Sportschau Logo
  • HS 134, 10kmVal di Fiemme14.01.10:00
  • SlalomWengen14.01.10:15
  • AbfahrtBad Kleinkirchheim14.01.11:15
  • Teamsprint FreistilDresden14.01.11:15
  • Teamsprint FreistilDresden14.01.11:38
  • 15km MassenstartRuhpolding14.01.12:15
  • 12,5km MassenstartRuhpolding14.01.14:40

X Ski Alpin | Slalom (Herren) Wengen | 14.01.2018 | 10:15 | Beendet

Liveticker

14:12
Bis nächste Woche in Kitzbühel
Damit verabschieden wir uns aus Wengen. Nächste Woche sind wir wieder für Sie dabei - beim Klassiker in Kitzbühel. Am Freitag soll der Super-G stattfinden und am Samstag ist die Abfahrt geplant.
14:10
Linus Straßer Neunter - und bei Olympia!
Freuen darf sich Linus Straßer: Mit seinem 9. Platz hat er die Qualifikation für die Olympischen Spiele in der Tasche! Gratulation! Sebastian Holzmann macht als 18. wichtige Weltcup-Punkte.
14:09
Hirscher, Kristoffersen, Myhrer
Marcel Hirscher gewinnt in 1.45,45 Minuten vor Hernik Krsitoffersen aus Norwegen - dem ewigen Zweiten könnte man sagen - 0,93 Sekunden Rückstand hat er. Dritter der Schwede Andre Myhrer mit 1,72 Sekunden Rückstand auf den Österreicher.
14:08
Henrik Kristoffersen Zweiter
Kristoffersen kommt an dem Österreicher wieder nicht vorbei.
14:08
Hirscher gewinnt
Unfassbar: Marcel Hirscher gewinnt in Laufbestzeit erstmals auch in Wengen - sein fünfter Sieg in Folge.
14:07
1. des 1. Laufs: Marcel Hirscher (AUT)
Sechs Zehntel Vorsprung hat Hirscher vor Kristoffersen, und dann ein grober Schnitzer - und dennoch sieben Zehntel Vorsprung. Wahnsinn.
14:06
Zweikampf
Und wieder kommt es zum ewigen Zweikampf: Kristoffersen - Hirscher. Wer wird dieses Mal gewinnen?
14:05
2. des 1. Laufs: Andre Myhrer (SWE)
Der Schwede ist nicht ganz so dynamisch wie Kristoffersen. Der Norweger war besser unterwegs und Myhrer hat einen groben Schnitzer - mit 0,79 Sekunden fährt er auf Platz zwei hinter Kristoffersen.
14:04
Kristoffersen ist hervorragend in Form und auch dieses Mal wird er - wie in den neun letzten Rennen - auf das Podest kommen.
14:04
Henrik Kristoffersen geht vor Ramon Zenhäusern in Führung.
14:03
3. des 1. Laufs: Henrik Kristoffersen (NOR)
Kristoffersen fährt oben wahnsinnig eng, baut seinen Vorsprung aus, fährt die Übergänge ganz sauber und kommt mit 0,88 Sekunden Vorsprung ins Ziel - tolle Fahrt.
14:02
der Norweger schiebt sich vor Michael Matt auf Rang zwei, doch noch fehlen drei Läufer.
14:01
4. des 1. Laufs: Leif Kristian Nestvold-Haugen (NOR)
Nestvold-Haugen fährt ein sehr gutes Rennen, ist oben gut unterwegs, verliert aber im Steilen - und kommt mit zwölf Hundertstel ins Ziel - Zenhäusern bleibt vorn und die Schweizer im Zuschauerraum jubeln.
14:00
Sehr enttäuschend für Feller, der immer wieder zu viel riskiert und sich deshalb immer wieder um gute Plätze bringt.
13:59
5. des 1. Laufs: Manuel Feller (AUT)
Und noch ein Österreicher, der sich ganz vorn platzieren konnte im 1 Lauf. Feller attackiert voll, hat im Steilen einen Patzer, kommt aber noch davon - und fädelt dann doch noch ein. Feller scheidet aus.
13:58
Zenhäusern übernimmt Führung
Zur Freude der Schweizer im Ziel geht Zenhäusern in Führung, mit einem sehr couragierten Rennen und ohne Fehler. Zenhäusern, vor Matt und Groß - Fünfter Linus Straßer!
13:57
6. des 1. Laufs: Ramon Zenhäusern (SUI)
Kann Zenhäusern die Schweizer Bilanz verbessern - oh, er ist sehr schnell unterwegs im oberen Teil, fast neun Zehntel Vorsprung.
13:56
Oben fährt Schwarz stark, im Mittelteil verliert er und dann rutscht er im Steilhang auf einer Eisplatte aus - 1,31 Sekunden Rückstand - Platz neun für Schwarz - Straßer ist noch immer Vierter!
