Sportschau Logo
  • HS 142, 10kmRuka14:0001.12.09:10
  • 10km Verfolgung FreistilRuka01.12.10:10
  • 15km Verfolgung FreistilRuka01.12.11:25
  • 10km SprintÖstersund01.12.12:30
  • 7.5km SprintÖstersund01.12.15:30
  • SlalomKillington19:0001.12.15:45
  • HS 142 EinzelRuka01.12.16:30
  • Super GLake Louise01.12.20:15

X Ski Langlauf | 15km Verfolgung Freistil (Männer) Kuusamo | 01.12.2019 | 11:25

Liveticker

12:13
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom Auftakt der Langläufer in Ruka. Weiter geht es in der nächsten Woche dann im norwegischen Lillehammer. Wir sind auch da wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag!
12:09
Baumann bester Schweizer
Im Team der Schweiz konnte Jonas Baumann seine Startposition in etwa halten und kam als 24. ins Ziel. Beda Klee kämpfte sich von Platz 36 immerhin noch in einen Punkterang vor und wurde 28.
12:07
Nur Bögl in den Punkten
Im deutschen Team sieht es in Sachen Leistungsdichte ganz anders aus und der Auftakt in die Saison zeigt, dass man noch viel Arbeit vor sich hat. Einzig Lucas Bögl kam als 27. am Ende in die Punkteränge bei dieser Ruka-Tour. Jonas Dobler konnte einige Ränge aufholen, verpasste die Top 30 als 33. aber knapp.
12:05
Norweger räumen ab
Im Damenrennen gab es den Dreifachsieg für Norwegen und auch im Herrenrennen hatten die Norweger wieder abgeräumt. Neben zwei Athleten auf dem Podest, schafften es vier weitere Norweger unter die Top Ten. Die 50 Extrapunkte für die schnellste Tageszeit wird sich mit Hans Christer Holund ebenfalls ein norwegischer Athlet abholen. Gelungener Auftakt also.
12:02
Norweger feiern den Doppelsieg!
Emil Iversen holt noch einmal alles aus sich heraus, muss am Ende aber einsehen, dass er gegen Johannes Høsflot Klæbo im Sprint keine Chance hat. Klæbo holt sich den Sieg, Iversen wird dahinter Zweiter. Das Podest komplettieren wird Iivo Niskanen aus Finnland.
12:00
Klæbo legt los!
Und jetzt geht's um den Sieg! Johannes Høsflot Klæbo macht am Fuße des letzten Anstiegs Druck und reißt die Gruppe auseinander. Niskanen ist weg und auch für Iversen könnte es schwer werden, da dranzubleiben.
11:59
Wann kommt der Angriff?
Das Trio ist noch zusammen und es wird sich vorsichtig beschnuppert. Vermutlich wird die Entscheidung dann am letzten Anstieg fallen. Die besten Chancen hat dort sicherlich Klæbo, der der beste Sprinter der Gruppe ist.
11:58
Bögl auf Platz 26
Auf den 26. Platz geht Lucas Bögl in seine letzte Runde und ist damit momentan der bestplatzierteste DSV-Starter. Jonas Baumann ist derzeit 25. Eisenlauer ist auf Platz 28 zu finden.
11:55
Es geht in die letzte Runde
Das Spitzentrio biegt in die letzte Runde in diesem Rennen ab. Noch ist alles beisammen, aber es ist damit zu rechnen, dass hier dann bald die Post abgeht. Von hinten droht ihnen keine Gefahr und Niskanen, Iversen und Klæbo können die Podestplätze unter sich ausmachen. 54 Sekunden liegt die nächste Gruppe zurück.
11:50
Holund in zweiter Gruppe
Hans Christer Holund hat hier noch nicht aufgegeben und macht weiterhin richtig Dampf! Er ist inzwischen in der zweiten Verfolgergruppe angekommen, die bei zehn Kilometern 50 Sekunden hinter der Spitzengruppe liegt.
11:49
Klæbo ist geschnappt!
Johannes Høsflot Klæbo schaut sich um, weiß, was ihm blüht und lässt sich von Emil Iversen und Iivo Niskanen schnappen. Von jetzt an wird er sich wohl im Hintergrund halten und auf seine Sprintstärke vertrauen.
