Sportschau Logo
  • HS 142, 10kmRuka14:0030.11.08:30
  • 10km klassischRuka30.11.09:45
  • 15km klassischRuka30.11.11:30
  • Staffel single mixedÖstersund30.11.13:10
  • Staffel mixed 4x6kmÖstersund30.11.15:00
  • RiesenslalomKillington19:0030.11.15:45
  • HS 142 EinzelRuka30.11.16:30
  • AbfahrtLake Louise30.11.20:15

X Ski Alpin | Abfahrt (Männer) Lake Louise, AB | 30.11.2019 | 20:15

Liveticker

21:42
Auf Wiedersehen!
Und damit verabschieden wir uns aus Lake Louise. Thomas Dreßen gewinnt nach seiner langen Verletzungspause sein drittes Weltcup-Rennen. Morgen geht es hier mit dem Super-G weiter!
21:41
Startnummer 38: Dominik Schwaiger (GER)
Auch Dominik Schwaiger (WSV Königssee) schaft es nicht unter die besten 30.
21:41
Startnummer 37: Manuel Schmid (GER)
Manuel Schmid vom SC Fischen kommt mit der Piste nicht zurecht - knapp drei Sekunden beträgt sein Rückstand.
21:34
Startnummer 32: Romed Baumann (GER)
Er ist der Neue im DSV-Team: Romed Baumann wechselte vom österreichischen Skiverband nach Deutschland - die Heirat mit seiner deutschen Freundin machte es möglich. Und Baumann zeigt, dass mit ihm noch zurechnen ist: Platz 15 ist für den 33-Jährigen, der beim ÖSV nicht mehr berücksichtigt wurde, ein passables Ergebnis.
21:30
Thomas Dreßen: "Wahnsinn"
"Egal wie es ausgeht, dass es so läuft, hätte ich nicht gedacht. Wahnsinn! Ich hab mir vorgenommen, mein Maximum abzurufen", saft ein glücklicher, aber hörbar noch erkälteter Dreßen.
21:29
Zwischenstand nach 30 Starten
Und hier der Zwischenstand nach 30 Starten - sehr erfreulich aus deutscher Sicht:
1. Thomas Dreßen (SC Mittenwald)