13:55
7. des 1. Laufs: Marco Schwarz (AUT)
46 Hundertstel Guthaben bringt Schwarz auf seinen österreichischen Teamkollegen Matt mit.
13:55
Linus Straßer ist noch immer Vierter!!!
13:53
8. des 1. Laufs: Daniel Yule (SUI)
Von vorne an attackiert Yule, doch dann verpasst er den eisigen Schwung in den Steilhang und verliert seinen Vorsprung - er holt aber im unteren Teil wieder ein wenig auf - Rang 6 derzeit.
13:52
Acht Fahrer sind noch am Start
Es führt derzeit Michael Matt aus Österreich, vor Stefano Gross aus Italien und dem Franzosen Alexis Pinturault, Vierter ist Linus Straßer, der damit auf jeden Fall unter die ersten 15 kommt und die Qualifikation für die Olympischen Spiele geschafft hat!
13:51
Mit 16,66 Sekunden Rückstand ist er nun an Rang 18.
13:50
9. des 1. Laufs: Kristoffer Jakobsen (SWE)
Mit der Startnummer 49 ist der Schwede so einen fantastischen Lauf gefahren. Er hat so gut begonnen - und macht im Steilhang einen Riesenfehler - muss auch wieder zurück steigen - wie schade für den 23-Jährigen.
13:49
10. des 1. Laufs: Victor Muffat-Jeandet (FRA)
Der Franzose verliert schon im oberen Teil seinen Vorsprung auf Matt. Der Sieger der Kombination von Wengen fällt nach hinten ab - derzeit Rang zehn mit 1,64 Sekunden Rückstand auf Matt.
13:48
Straßer unter den ersten 15 - und bei Olympia
Das bedeutet: Linus Straßer hat sein Ticket für die Olympischen Spiele gelöst - Gratulation!
13:47
11. des 1. Laufs: Marc Digruber (AUT)
Digruber fährt auch jetzt wieder sehr engagiert, verliert aber ein wenig im Steilhang, er scheint auf Sicherheit zu fahren, bleibt aber immer wieder ein wenig hängen - 1,01 Sekunden Rückstand - er fällt hinter Straßer zurück.
13:45
12. des 1. Laufs: Stefano Gross (ITA)
Der Italiener geht aufs Ganze im oberen Stück, fährt den Steilhang sehr sauber, das wird eng - mit 0,54 Sekunden reiht er sich auf Platz zwei ein hinter Matt, der schon fünf Plätze gut gemacht hat.
13:44
13. des 1. Laufs: Alexis Pinturault (FRA)
Auch Pinturaul verliert wegen eines Fahrfehlers oben fast sechs Zehntel, sein Vorsprung ist dahin. Doch dann fährt er unten sehr sauber. Mit 0,73 Sekunden Rückstand auf Matt setzt er sich auf Rang zwei - Linus Straßer jetzt Dritter.
13:43
14. des 1. Laufs: Jean-Baptiste Grange (FRA)
Auch der Franzose verliert gegenüber Matt seinen Vorsprung, Matt rutscht immer wieder, macht unten weite Wege - 1,38 Sekunden Rückstand - derzeit Rang sechs.
13:42
15. des 1. Laufs: Riccardo Tonetti (ITA)
Tonetti ist mit der Startnummer 58 vor gefahren - auch er rutscht weg - fährt weiter und kommt mit über neun Sekunden Rückstand ins Ziel.
13:40
Nach 15 Läufern: Matt vor Straßer und Mölgg
Michael Matt aus Österreich führt in 1.48,00 Minuten nach 15 Läufern den zweiten Lauf an, vor LInus Straßer (+0,89 sec) und Manfred Mölgg aus Italien (1,19)
13:39
Oh, er geht sogar wieder hoch, um das Tor noch zu nehmen - steigt ein ganz schönes Stück hoch - fährt noch irgendwie ab und ärgert sich gewaltig.
13:38
16. des 1. Laufs: Jonathan Nordbotten (NOR)
Der Norweger ist oben gut unterwegs, aber auch verliert seine neun Hundertstel Vorsprung schon oben - und jetzt fädelt er auch noch ein - Nordbotten scheidet aus.
13:37
Mit 1,37 Sekunden Rückstand ist er derzeit Fünfter. Michael Matt führt vor Linus Straßer.
13:36
17. des 1. Laufs: Sebastian Foss-Solevagg (NOR)
Er war genauso schnell wie Michael Matt im ersten Lauf - und verliert schon oben fast vier Zehntel. Der Norweger fährt wesentlich verhaltener, hat Probleme und steht einmal fast ein wenig quer.