11:48
Bögl arbeitet sich vor
Bisher ein schönes Rennen liefert Lucas Bögl ab. Der DSV-Läufer hat sich von Position 37 auf Rang 27 vorgearbeitet. Auch Klee ist ordentlich unterwegs und hat sich von Platz 36 auf Rang 29 verbessert.
11:46
Verfolger machen Druck!
Jetzt könnte es noch einmal spannend werden! Iversen und Niskanen haben sich am steilen Anstieg auf bis zu zehn Sekunden herangekämpft.
11:45
Halbzeit im Rennen
Die Hälfte der Distanz ist gelaufen. Ganz vorne hat sich nicht viel getan und aktuell spricht alles dafür, als könnte Johannes Høsflot Klæbo das Rennen tatsächlich für sich entscheiden. Auch die übrigen Podestplätze scheinen derzeit mit Iversen und Niskanen besetzt zu sein. Richtig Druck macht aktuell nur Hans Christer Holund, der sich gerade an Larkov vorbeigeschoben hat und jetzt Jagd auf die Gruppe vor ihm mache. Zu den Popdestplätzen fehlt aber auch ihm noch gut eine Minute.
11:42
Nur minimale Veränderung
Klæbo hat zwar ein paar Sekunden verloren, derzeit hat der Norweger das Rennen aber im Griff und bestimmt die Sache von der ersten Position. Es scheint aber so, als würden Iversen und Niskanen jetzt langsam ernst machen.
11:40
Baumann in Russen-Gruppe
Jonas Baumann liegt weiterhin in dem Bereich, in dem er auch gestartet war. Bei seinem zweiten Stadiondurchlauf läuft der Schweizer in einer Gruppe mit drei Russen. Sebastian Eisenlauer läuft auf Platz 28 mit Sandström aus Schweden und dem Finnen Mikkonen zusammen.
11:36
Klæbo hält seinen Abstand
Johannes Høsflot Klæbo läuft momentan ein gutes und stabiles Rennen. Die Gefahr, geschnappt zu werden bleibt für ihn gering und er hält Iversen und Niskanen mit 19 Sekunden auf Abstand. Auch die nächste Gruppe kam ihm nicht näher.
11:34
Eisenlauer hält Position
Auch Sebastian Eisenlauer ist inzwischen zum ersten Mal wieder durchs Stadion gekommen. Der Deutsche hält in etwas die Postion, auf welcher er ins Rennen gegangen war. Ähnlich sieht es beim Schweizer Baumann aus. Er liegt auf Platz 22.
11:32
Keine Tempoverschärfung
Derzeit wird an der Spitze ein stabiles Tempo gelaufen und niemand drückt wirklich auf's Gas. So bleibt es bei einem Abstand von 16 Sekunden zwischen Klæbo und dem Duo dahinter. Auch die zweite Verfolgergruppe hat nicht aufholen können. Darin laufen Bolshunov, Golberg und Tønseth.
11:30
Vier Läufer verzichten
Verzichtet auf den Start haben kurzfristig vier Athleten. Unter ihnen ist auch Thomas Wick aus dem deutschen Team.
11:29
Abstände stabil
Die Abstände sind aktuell stabil und nach 1,1 Kilometern hält Klæbo seinen Vorsprung. Nach 17 Sekunden kommen Iversen und Niskanen, die sich zusammengetan haben, aber sich nicht ganz einig zu sein scheinen, wer hier die Tempoarbeit übernimmt.
11:25
Startschuss ist gefallen!
Der Startschuss ist gefallen und die ersten Athleten befinden sich auf der Strecke. Johannes Høsflot Klæbo ist der Gejagte, 16 bzw. 18 Sekunden hinter ihm gehen Iversen und Niskanen in die Loipe. Mal sehen, welche Taktik Klæbo laufen wird. Lässt er sich einholen und vertraut auf seine Sprintfähigkeiten oder sucht er die Flucht nach vorne?
11:20
Drei Schweizer dabei
Aus dem Team der Schweiz gehen drei Athleten das letzte Rennen an. Für einen Topplatz wird es dabei aber für keinen von ihnen reichen. Jonas Baumann beginnt das Rennen mit der Startnummer 23, Beda Klee und Jason Rüesch tragen die Nummern 36 bzw. 51 auf ihrem Leibchen.