2. Dominik Paris (ITA)

3. Carlo Janka (SUI), zeitgleich mit Beat Feuz (SUI)
21:27
Startnummer 30: Mattia Casse (ITA)
Mit Mattia Casse scheidet der erste Fahrer aus. Doch glücklicherweise scheint nichts passiert zu sein.
21:25
Startnummer 29: Martin Cater (SLO)
Der Slowene kommt mit 1,86 Sekunden Rückstand ins Ziel.
21:23
Startnummer 28: Gilles Roulin (SUI)
Der Schweizer kommt mit ganz großem Rückstand ins Ziel - Platz 28 bedeutet im Moment den letzten Rang.
21:21
Startnummer 27: Matthieu Bailet (FRA)
Bailet leistet sich viele Fehler, am Ende summiert sich der Rückstand auf 1,74 Sekunden.
21:15
Startnummer 26: Emanuele Buzzi (ITA)
Nach einer kurzen Rennunterbrechung geht es mit Emanuele Buzzi weiter - ein Tor musste repariert werden. Auch er mit einem Comeback. In Wengen brach er sich den Schienbeinkopf. Für die Top Ten reicht es für den Italiener noch nicht.
21:13
Startnummer 25: Christian Walder (AUT)
Auch Walder ist oben mit Zwischenbestzeiten unterwegs. Aber wie Danklmaier verliert er unten Zeit. Am Ende ist es der 19. Platz.
21:11
Startnummer 24: Daniel Danklmaier (AUT)
Der Österreicher ist bei den Zwischenzeiten mit dabei.  Doch im unteren Teil muss Danklmaier kämpfen und schafft landet auf dem 15. Platz.
21:09
Startnummer 23: Andreas Sander (GER)
Auch Andreas Sander gibt sein Comeback. Nach seinem Kreußbandriss kehrt er in den Weltcup-Zirkus zurück. Doch leider hat der Ennepetaler seine Probleme mit der Strecke und kommt als 22. ins Ziel. Das könnte für Weltcup-Punkte reichen!
21:07
Startnummer 22: Niels Hintermann (SUI)
Am Start sind im Moment alle besser als Dreßen, offenbar haben sich die Bedingungen verbessert. Auch Hintermann liegt vorne, verliert aber dann kontinuierlich. Sein Rückstand im Ziel: 1,84 Sekunden.
21:03
Startnummer 21: Adrian Smiseth (NOR)
Der Norweger zeigt einen wilden Ritt, sorgt für eine Schrecksekunde nach der anderen und ist keine Gefahr für Top-15-Gruppe.
21:00
Startnummer 20: Otmar Striedinger (AUT)
Auch bei Striedinger merkt man, das die Piste immer unruhiger wird. In der Zielkurve verkantet der Österreicher - Rang 15, einen Platz hinter Ferstl.
20:58
Startnummer 19: Johan Clarey (FRA)
Was macht denn der Franzose da? In den ersten Zwischenzeiten liegt er knapp drei Zehntel vor Dreßen, doch auch Clarey verliert unten auf den Mittenwalder. Es scheint, als gäbe es im unteren Streckenabschnitt schon einige Schläge.
20:56
Startnummer 18: Steven Nyman (USA)
Der 37-Jährige hat in seiner Karriere schon drei Abfahrtssiege gefeiert. Der US-Amerikaner ist ein begnadeter Gleiter, doch auch er kommt an die Zeit von Dreßen bei Weitem nicht ran.
20:53
Startnummer 17: Matthias Mayer (AUT
Was macht der Doppel-Olympiasieger? Mayer will endlich auch mal in Lake Louise gewinnen. Der Österreicher wählt eine etwas andere Linie als Dreßen, doch im unteren Teil verliert er - Rang fünf.
20:52
Startnummer 16: Benjamin Thomsen (CAN)
Thomsen zeigt keine fehlerfreie Fahrt. Der Kanadier wirkt etwas verkrampft und kommt mit großem Rückstand ins Ziel.
20:49
Startnummer 15: Kjetil Jansrud (NOR)
Und jetzt der Weltmeister: Jansrud zeigt eine ruhige Fahrt. Setzt die Skier sauber in den Ski, verliert aber im unteren Teil Zeit und kommt als Siebter ins Ziel.
20:48
Startnummer 14: Travis Ganong (USA)
Ganong kann an seine Trainingsleistung nicht anknüpfen - aktuell Rang acht.
20:47
Startnummer 13: Thomas Dreßen (GER)
Sein Vorsprung auf Paris beträgt einen Wimpernschlag: 0,02 Sekunden!
20:45
Startnummer 13: Thomas Dreßen (GER)
Und der Mittenwalder zeigt nach der langen Pause eine super Fahrt. Mit viel Selbstvertrauen wählt er seine Linie. Und dann leuchtet im Ziel die Eins auf! Wahnsinn!!!
20:44
Startnummer 13: Thomas Dreßen (GER)
Und jetzt heißt es Daumen drücken: Thomas Dreßen gibt sein Comeback!
20:42
Max Franz (AUT)