13:34
17. des 1. Laufs: Michael Matt (AUT)
Matt macht richtig viel Zeit gut im oberen Teil, im Steilhang hat er einen guten Rhythmus - und kommt mit 0,89 Sekunden Vorsprung ins Ziel - derzeit Platz 1 für ihn, vor Linus Straßer und Manfred Mölgg.
13:34
Langt das für Platz 15? Das wäre toll für Straßer, dann dürfte er mit zu den Olmypischen Spielen!
13:33
19. des 1. Laufs: Linus Straßer (GER/München)
Daumen halten für Linus Straßer - der geht die Sache sehr dynamisch an. Und macht seine Sache im Steilhang hervorragend - mit drei Zehntel Vorsprung setzt er sich an die Spitze.
13:32
Unten verliert der 39-Jährige an einer Kuppe zu viel Zeit - mit fünf Hundertstel Rückstand liegt er derzeit an Rang zwei.
13:31
20. des 1. Laufs: Julien Lizeroux (FRA)
Er hat elf Hundertstel Vorsprung auf Mölgg, doch die hat er oben schon verloren, im Steilhang fährt er aber sehr gut und arbeitet sich einen Vorsprung heraus.
13:30
Und gleich geht der zweite Franzose ins Rennen - sobald ein Tor in Zielnähe repariert ist.
13:29
21. des 1. Laufs: Clement Noel (FRA)
Auch Noel hat große Probleme, rutscht auf einer Eisplatte aus und muss wieder zum Tor hochsteigen - er kann weiterfahren und kommt mit 3,48 Sekunden Rückstand ins Ziel, im Moment Platz 7.
13:27
22. des 1. Laufs: Manfred Mölgg (ITA)
Mölgg ist sehr gut unterwegs im oberen Teil und kann seinen Vorsprung noch ausbauen, sehr stark gefahren mit 1.49,19 Minuten übernimmt der Südtiroler die Führung, vor Sebastian Holzmann.
13:26
Brown baut erstmal seinen Vorsprung aus, doch dann macht er kurz vor dem Ziel einen kapitalen Fehler bevor er über die Welle vor dem Ziel kommt - und verliert unglaublich viel Zeit. Derzeit Rang fünf für Kasper.
13:25
23. des 1. Laufs: Phil Brown (CAN)
Der erste Kanadier im zweiten Lauf, er hat 17 Hundertstel Vorsprung auf Holzmann - und fährt extrem engagiert.
13:24
24. des 1. Laufs: Ryunoske Ohkoshi (JPN)
Der zweite Japaner ist mit der Startnummer vorgefahren. Ohkoshi ist tief unten, verliert aber seinen Vorsprung auf Holzmann. Mit 0,37 Sekunden Rückstand reiht er sich hinter Holzmann auf Rang zwei ein derzeit.
13:23
25. des 1. Laufs: Sandro Simonet (SUI)
Der Schweizer greift noch mehr an, hat aber ein wenig Probleme, fährt sehr aggressiv - und fädelt in der Haarnadel ein - auch Simonet scheidet aus, wie einige seiner Kollegen vorher.
13:22
Holzmann fährt super!
Super - mit 0,83 Sekunden Vorsprung und in einer Zeit 1.50,02 Minuten geht er in Führung und jubelt im Ziel über seinen fehlerfreien Lauf. Sehr gute Leistung.
13:21
26. des 1. Laufs: Sebastian Holzmann (GER/Oberstdorf)
Holzmann macht das sehr gut im oberen Teil, fährt sehr engagiert und technisch sauber. In der Zwischenzeit liegt er weit vorn.
13:20
27. des 1. Laufs: Elias Kolega (CRO)
Kolega ist in München geboren. Der Kroate versucht einfach nur gut herunterzukommen und damit zu punkten, mit +0,29 Sekunden Rückstand liegt er auf Platz 2 derzeit.
13:18
28. des 1. Laufs: Nolan Kasper (USA)
Gleich der nächste US-Amerikaner, der das oben wesentlich besser macht, als seine beiden Vorgänger - er hat die erste Zeit, die auch zu vergleichen ist: Mit 1.50,85 Minuten ist Kasper im Ziel.
13:18
Unglaublich eisig
Auch Engel hat keine Chance auf dem Eis - Wahnsinn.
13:17
29. des 1. Laufs: Mark Engel (USA)
Oh, auch Engel hat die größten Probleme, rutscht auf den Eisplatten aus, gleich zweimal, geht zurück auf die Piste - aber er ist eigentlich schon ausgeschieden.
13:15
30. des 1. Laufs Naoki Yuasa (JPN)
Gleich oben macht der Japaner einen groben Schnitzer - dann kommt er ins Fahren, drei Tore vor dem Ziel fädelt er aber ein - zu früh ans Ziel gedacht - und ausgeschieden.