11:14
Was ist für DSV-Athleten noch drin?
Für die deutschen Langläufer könnte es auch heute wieder ein durchwachsender Tag werden. Sebastian Eisenlauer wird mit der Startnummer 27 in die zehn Kilometer gehen und hat bereits einen Rückstand von über zwei Minuten zum Führenden. Janosch Brugger ist als zweitbester Deutscher 35. der Tour-Wertung, Lucas Bögl startet als 37. Für Dobler (44.), Katz (50.) und Wick (76.) ist der Weg in die Punkte weit.
11:07
Norweger mit besten Chancen
Auf Platz eins könnte dabei wie schon im Damenrennen ein Athlet aus der norwegischen Mannschaft stehen. Johannes Høsflot Klæbo wird als Führender der Ruka-Tour heute als Erster in die Loipe gehen. Anders als Johaug gilt er aber nicht unbedingt als der Spezialist in der Distanz und so wird abzuwarten sein, ob er seinen Vorsprung von 16 Sekunden verteidigen kann. Auf Rang zwei lauert mit Emil Iversen ein weiterer Athlet aus dem norwegischen Team, ehe zwei Sekunden dahinter Iivo Niskanen auf die 15 Kilometer geht. Das starke norwegische Abschneiden unterstreichen Golberg und Tønseth mit den Startpositionen vier und sechs.
10:58
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Langlauf-Weltcup im finnischen Ruka. Nachdem die Damen ihre Siegerin mit Therese Johaug gefunden haben, geht es ab 11:25 Uhr für die Herren um den Sieg.

Ergebnisse

NameGesamt
1NorwegenJohannes Hoesflot KlaeboJohannes Hoesflot Klaebo35:29.70m
2NorwegenEmil IversenEmil Iversen+1.80s
3FinnlandIivo NiskanenIivo Niskanen+11.10s
4NorwegenPaal GolbergPaal Golberg+47.90s
5RusslandAlexander BolshunovAlexander Bolshunov+48.30s
6NorwegenHans Christer HolundHans Christer Holund+52.10s
7NorwegenDidrik TönsethDidrik Tönseth+58.80s
8NorwegenSjur RøtheSjur Røthe+1:16.40m
9SchwedenCalle HalfvarssonCalle Halfvarsson+1:33.60m
10RusslandSergej UstjugowSergej Ustjugow+1:39.00m
11RusslandAndrej LarkowAndrej Larkow+1:40.80m
12NorwegenErik ValnesErik Valnes+1:41.00m
13FinnlandPerttu HyvarinenPerttu Hyvarinen+1:41.60m
13SchwedenJens BurmanJens Burman+1:41.60m
15NorwegenMartin JohnsrudMartin Johnsrud+1:49.50m
16NorwegenSindre Björnestad SkarSindre Björnestad Skar+2:15.30m
17SchwedenJohan HäggströmJohan Häggström+2:25.70m
18RusslandIvan YakimushkinIvan Yakimushkin+2:33.50m
19ItalienFederico PellegrinoFederico Pellegrino+2:36.60m
20RusslandArtem MaltsevArtem Maltsev+2:41.00m
21RusslandIlia PoroshkinIlia Poroshkin+2:42.60m
22RusslandAndrej MelnitschenkoAndrej Melnitschenko+2:44.90m
23FinnlandLari LehtonenLari Lehtonen+2:45.50m
24SchweizJonas BaumannJonas Baumann+3:00.10m
25USAErik BjornsenErik Bjornsen+3:13.80m
26SchwedenBjörn SandströmBjörn Sandström+3:16.40m
27DeutschlandLucas BöglLucas Bögl+3:19.40m
28SchweizBeda KleeBeda Klee+3:26.00m
29BelarusMichail SemenovMichail Semenov+3:29.10m
30TschechienMichal NovákMichal Novák+3:38.40m
31GroßbritannienAndrew MusgraveAndrew Musgrave+3:39.00m
32ItalienFrancesco De FabianiFrancesco De Fabiani+3:39.20m
33DeutschlandJonas DoblerJonas Dobler+3:40.30m
