieger kommt langsam wieder. Der Routenier springt auf 122,5 m und mischt vorn mit.
14:52
1. Durchgang / 25. Springer: Manuel Fettner (AUT)
Fettner mit einem soliden, aber nicht herausragenden Sprung. 117,5 m sollten nicht sein Anspruch sein.
14:51
1. Durchgang / 24. Springer: Philipp Aschenwald (AUT)
Auch für Aschenwald geht es ordentlich nach unten, 120,0 m reichen aber nicht zur Führung. Di ehat immer noch Prevc inne.
14:50
1. Durchgang / 23. Springer: Vladimir Zografski (BUL)
Die Windgeschwindigkeiten sind gering. Deer Bulgare Zografski lässt mit 117,0 m aufhorchen. Es drückt ihn leicht nach links.
14:49
1. Durchgang / 22. Springer: Daiki ITO (JAP)
125,0 m sind zu  schlagen. Ito liegt unruhig in der Luft - nur 119,0 m.
14:48
1. Durchgang / 21. Springer: Viktor Polasek (CZE)
Auch Polasek liegt gut im Rennen - 120,0 m. Der zweite Durchgang ist gebongt.
14:47
1. Durchgang / 20. Springer: Peter Prvc (SLO)
Der ehemalige Seriensieger geht mit viel Tempo nach unten und springt auf 123,5 m. Natürlich geht der Slowene in Front.
14:46
1. Durchgang / 19. Springer: Kevin Bickner (USA)
Bickner steigert sich zur Quali und bringt 115,0 m ins Tal.
14:45
1. Durchgang / 18. Springer: Ziga Jelar (SLO)
Jelar, der junge Slowene, greift nach 118,5 m zur Spitze. Und geschafft, er ist derzeit Erster.
14:44
1. Durchgang / 17. Springer: Dmitriy Vassiliev (RUS)
Vassiliev hat große Schwierigkeiten und bringt es nur auf 107,0 m. Er musste zu viel korrigieren.
14:43
1. Durchgang / 16. Springer: Mackenzie Boyd-Clowes (CAN)
Der einzige Kanadier ist in der Spur. Und er macht seine Sache sehr manierlich und dürfte sich nach 117,0 m auf den zweiten Durchgang freuen.
14:42
1. Durchgang / 15. Springer: Cestmir Kozisek (CZE)
Kozisek, der erste Tscheche am Bakken. Er löst das gut bringt es auf 115,5 m. Dennoch, unruhiger Flug und Abzüge.
14:41
1. Durchgang / 14. Springer: Alex Insam (ITA)
88,7 km/h Anfangsgeschwindigkeit für den Italiener. So werden es 112,0 m.
14:41
1. Durchgang / 13. Springer: Roman Sergeevich Trofimov (RUS)
Manchmal überrascht der Russe, heute nicht - 109,5 m.
14:40
1. Durchgang / 12. Springer: Eetu Nousiainen (FIN)
Der Finne Nousiainen war geradeso reingerutscht. Heute schafft er 103,5 m. Es fehlt einfach die Dynamik.
14:39
1. Durchgang / 11. Springer: Tomas Vancura (CZE)
Vancura mit einem völlig verkorksten Sprung auf glatt 100 m.
14:38
1. Durchgang / 10. Springer: Jarkko Maatta (FIN)
Der Finne stürzt völlig ab (98,0 m). Damit dürfte der zweite Durchgang passe sein.
14:37
1. Durchgang / 9. Springer: Andreas Schuler (SUI)
Schuler hatte bei der Quali mit 124,0 m die erste Duftmarke gesetzt. Und auch jetzt überzeugt er - 117,5 m. Die momentane Führung.
14:36
1. Durchgang / 8. Springer: Sebastian Coloredo (ITA)
Coloredo fällt zum bisherigen Feld ab. Nur 106,5 m für den Italiener.
14:35
1. Durchgang / 7. Springer: Sergey Tkachenko (KAZ)
Das größte Talent der Kasachen. Der 19-Jährige landet bei 115,5 m.
14:35
1. Durchgang / 6. Springer: Kevin Maltsev (EST)
Auch Maltsev hält sich achtbar - 112,5 m.
14:33
1. Durchgang / 5. Springer: Jonathan Learoyd (FRA)
Learoyd ist mit der Schanze vom letzten Jahr gut vertraut. Jetzt legt er mit 116,5 m und gutem Telemark die beste Weite bisher hin.
14:32
1. Durchgang / 4. Springer: Vitaly Kalinichenko (UKR)
Der Ukrainer bleibt auf Augenhöhe - 112,5 m.
14:32
1. Durchgang / 3. Springer: Casey Larson (USA)
Larson aus Chicago hat Aufwind und landet bei 115,0 m. Ein guter Sprung.
14:30
1. Durchgang / 2. Springer: Andrew Urlaub (USA)
Urlaub hat deutsche Vorfahren. Der US-Boy startet gut und hält nach 110,5 m mit Egloff mit.
14:28
1. Durchgang / 1. Springer: Luca Egloff (SUI)
Der erste Springer geht über die große Schanze am Bergisel. Egloff setzt mit 112,5 m die erste Marke.
14:27
Vor dem Wettkampf
Gleich geht's los. Erster Springer wird der Schweizer Luca Egloff sein.
14:26
Vor dem Wettkampf
Kaiserwetter in Innsbruck, das 20 Kilometer von Seefeld entfernt liegt.
14:25
Vor dem Wettkampf
Kein Weg wird allerdings an Ryoyo Kobayashi vorbeigehen. Der japanische Weltcup-Sieger wurde am Freitagnachmittag Vierter und steht in Lauerstellung. Auch der Pole Kamil Stoch und Stefan Kraft aus Österreich stehen ganz oben auf der Rechnung für Edelmetall.
14:25
Vor dem Wettkampf
Aber auch Karl Geiger dürfte ein Wörtchen um die Medaillen mitreden. Der Auer stand in der Quali mit 131,0 Metern den weitesten Sprung. Kommt es also zu einem deutschen Duell um die Spitze?
14:24
Vor dem Wettkampf
"Im Einzel will jeder vorne angreifen. Ich weiß, dass ich da mitkämpfen kann", gab sich der Zweite der Vierschanzentournee optimistisch.
14:19
Vor dem Wettkampf
Das DSV-Team hat zwei ganz heiße Eisen im Feuer. Beste Chancen auf den großen Coup werden Markus Eisenbichler eingeräumt, der in der Quali am Freitagnachmittag nach 128,5 Metern und guten Haltungsnoten Rang eins belegte.
14:17
Vor dem Wettkampf
Bundestrainer Werner Schuster schenkt Richard Freitag, Karl Geiger, Markus Eisenbichler und Andreas Wellinger das Vertrauen. Letzterer ist durchaus eine Überraschung, wurde doch für den Mann aus Ruhpolding Stefan Leyhe aus dem Kader gestrichen.
14:17
Vor dem Wettkampf
Heute steht der Einzelwettkampf der Männer auf dem Programm. Ab 14.30 Uhr geht der erste Springer über den Bakken der Bergiselschanze. Wir sind per Live-Ticker dabei.
14:10
Herzlich willkommen zur ersten Skisprungentscheidung der Ski-WM 2019.
Herzlich willkommen zur ersten Skisprungentscheidung der Ski-WM 2019.