13:14
Gesteckt ist der Kurs vom Italiener Massimo Carca.
13:12
Gleich geht es los!
Spannend sind im zweiten Lauf auch die Lichtverhältnisse, Schatten - Licht wechseln sich ab. Die 30 Läufer, die sich qualifiziert haben für diesen 2. Lauf kommen übrigens aus elf Nationen.
13:10
Überraschungen mit hohen Startnummern
So kam der Schwede Kristoffer Jakobsen mit der Startnummer 49 noch auf den neunten Rang! Der Italiener Riccardo Tonetti ist mit Startnummer 58 als Fünfzehnter ins Ziel gekommen.
13:09
Bemerkenswert ist, dass noch einige Fahrer mit sehr hoher Startnummer ganz weit vorne ins Klassement fahren konnten.
13:08
So startet den zweiten Lauf in Wengen der Japaner Naoki Yuasa - 30. des ersten Laufs und Marcel Hirscher geht als Erster als letzter ins Rennen.
13:07
Auch Sebastian Holzmann dabei
Als 5. startet Sebastian Holzmann in den zweiten Lauf, an dem ja die 30 zeitbesten des ersten Laufs in umgekehrter Reihenfolge an den Start gehen.
13:05
Straßer hat Chance auf Olympia?
Mit dabei ist Linus Straßer. Als 19. des ersten Laufs startet er als 12. in den zweiten Lauf. Sollte er am Ende auf einem der ersten 15 Plätze landen, wäre er bei den Olympischen Spielen dabei.
13:04
Drei DSV-Läufer nicht mehr dabei
Ausgeschieden sind auch die beiden Deutschen David Ketterer und Dominik Stehle, Fritz Dopfer konnte sich mit einem Rückstand über drei Sekunden nicht für den zweiten Lauf qualifizieren.
13:02
Der erste Lauf war eine eisige Angelegenheit, besonders im Steilhang. 25 Läufer der über 60 Starter sind im ersten Lauf ausgeschieden.
13:01
Wird der Salzburger heute seinen ersten Sieg in Wengen im Slalom holen? Es wäre der erste Sieg im elften Anlauf in diesem Hang.
11:34
2. Lauf Slalom der Herren in Wengen
Gleich geht es weiter mit dem Slalom der Herren. Es führen der Österreicher Marcel Hirscher vor Andre Myhrer aus Schweden und Michael Matt.
11:26
2. Durchgang Slalom der Herren ab 13.15 Uhr
Um 13.15 Uhr beginnt der 2. Durchgang in Wengen für den führenden Marcel Hirscher und Co. Spannend wird es auch für Linus Straßer: Er liegt nach dem ersten Lauf auf Rang 19 - mit Rang 15 könnte er das Ticket für die Olympischen Spiele lösen - wir sind ab 13.00 Uhr wieder live für Sie dabei!
11:25
Mit 1,81 Sekunden Rückstand auf Hirscher liegt Jakobsen derzeit auf Rang 9 - was für eine Leistung!
11:23
49. Starter: Kristoffer Jakobsen (SWE)
Was ist denn mit den Schweden los? Liegt ihnen dieser eisige schwierige Kurs besonders? Denn nach Andre Myhrer auf Platz zwei gelingt es Kristoffer Jakobsen mit Startnummer 49 noch unter die ersten zehn zu fahren!
11:18
45. Starter: Clement Noel (FRA)
Der Franzose schafft es, sich mit dieser hohen Startnummer noch nach vorne zu fahren: Mit 2,31 Sekunden Rückstand liegt er nach 50 Fahrern auf Platz 20.
11:16
Mittlerweile sind 14 Läufer eingefädelt, gestürzt oder am Tor vorbei gerutscht oder es hat sie auf dem Eis ausgehebelt. Unter ihnen leider auf Dominik Stehle und David Ketterer.
11:16
Fritz Dopfer liegt im Moment auf der 27 - das könnte eng werden, allerdings scheiden derzeit reihenweise Läufer aus - es heißt also abwarten für ihn.
11:14
DSV-Bilanz nach 1. Durchgang
Damit ist Linus Straßer der best platzierte deutsche Athlet in diesem Rennen, er wird auch sicher im zweiten Lauf zu sehen sein. Nach 42 Läufern liegt er auf Rang 17. Sebastian Holzmann liegt im Moment auf Rang 21 und darf höchstwahrscheinlich auch nochmal antreten.
11:11
41. Starter: Dominik Stehle (GER) Obermaiselstein
So, nun kommt noch der letzte der DSV-Athleten: David Stehle - ach, das kann doch nicht sein. Stehle kommt gar nicht erst wirklich ins Rennen, auch er scheidet aus, bevor er richtig angefangen hat - das ist sehr schade für ihn.