Franz hat letztes Jahr die Abfahrt in Lake Louise gewonnen. Doch diesmal fährt er zu riskant, hat Glück, dass er nicht ausscheidet und kommt mit großen Rückstand ins Ziel Auch der Österreicher liegt hinter Ferstl.
20:38
Startnummer 11: Bryce Bennett (USA)
Der 27-Jährige hat einige Top-Fünf-Ergebnisse vorzuweisen. Doch mit einem Rückstand von knapp zwei Sekunden wird es diesmal nichts mit einer Top-Platzierung. Auch Bennett liegt hinter Ferstl.
20:36
Startnummer 10: Adrien Theaux (FRA)
Der Routinier aus Frankreich zeigt eine solide Fahrt. Sein Rückstand im Ziel auf Paris beträgt, 1,10 Sekunden.
20:33
Startnummer 9: Aleksander Aamodt Kilde (NOR)
Der Norweger geht geschwächt ins Rennen: Kilde hat Magen-Darm-Probleme. Dafür hat er sich wacker geschlagen: Vorerst Rang sechs.
20:31
Startnummer 8: Hannes Reichelt (AUT)
Auch der zweite Österreicher heute zeigt keine saubere Fahrt. Von Zwischenzeit zu Zwischenzeit wird Reichelt langsamer. Im Ziel hat er knapp zwei Sekunden Rückstand und reiht sich hinter Josef Ferstl ein.
20:29
Startnummer 7: Dominik Paris (ITA)
Viermal war Paris in der letzten Saison in der Abfahrt erfolgreich. Der Italiener fährt eine sehr runde, enge Linie. Und wird mit der Bestzeit belohnt! Jetzt sind 1:46,83 Minuten zu schlagen.
20:27
Startnummer 6: Carlo Janka (SUI)
Er war der Schnellste im Training: Und auch heute im Rennen ist er super unterwegs und kommt zeitgleich mit Feuz ins Ziel!
20:25
Startnummer 5: Beat Feuz (SUI)
Anscheinend: Im oberen Teil legt er eine Wahnsinnsfahrt hin, nimmt viel Tempo mit - 125,78 km/h ist seine Höchstgeschwindigkeit! Und der Abfahrtsweltcup-Sieger kommt mit einer neuen Bestzeit ins Ziel! Mit 1:47,07 Min. hat er eine Duftmarke gesetzt!
20:24
Startnummer 5: Beat Feuz (SUI)
Jetzt der Topfavorit: Feuz hat sich in den Trainings zurückgehalten. Hat er gepokert?
20:22
Startnummer 4: Peter Fill (ITA)
Fill hat eine schwere Zeit hinter sich, musste die letzte Saison wegen Rückenproblemen vorzeitig beenden. 2008 hat er in Lake Louise gewonnen. Heute fällt der Italiener weit zurück.
20:20
Startnummer 3: Vinvent Kriechmayr (AUT)
Der Österreicher, WM-Dritter, wählt eine enge Linie. Aber auch Kriechmayr kommt an die Zeit von Caviezel nicht ran. Das ist schon eine kleine Überraschung!
20:19
Startnummer 2: Josef Ferstl (GER
Bei den Zwischenzeiten liegt er deutlich zurück. Der Kitzbühel-Super-G-Sieger kommt mit einem Rückstand von knapp einer Sekunde ins Ziel.
20:17
Startnummer 2: Josef Ferstl (GER
Ferstl geht leicht gehandicaped in das Rennen. Der Bayer hatte sich vor ein paar Wochen an der Hand verletzt. Beim Start tut er sich beim Anschieben schwer ...
20:15
Startnummer 1: Mauro Caviezel (SUI)
Der Schweizer legt eine Zeit von 1:47,28 Minuten hin. Eine deutlich schnellere Zeit als im Training. Wie viel die Wert ist, werden wir gleich sehen.
20:14
Startnummer 1: Mauro Caviezel (SUI)
Caviezel eröffnet bei traumhaften Bedingungen die Abfahrtssaison.
20:09
Die Favoriten
Die großen Favoriten sind der Schweizer Beat Feuz, der sich in der letzten Saison den Abfahrtsweltcup sicherte und der Österreicher Vincent Kriechmayr. Ein Augenmerk sollte man aber auch auf Carlo Janka haben. Der Schweizer war Trainingsschnellster.
20:07
Sieben DSV-Starter
Als erster Vertreter des DSV geht Josef Ferstl (SC Hammer) mit der Startnummer 2 ins Rennen. Thomas Dreßen (SC Mittenwald) hat die Nummer 13. Andreas Sander (SG Ennepetal) startet als 23. Die anderen Abfahrer für den DSV sind Romed Baumann (Startnummer 32/ Skiclub Hochfilzen), Manuel Schmid (37/SC Fischen), Dominik Schwaiger (38/WSV Königssee) und Klaus Brandner (59/WSV Königssee).
20:04
Dreßen erkältet
Dreßen geht gesundheitlich angeschlagen in sein Comeback-Rennen. Der 26-Jährige hat sich eine Erkältung eingefangen.
20:01
Comeback von Thomas Dreßen
Thomas Dreßen gibt heute sein Comeback. Der Mittenwalder verletzte sich genau vor einem Jahr schwer am Knie.
20:00
Herzlich Willkommen!
Die Speed-Spezialisten starten um 20.15 Uhr in Lake Louise in die neue Saison!