34FrankreichMaurice ManificatMaurice Manificat+3:40.60m
35FinnlandLauri LepistöLauri Lepistö+3:45.40m
36JapanNaoto BabaNaoto Baba+3:52.10m
37PolenDominik BuryDominik Bury+3:55.50m
38FinnlandJoni MäkiJoni Mäki+3:59.70m
39FinnlandMarkus VuorelaMarkus Vuorela+4:00.30m
40FinnlandJuho MikkonenJuho Mikkonen+4:00.80m
41DeutschlandJanosch BruggerJanosch Brugger+4:04.90m
42DeutschlandAndreas KatzAndreas Katz+4:05.60m
43FrankreichClément ParisseClément Parisse+4:06.00m
44RusslandIlia SemikovIlia Semikov+4:06.50m
45KasachstanVitaliy PukhkaloVitaliy Pukhkalo+4:14.00m
46DeutschlandSebastian EisenlauerSebastian Eisenlauer+4:23.80m
47KanadaDavid NorrisDavid Norris+4:26.30m
48SchwedenAxel EkströmAxel Ekström+4:39.30m
49FrankreichAdrien BackscheiderAdrien Backscheider+4:45.40m
50JapanKeishin YoshidaKeishin Yoshida+5:00.60m
51KasachstanOlzhas KliminOlzhas Klimin+5:04.10m
52JapanHiroyuki MiyazawaHiroyuki Miyazawa+5:12.70m
53FinnlandLauri VuorinenLauri Vuorinen+5:24.00m
54SchweizJason RüeschJason Rüesch+5:27.10m
55ItalienGiandomenico SalvadoriGiandomenico Salvadori+5:28.90m
56ItalienStefan ZelgerStefan Zelger+5:33.20m
57FrankreichValentin ChauvinValentin Chauvin+5:39.90m
58FrankreichRichard JouveRichard Jouve+5:41.00m
59USAKyle BratrudKyle Bratrud+5:45.30m
60KasachstanYevgeniy VelichkoYevgeniy Velichko+5:46.60m
61SchwedenOskar SvenssonOskar Svensson+6:00.80m
62IslandSnorri EinarssonSnorri Einarsson+6:02.00m
63RusslandGleb RetiwychGleb Retiwych+6:04.50m
64PolenKamil BuryKamil Bury+6:35.80m
65USAKevin BolgerKevin Bolger+6:40.30m
66KasachstanKonstantin BortsovKonstantin Bortsov+6:45.60m
67EstlandMartin HimmaMartin Himma+6:59.20m
68USAScott PattersonScott Patterson+7:00.20m
69SlowakeiJan KoristekJan Koristek+7:01.30m
70FinnlandJuuso HaaralaJuuso Haarala+7:13.00m
71KasachstanAsset DyussenovAsset Dyussenov+7:23.90m
72FinnlandKarri HakalaKarri Hakala+7:27.80m
73ArmenienMikayel MikayelyanMikayel Mikayelyan+7:42.80m
74BelarusAliaksandr VoranauAliaksandr Voranau+7:51.60m
75FinnlandVerneri SuhonenVerneri Suhonen+7:55.60m
76PolenMaciej StaręgaMaciej Staręga+8:02.80m
77SchwedenTeodor PetersonTeodor PetersonDNS
77USASimeon HamiltonSimeon HamiltonDNS
77UkraineOleksii KrasovskyiOleksii KrasovskyiLAP
77ArmenienTadevos PoghosyanTadevos PoghosyanLAP
77NorwegenSimen Hegstad KrügerSimen Hegstad KrügerDNS
77DeutschlandThomas WickThomas WickDNS
77ItalienMaicol RastelliMaicol RastelliDNF
77FrankreichLucas ChanavatLucas ChanavatLAP
77UkraineYan KostrubaYan KostrubaLAP

Startliste

NameStartliste
1NorwegenJohannes Hoesflot KlaeboJohannes Hoesflot Klaebo
2NorwegenEmil IversenEmil Iversen
3FinnlandIivo NiskanenIivo Niskanen
4NorwegenPaal GolbergPaal Golberg
5RusslandAlexander BolshunovAlexander Bolshunov
6NorwegenDidrik TönsethDidrik Tönseth
7RusslandAndrej LarkowAndrej Larkow
8RusslandSergej UstjugowSergej Ustjugow
9SchwedenCalle HalfvarssonCalle Halfvarsson
10ItalienFederico PellegrinoFederico Pellegrino