11:09
Erster Sieg für Hirscher greifbar
Damit wahrt Hirscher die Chance endlich in Wengen zu gewinnen. Zweiter ist der Schwede Andre Myhrer, mit 35 Hundertstel Rückstand auf den Österreicher, Dritter ist Henrik Kristoffersen mit 0,59 Sekunden auf Hirscher.
11:08
Führungstrio unangefochten
Auch wenn noch 26 Läufer fehlen: Am Führungstrio bei diesem ersten Slalomlauf in Wengen wird sich zu 99 Prozent nichts mehr ändern: Der Österreicher Marcel Hirscher geht als Führender in den zweiten Durchgang.
11:06
33. Starter: David Ketterer (GER/Schwenningen)
Schade! Auch der 24-Jährige kommt nicht ins Ziel. Der eisige Steilhang wird auch ihm zum Verhängnis. Er stürzt und rutscht den Hang hinab.
11:05
32. Starter: Sebastian Holzmann (GER/Oberstdorf)
Mal sehen was Holzmann gelingt: Er kämpft, aber er kommt durch und mit 2,67 Sekunden Rückstand schiebt sich Holzmann auf Rang 20 - ob das für den zweiten Durchgang reicht? Wir werden sehen, noch fehlen über 30 Läufer.
11:04
31. Starter: Marc Rochat (SUI)
Auch der Schweizer scheidet aus - das gibt es doch nicht, schon der dritte Schweizer, der die Segel streicht bei diesem Heimslalom.
11:02
Linus Straßer hat auf die Bestzeit von Hirscher mit 51,03 Sekunden 2,18 Sekunden Rückstand und liegt nach 30 Läufern auf Platz 17, Fritz Dopfer ist abgeschlagen auf Rang 22 mit 3,31 Sekunden. Nach seiner Verletzung war dieses Rennen definitiv zu schwer für Dopfer.
11:01
Nach 30 Läufern: Hirscher unangefochten vorn
Von 30 Läufern sind bisher acht ausgeschieden. Es führt Marcel Hirscher vor Andre Myhrer und Hernik Kristoffersen. Auch bei diesen sehr schwierigen Bedingungen bleibt Hirscher unangefochten vorn und brilliert mit seiner herausragenden Technik
11:00
30. Starter: David Chodounsky (USA)
Chodounsky ist oben nicht so schnell, fährt aber ordentlich und holt auf, bis es ihn im unteren Teil aushebelt - auch der Amerikaner scheidet aus.
10:58
29. Starter: Erik Read (CAN)
Der Kanadier ist schon oben nicht bei den Schnellsten dabei und kommt nicht wirklich gut mit dem Steilen zurecht. 3,03 Sekunden Rückstand - damit liegt Read im Moment auf Platz 21 - und verdrängt Dopfer auf Platz 22.
10:57
28. Starter: Patrick Thaler (ITA)
Auf der Piste: Der Südtiroler, der enorm schnell startet, doch dann wird Thaler das Eis zum Verhängnis - auch er scheidet aus.
10:56
27. Starter: Naoki Yuasa (JPN)
Der Japaner kämpft mit dem Eis - 2,97 Sekunden Rückstand auf Hirscher - im Moment Platz 20 im ersten Lauf.
10:55
26. Starter: Marc Digruber (AUT)
Der Österreicher setzt auf ein ruhiges Rennen und kommt sehr gut durch, mit 1,95 Sekunden Rückstand fährt er auf Rang 10 vor.
10:53
25. Starter: Linus Straßer (GER/München)
So der Münchner ist unterwegs, startet verhalten und hat gleich einen Fehler oben, im Steilen rutscht er immer wieder weg, im Zielhang kommt er gut durch - 2,18 Sekunden für ihn - derzeit 16. - Auch Straßer kämpft noch um ein Olympia-Ticket.
10:52
24. Starter: Ramon Zenhäusern (SUI)
Zenhäusern fährt ein hervorragendes Rennen - wird lautstark vom heimischen Publikum bejubelt. Mit nur 1,03 Sekunden Rückstand fährt der Schweizer auf Rang sechs vor - super Lauf für ihn.
10:52
Der Franzose hat vor allem im unteren Teil Dampf gemacht.
10:50
23. Starter: Victor Muffat-Jeandet (FRA)
Der Franzose hatte am Freitag die Kombination gewonnen und damit mit 28 Jahren das erste Weltcuprennen. Heute läuft es bei Muffat-Jeandet nicht ganz so super, aber er fährt mit 1,92 Sekunden Rückstand auf Platz acht.
10:48
Nach 22 Läufern in einem sehr schwierigen, technisch-forderdernden und eisigen 1. Lauf führt Marcel Hirscher in 51,03 Sekunden vor Andre Myhrer (+035 sec9 aus Schweden und Henrik Kristoffersen (+0,59 sec) aus Norwegen.