Ergebnisse

NameGesamt
1DeutschlandThomas DressenThomas Dressen1:46.81m
2ItalienDominik ParisDominik Paris+0.02s
3SchweizCarlo JankaCarlo Janka+0.26s
3SchweizBeat FeuzBeat Feuz+0.26s
5ÖsterreichMatthias MayerMatthias Mayer+0.42s
6SchweizMauro CaviezelMauro Caviezel+0.47s
7ÖsterreichVincent KriechmayrVincent Kriechmayr+0.66s
8NorwegenKjetil JansrudKjetil Jansrud+0.80s
9FrankreichAdrien TheauxAdrien Theaux+1.12s
10USASteven NymanSteven Nyman+1.31s
10USATravis GanongTravis Ganong+1.31s
12NorwegenAleksander Aamodt KildeAleksander Aamodt Kilde+1.36s
13FrankreichJohan ClareyJohan Clarey+1.37s
14DeutschlandJosef FerstlJosef Ferstl+1.43s
15DeutschlandRomed BaumannRomed Baumann+1.46s
16FrankreichMaxence MuzatonMaxence Muzaton+1.52s
17SchweizMarco OdermattMarco Odermatt+1.57s
18ÖsterreichDaniel DanklmaierDaniel Danklmaier+1.59s
19ItalienEmanuele BuzziEmanuele Buzzi+1.63s
20SlowenienKlemen KosiKlemen Kosi+1.71s
21FrankreichMatthieu BailetMatthieu Bailet+1.74s
22FrankreichNils AllegreNils Allegre+1.76s
23ÖsterreichOtmar StriedingerOtmar Striedinger+1.84s
23USABryce BennettBryce Bennett+1.84s
23SchweizNiels HintermannNiels Hintermann+1.84s
26SlowenienMartin CaterMartin Cater+1.86s
27ÖsterreichChristian WalderChristian Walder+1.88s
28ÖsterreichMax FranzMax Franz+1.90s
29ÖsterreichHannes ReicheltHannes Reichelt+1.94s
30KanadaBenjamin ThomsenBenjamin Thomsen+1.97s
30USARyan Cochran-SiegleRyan Cochran-Siegle+1.97s
30USAJared GoldbergJared Goldberg+1.97s
33USAThomas BiesemeyerThomas Biesemeyer+2.03s
34ItalienPeter FillPeter Fill+2.04s
35SchwedenAlexander KoellAlexander Koell+2.08s
36FrankreichNicolas RaffortNicolas Raffort+2.09s
37FrankreichValentin Giraud MoineValentin Giraud Moine+2.13s
38DeutschlandAndreas SanderAndreas Sander+2.28s
39SchweizUrs KryenbühlUrs Kryenbühl+2.29s
40SchweizStefan RogentinStefan Rogentin+2.31s
41NorwegenAdrian Smiseth SejerstedAdrian Smiseth Sejersted+2.43s
42NorwegenStian SaugestadStian Saugestad+2.44s
43FrankreichBlaise GiezendannerBlaise Giezendanner+2.53s
44DeutschlandDominik SchwaigerDominik Schwaiger+2.56s
44SchweizNils ManiNils Mani+2.56s
46KanadaBrodie SegerBrodie Seger+2.57s
46KanadaJeffrey ReadJeffrey Read+2.57s
48KanadaCameron AlexanderCameron Alexander+2.60s
49ÖsterreichJohannes KröllJohannes Kröll+2.63s
50SchweizGilles RoulinGilles Roulin+2.64s
51DeutschlandManuel SchmidManuel Schmid+2.92s
52FrankreichVictor SchullerVictor Schuller+3.11s
53USAKyle NegomirKyle Negomir+3.12s
54USASam MorseSam Morse+3.15s
55ItalienFederico SimoniFederico Simoni+3.18s
56SlowenienBostjan KlineBostjan Kline+3.21s
57KanadaJames CrawfordJames Crawford+3.38s
58DeutschlandKlaus BrandnerKlaus Brandner+3.80s
59SpanienAdur EtxezarretaAdur Etxezarreta+4.04s
60USAWiley MapleWiley Maple+6.38s
61GroßbritannienRoy-Alexander SteudleRoy-Alexander Steudle+7.50s
62ItalienMattia CasseMattia CasseDNF
62SchwedenFelix MonsenFelix MonsenDNF
62SlowenienMiha HrobatMiha HrobatDNF
62KanadaSam MulliganSam MulliganDNF