Ergebnisse

NamePunkte
1DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler279.40
2DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger267.30
3SchweizKillian PeierKillian Peier266.10
4JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi262.00
5PolenKamil StochKamil Stoch259.40
6ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft256.10
7NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang250.90
8NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson248.90
9DeutschlandRichard FreitagRichard Freitag248.70
10SlowenienTimi ZajcTimi Zajc245.50
11ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber242.00
12PolenDawid KubackiDawid Kubacki240.20
13ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald239.90
14ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck233.70
15SchweizSimon AmmannSimon Ammann230.60
16SlowenienPeter PrevcPeter Prevc230.50
17JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi230.00
18RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow229.10
19PolenPiotr ZylaPiotr Zyla228.70
20JapanDaiki ItoDaiki Ito225.70
21JapanYukiya SatoYukiya Sato221.40
22TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka220.10
23SlowenienZiga JelarZiga Jelar219.80
24ÖsterreichManuel FettnerManuel Fettner219.00
25TschechienViktor PolášekViktor Polášek218.20
26SchweizAndreas SchulerAndreas Schuler212.60
27KanadaMackenzie Boyd-ClowesMackenzie Boyd-Clowes212.10
28FrankreichJonathan LearoydJonathan Learoyd205.90
29NorwegenAndreas StjernenAndreas Stjernen185.50
30BulgarienVladimir ZografskiVladimir ZografskiDSQ

Startliste

Name2. Durchgang
1KanadaMackenzie Boyd-ClowesMackenzie Boyd-Clowes
2JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi
3SchweizAndreas SchulerAndreas Schuler
4ÖsterreichManuel FettnerManuel Fettner
5JapanDaiki ItoDaiki Ito
6BulgarienVladimir ZografskiVladimir Zografski
7FrankreichJonathan LearoydJonathan Learoyd
8JapanYukiya SatoYukiya Sato
9SlowenienZiga JelarZiga Jelar
10TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka
11TschechienViktor PolášekViktor Polášek
12ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck
13ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald
14SchweizSimon AmmannSimon Ammann
15SlowenienPeter PrevcPeter Prevc
16RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow
17PolenPiotr ZylaPiotr Zyla
18NorwegenAndreas StjernenAndreas Stjernen
19DeutschlandRichard FreitagRichard Freitag
20PolenDawid KubackiDawid Kubacki
21NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson
22ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber
23SlowenienTimi ZajcTimi Zajc
24PolenKamil StochKamil Stoch
25NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang
26ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft
27DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger
28JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi
29DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler
30SchweizKillian PeierKillian Peier