10:47
22. Starter: Leif Kristian Nestvold-Haugen (NOR)
Nestvold-Haugen fährt trotz Eis sehr rund, hält den Ski auf der Kante - und fährt tatsächlich auf Rang vier vor. Super! Der Norweger kommt mit 0,76 Sekunden Rückstand ins Ziel.
10:45
21. Starter: Loic Meillard (SUI)
Meillard geht das Rennen auch sehr kraftvoll an, liegt an der zweiten Zwischenzeit noch auf Rang sieben - doch dann im Steilen hebt es auch ihn aus. auch Meillard kommt nicht ins Ziel.
10:44
20. Starter: Christian Hirschbühl (AUT)
Hirschbühl ist oben sehr schnell unterwegs, im Steilen hebt es ihn auf einer Eisplatte aus, es zieht ihm sein linkes Bein weg, er stürzt. Hoffentlich hat er sich nicht wieder schwer verletzt. Er rutscht selbst den Hang herunter.
10:43
19. Starter: Jonathan Nordbotten (NOR)
Der Norweger hat im Ziel 2,07 Sekunden Rückstand auf den führenden Österreicher. Auch er hat versucht keine Fehler zu machen.
10:42
Für Firtz Dopfer mit seinen 3,31 Sekunden Rückstand auf Hirscher wird es wohl kaum für den zweiten Durchgang reichen.
10:41
18. Starter: Jean-Baptiste Grange (FRA)
Grange geht das Rennen schnell an im oberen Teil. Auch er versucht vor allem keinen Fehler zu machen. Aber er geht zu wenig Risiko. Am Ende sind es 2,03 Sekunden Rückstand - im Moment Rang 9.
10:40
17. Starter: Marco Schwarz (AUT)
Schwarz kämpft noch um ein Olympiaticket für Österreich. Der Österreich fährt sehr sauber, technisch sehr gut und ruhig. Mit 1,7 Sekunden Rückstand fährt er auf Rang fünf vor. Da muss man ihm einen guten zweiten Lauf wünschen.
10:38
16. Starter: Julien Lizeroux (FRA)
Nun der erfahrene Franzose. Lizeroux fährt oben sehr sauber - aber eben nicht schnell genug. Beim Übergang zum Steilhang hat er ein wenig Probleme, unten stellt er ein bisschen quer - derzeit mit 2,26 Sekunden auf Rang 10.
10:37
Schon 5 Läufer raus
Wie extrem der Lauf ist, sieht man auch daran: Von 15 Läufern der Spitzengruppe sind schon fünf ausgeschieden.
10:36
Nach 15 Läufern: Hirscher führt
Unter den extremen eisigen Bedingungen führt nach 15 Läufern im 1. Lauf Marcel Hirscher aus Österreich, vor dem Schweden Andre Myhrer (+0,35 sec) und Henrik Kristoffersen aus Norwegen (+0,59 sec)
10:35
15. Starter: Alexander Khoroschilow (RUS)
Was für ein Rennen: Auch der Russe fädelt ein beim Übergang am Steilhang - Auch er scheidet aus.
10:34
Mit 3,31 Sekunden Rückstand kommt Dopfer ins Ziel. Man merkt, dass er einfach noch nicht wieder der Alte ist.
10:33
14. Starter: Fritz Dopfer (GER/Garmisch)
Viel Glück! Nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch letztes Jahr kämpft Dopfer gewaltig im eisigen Steilhang - das ist hart für den Garmischer.
10:32
13. Starter: Mattias Hargin (SWE)
Auch der Schwede kämpft mit den Eisplatten und fädelt ein, weil er den Schwung zu früh angesetzt hat - auch er scheidet aus.
10:31
12. Starter: Daniel Yule (SUI)
Macht es der zweite Schweizer besser? Angefeuert von Kuhglocken fährt er oben etwas verhaltener, kommt aber gut durch den Steilhang, bekommt an der Welle vor dem Steilhang Probleme. Mit 1,79 Sekunden Rückstand schiebt er sich auf Rang 5 im ersten Lauf, bisher.
10:29
11. Starter: Sebastian Foss-Solevagg (NOR)
Kann sich der Norweger vorne einreihen? Derzeit führt Hirscher vor Myhrer und Kristoffersen. Auch er hat mehr als 2 Sekunden Rückstand auf Hirscher. Auch ihm zog es im Steilhang den Ski weg.
10:28
10. Starter: Alexis Pinturault (FRA)
Pinturault fährt oben zu zurückhaltend, ängstlicher als Hirscher und verliert schon oben über eine Sekunde. Mit zwei Sekunden ist er derzeit auf Platz sechs.