Startliste

NameStartliste
1SchweizMauro CaviezelMauro Caviezel
2DeutschlandJosef FerstlJosef Ferstl
3ÖsterreichVincent KriechmayrVincent Kriechmayr
4ItalienPeter FillPeter Fill
5SchweizBeat FeuzBeat Feuz
6SchweizCarlo JankaCarlo Janka
7ItalienDominik ParisDominik Paris
8ÖsterreichHannes ReicheltHannes Reichelt
9NorwegenAleksander Aamodt KildeAleksander Aamodt Kilde
10FrankreichAdrien TheauxAdrien Theaux
11USABryce BennettBryce Bennett
12ÖsterreichMax FranzMax Franz
13DeutschlandThomas DressenThomas Dressen
14USATravis GanongTravis Ganong
15NorwegenKjetil JansrudKjetil Jansrud
16KanadaBenjamin ThomsenBenjamin Thomsen
17ÖsterreichMatthias MayerMatthias Mayer
18USASteven NymanSteven Nyman
19FrankreichJohan ClareyJohan Clarey
20ÖsterreichOtmar StriedingerOtmar Striedinger
21NorwegenAdrian Smiseth SejerstedAdrian Smiseth Sejersted
22SchweizNiels HintermannNiels Hintermann
23DeutschlandAndreas SanderAndreas Sander
24ÖsterreichDaniel DanklmaierDaniel Danklmaier
25ÖsterreichChristian WalderChristian Walder
26ItalienEmanuele BuzziEmanuele Buzzi
27FrankreichMatthieu BailetMatthieu Bailet
28SchweizGilles RoulinGilles Roulin
29SlowenienMartin CaterMartin Cater
30ItalienMattia CasseMattia Casse
31USARyan Cochran-SiegleRyan Cochran-Siegle
32DeutschlandRomed BaumannRomed Baumann
33FrankreichVictor SchullerVictor Schuller
34SlowenienKlemen KosiKlemen Kosi
35FrankreichNils AllegreNils Allegre
36FrankreichMaxence MuzatonMaxence Muzaton
37DeutschlandManuel SchmidManuel Schmid
38DeutschlandDominik SchwaigerDominik Schwaiger
39ÖsterreichJohannes KröllJohannes Kröll
40USAThomas BiesemeyerThomas Biesemeyer
41USAJared GoldbergJared Goldberg
42SchweizUrs KryenbühlUrs Kryenbühl
43KanadaJames CrawfordJames Crawford
44FrankreichNicolas RaffortNicolas Raffort
45FrankreichBlaise GiezendannerBlaise Giezendanner
46SchweizNils ManiNils Mani
47SchwedenFelix MonsenFelix Monsen
48SchwedenAlexander KoellAlexander Koell
49SlowenienMiha HrobatMiha Hrobat
50SchweizStefan RogentinStefan Rogentin
51USAKyle NegomirKyle Negomir
52SlowenienBostjan KlineBostjan Kline
53KanadaBrodie SegerBrodie Seger
54USASam MorseSam Morse
55KanadaCameron AlexanderCameron Alexander
56NorwegenStian SaugestadStian Saugestad
57FrankreichValentin Giraud MoineValentin Giraud Moine
58KanadaJeffrey ReadJeffrey Read
59DeutschlandKlaus BrandnerKlaus Brandner
60SpanienAdur EtxezarretaAdur Etxezarreta
61USAWiley MapleWiley Maple
62SchweizMarco OdermattMarco Odermatt
63ItalienFederico SimoniFederico Simoni
64KanadaSam MulliganSam Mulligan
65GroßbritannienRoy-Alexander SteudleRoy-Alexander Steudle