11NorwegenHans Christer HolundHans Christer Holund
12NorwegenSindre Björnestad SkarSindre Björnestad Skar
13SchwedenJohan HäggströmJohan Häggström
14RusslandIvan YakimushkinIvan Yakimushkin
15NorwegenErik ValnesErik Valnes
16NorwegenMartin JohnsrudMartin Johnsrud
17SchwedenJens BurmanJens Burman
18NorwegenSjur RøtheSjur Røthe
19FinnlandPerttu HyvarinenPerttu Hyvarinen
20FinnlandLari LehtonenLari Lehtonen
21RusslandIlia PoroshkinIlia Poroshkin
22RusslandArtem MaltsevArtem Maltsev
23SchweizJonas BaumannJonas Baumann
24FinnlandJuho MikkonenJuho Mikkonen
25RusslandAndrej MelnitschenkoAndrej Melnitschenko
26ItalienFrancesco De FabianiFrancesco De Fabiani
27DeutschlandSebastian EisenlauerSebastian Eisenlauer
28USAErik BjornsenErik Bjornsen
29FinnlandJoni MäkiJoni Mäki
30FinnlandLauri LepistöLauri Lepistö
31NorwegenSimen Hegstad KrügerSimen Hegstad Krüger
32SchwedenBjörn SandströmBjörn Sandström
33USASimeon HamiltonSimeon Hamilton
34RusslandIlia SemikovIlia Semikov
35DeutschlandJanosch BruggerJanosch Brugger
36SchweizBeda KleeBeda Klee
37DeutschlandLucas BöglLucas Bögl
38SchwedenAxel EkströmAxel Ekström
39BelarusMichail SemenovMichail Semenov
40FinnlandMarkus VuorelaMarkus Vuorela
41JapanHiroyuki MiyazawaHiroyuki Miyazawa
42TschechienMichal NovákMichal Novák
43JapanNaoto BabaNaoto Baba
44DeutschlandJonas DoblerJonas Dobler
45FrankreichRichard JouveRichard Jouve
46RusslandGleb RetiwychGleb Retiwych
47FinnlandJuuso HaaralaJuuso Haarala
48GroßbritannienAndrew MusgraveAndrew Musgrave
49KanadaDavid NorrisDavid Norris
50DeutschlandAndreas KatzAndreas Katz
51SchweizJason RüeschJason Rüesch
52JapanKeishin YoshidaKeishin Yoshida
53KasachstanVitaliy PukhkaloVitaliy Pukhkalo
54ItalienGiandomenico SalvadoriGiandomenico Salvadori
55FrankreichMaurice ManificatMaurice Manificat
56SchwedenOskar SvenssonOskar Svensson
57KasachstanYevgeniy VelichkoYevgeniy Velichko
58FrankreichAdrien BackscheiderAdrien Backscheider
59KasachstanKonstantin BortsovKonstantin Bortsov
60FrankreichClément ParisseClément Parisse
61ItalienMaicol RastelliMaicol Rastelli
62FinnlandLauri VuorinenLauri Vuorinen
63FrankreichLucas ChanavatLucas Chanavat
64FrankreichValentin ChauvinValentin Chauvin
65PolenDominik BuryDominik Bury
66PolenMaciej StaręgaMaciej Staręga
67SchwedenTeodor PetersonTeodor Peterson
68USAKevin BolgerKevin Bolger
69ItalienStefan ZelgerStefan Zelger
70USAKyle BratrudKyle Bratrud
71USAScott PattersonScott Patterson
72PolenKamil BuryKamil Bury
73KasachstanOlzhas KliminOlzhas Klimin
74BelarusAliaksandr VoranauAliaksandr Voranau
75IslandSnorri EinarssonSnorri Einarsson
76DeutschlandThomas WickThomas Wick
77FinnlandKarri HakalaKarri Hakala
78EstlandMartin HimmaMartin Himma
79FinnlandVerneri SuhonenVerneri Suhonen
80ArmenienMikayel MikayelyanMikayel Mikayelyan
81UkraineOleksii KrasovskyiOleksii Krasovskyi
82KasachstanAsset DyussenovAsset Dyussenov
83ArmenienTadevos PoghosyanTadevos Poghosyan
84UkraineYan KostrubaYan Kostruba
85SlowakeiJan KoristekJan Koristek