10:27
9. Starter: Luca Aerni (SUI)
Ach, was für ein Pech: Aerni ist noch gar nicht richtig gestartet - da ist für den Lokalmatadoren das Rennen schon vorbei und er verpasst ein Tor. Ausgeschieden. Das ist schade für die Zuschauer und ihn natürlich!
10:26
8. Starter: Manuel Feller (AUT)
Auch Feller ist oben gut unterwegs, hat aber unglaubliche Probleme im Steilhang und rettet sich akrobatisch durch den Steilhang. Mit 0,99 Sekunden Rückstand derzeit Rang 4.
10:25
Neue Bestzeit für Hirscher
Hirscher geht mit 51,03 Sekunden in Führung im ersten Lauf. Unglaublich mit welcher Konstanz der Österreicher seine Leistungen bringt, egal wie die Bedingungen sind - wirklich beeindruckend dieser erste Lauf.
10:24
7. Starter: Marcel Hirscher (AUT)
So, nun gilt's. Schon oben macht er Dampf und fährt sehr sauber und technisch hoch - führt in der Zwischenzeit mit fast zwei Zehntel.
10:22
6. Starter: Dave Ryding (GBR)
Ryding geht flott ins Rennen, auch im Steilhang hat er Probleme, verliert Zeit. Und dann rutscht er aus, weil er zu gerade auf das Tor zufährt, rutscht weg - der Brite scheidet aus.
10:21
5. Starter: Henrik Kristoffersen (NOR)
Sehr gute Linie oben, doch im Steilhang verliert er auf Mhyrer im oberen Teil, mit 24 Hundertstel Rückstand schiebt er sich auf Rang zwei hinter Myhrer und vor Stefano Gross.
10:20
Mölgg liegt mit 2,02 Sekunden Rückstand auf den Schweden Myhrer auf Platz vier nach vier Fahrern. Jetzt wird's spannend ...
10:19
4. Starter: Manfred Mölgg (ITA)
Der Südtiroler greift gleich oben an, kämpft aber auch im Steilhang um die Linie zu halten - Myhrer ist offensichtlich wirklich sehr gut gefahren!
10:18
3. Starter: Michael Matt (AUT)
Matt hat Probleme mit dem Übergang in das Steile, schon oben rutscht er, wird zaghafter und macht auch im unteren Teil dicke Fehler: Mit 1,81 Sekunden Rückstand, liegt er auf Rang drei derzeit - keine gute Fahrt.
10:17
2. Starter: Andre Myhrer (SWE)
Der Schwede kommt wesentlich besser mit dem Kurs zurecht als Gross. Mit 1,62 Sekunden Vorsprung kommt er in 51,38 Sekunden ins Ziel. Kein grober Fehler ist ihm unterlaufen - mal sehen, was seine Zeit wert ist.
10:16
Stefano gross setzt mit 53 Sekunden eine erste Marke.
10:14
1. Starter: Stefano Gross (ITA)
Mit Glocken eingeläutet: Stefano Gross ist der Erste, der diesen eisigen Steilhang testet. Schon bei dem Italiener sieht man, wie schwierig der Steilhang zu fahren ist.
10:13
Wird Marcel Hirscher seinen 5. Sieg in Folge holen? Wir werden es gleich sehen!
10:13
Gleich geht's los!
10:11
Vorläufer am Start
Mittlerweile sind schon die Vorläufer am Start. Hoffentlich hält die Piste für alle 64 Athleten, die für das Rennen gemeldet sind.
10:10
Eröffnet wird der 1. Lauf von Italiener
Den ersten Lauf startet der Italiener Stefano Gross. Henrik Kristoffersen hat die Startnummer 5 und Marcel Hirscher geht als Siebter ins Rennen.
10:09
1. Lauf gesetzt vom deutschen Trainer
Der 1. Lauf wurde vom deutschen Techniktrainer Albert Doppelhofer gesetzt - mal sehen, ob das den deutschen Athleten zugute kommt.
10:06
Fünf DSV-Läufer am Start
Aus dem deutschen Team sind fünf Läufer am Start: Fritz Dopfer (Garmisch) mit der Startnummer 14, Linus Straßer (München) mit der 25, Sebastian Holzmann (Oberstdorf) mit der 32 und David Ketterer (Schwenningen) mit Startnummer 33 sowie Dominik Stehle (Obermaiselstein) mit der 41
10:04
Sehr eisige Piste
In der Nacht war es sehr kalt und die ganze Nacht über wurde die Piste mit Wasser aufbereitet - nun ist sehr eisig. Der Slalomhang ist sehr steil und genau im steilsten Stück gibt es eine bemerkenswerte Welle. - Wird spannend, wer den erstn Durchgang am besten bewältigt.
10:00
Wird Hirscher zum ersten Mal Sieger?
Zehn Mal ist der Österreicher schon in Wengen angetreten - doch er hat am Lauberhorn noch nie das Slalomrennen gewonnen. Ein weiterer Favorit: der Norweger Henrik Kristoffersen, der Wengen schon zweimal gewinnen konnte.
09:36
7. Slalom der Saison
Zählt man den City-Slalom von Oslo dazu, ist es der 7. Slalom der Saison. Vier der Slaloms hat Marcel Hirscher gewonnen, aber ...
09:32
Slalom der Herren in Wengen
Um 10.15 Uhr gehen die Slalomspezialisten im Wengen an den Start. Natürlich mit dabei der Führende im Gesamtweltcup, Marcel Hirscher, Wer kann dem Österreicher Paroli bieten? Wir sind live für Sie dabei!

Ergebnisse

NameZeit Gesamt
1ÖsterreichMarcel HirscherMarcel Hirscher1:45.45m
2NorwegenHenrik KristoffersenHenrik Kristoffersen+0.93s
3SchwedenAndre MyhrerAndre Myhrer+1.72s
4SchweizRamon ZenhäusernRamon Zenhäusern+1.81s
5NorwegenLeif HaugenLeif Haugen+1.93s
6ÖsterreichMichael MattMichael Matt+2.55s
7ItalienStefano GrossStefano Gross+3.09s
8FrankreichAlexis PinturaultAlexis Pinturault+3.28s
9DeutschlandLinus StraßerLinus Straßer+3.44s
10ÖsterreichMarc DigruberMarc Digruber+3.56s
11SchweizDaniel YuleDaniel Yule+3.68s
12ItalienManfred MölggManfred Mölgg+3.74s
13FrankreichJulien LizerouxJulien Lizeroux+3.79s
14ÖsterreichMarco SchwarzMarco Schwarz+3.86s
15NorwegenSebastian SolevågSebastian Solevåg+3.92s
16FrankreichJean-Baptiste GrangeJean-Baptiste Grange+3.93s
17FrankreichVictor Muffat-JeandetVictor Muffat-Jeandet+4.19s
18DeutschlandSebastian HolzmannSebastian Holzmann+4.57s
19JapanRyunosuke OhkoshiRyunosuke Ohkoshi+4.94s
20USANolan KasperNolan Kasper+5.40s
21KroatienElias KolegaElias Kolega+5.69s
22KanadaPhilip BrownPhilip Brown+6.78s
23FrankreichClément NoelClément Noel+7.22s
24ItalienRiccardo TonettiRiccardo Tonetti+11.72s
25SchwedenKristoffer JakobsenKristoffer Jakobsen+19.21s
26USAMark EngelMark Engel+27.64s
27NorwegenJonathan NordbottenJonathan Nordbotten+1:09.00m
28JapanNaoki YuasaNaoki YuasaDSQ
28ÖsterreichManuel FellerManuel FellerDNF
28SchweizSandro SimonetSandro SimonetDNF

Startliste

NameStartliste 2. Durchgang
1JapanNaoki YuasaNaoki Yuasa
2USAMark EngelMark Engel
3USANolan KasperNolan Kasper
4KroatienElias KolegaElias Kolega
5DeutschlandSebastian HolzmannSebastian Holzmann
6SchweizSandro SimonetSandro Simonet
7JapanRyunosuke OhkoshiRyunosuke Ohkoshi
8KanadaPhilip BrownPhilip Brown
9ItalienManfred MölggManfred Mölgg
10FrankreichClément NoelClément Noel
11FrankreichJulien LizerouxJulien Lizeroux
12DeutschlandLinus StraßerLinus Straßer
13ÖsterreichMichael MattMichael Matt
14NorwegenSebastian SolevågSebastian Solevåg
15NorwegenJonathan NordbottenJonathan Nordbotten
16ItalienRiccardo TonettiRiccardo Tonetti
17FrankreichJean-Baptiste GrangeJean-Baptiste Grange
18FrankreichAlexis PinturaultAlexis Pinturault
19ItalienStefano GrossStefano Gross
20ÖsterreichMarc DigruberMarc Digruber
21FrankreichVictor Muffat-JeandetVictor Muffat-Jeandet
22SchwedenKristoffer JakobsenKristoffer Jakobsen
23SchweizDaniel YuleDaniel Yule
24ÖsterreichMarco SchwarzMarco Schwarz
25SchweizRamon ZenhäusernRamon Zenhäusern
26ÖsterreichManuel FellerManuel Feller
27NorwegenLeif HaugenLeif Haugen
28NorwegenHenrik KristoffersenHenrik Kristoffersen
29SchwedenAndre MyhrerAndre Myhrer
30ÖsterreichMarcel HirscherMarcel Hirscher