Sportschau Logo
  • 15km FreistilBeitostölen08.12.09:30
  • RiesenslalomVal d'Isere08.12.10:00
  • Super GSt. Moritz08.12.11:15
  • 30km FreistilBeitostölen08.12.12:15
  • 7,5km SprintPokljuka08.12.14:15

X Ski Langlauf | 30km Freistil (Männer) Beitostølen | 08.12.2018 | 12:15

Liveticker

14:09
Auf Wiedersehen!
Für heute verabschieden wir uns von den Langlaufbewerben in Beitostölen. Am morgigen Sonntag geht es dann weiter mit den Staffeln, bei denen bei den Langläufern nach dem heutigen Ergebnis klar Norwegen und Russland favorisiert sind. Bis dann!
14:07
Glücklose Österreicher
Ähnlich wie bei den deutschen Herren, sah es auch für die österreichischen Langläufer aus. Max Hauke, Dominik Baldauf und Bernhard Tritscher liefen der Konkurrenz hinterher und fanden sich geschlossen jenseits der Top 40 wieder.
14:05
Cologna schließt Rennen als 17. ab
Dario Cologna war stark in das Rennen gestartet, am Ende wurde es mit den Top Ten aber nichts und er musste sich mit Position 17 zufriedengeben. Mit Platz 29 zumindest noch ein paar Pünktchen nimmt Roman Furger mit, Toni Livers ging als 35. leer aus.
14:03
Nichts zu holen für DSV-Herren
Für die deutschen Herren gibt es heute nichts zu holen. Knapp war es für Jonas Dobler, der 31. wird. Bei Lucas Bögl ging es mit Rang 37 deutlicher an den Punkten vorbei, Thomas Bing landete abgeschlagen jenseits der Top 50.
14:00
Sjur Røthe feiert den souveränen Sieg!
Sjur Røthe ist durch und darf vor heimischer Kulisse den souveränen Sieg feiern. Am Ende brauchte der 30-Jährige 1:09.53.5 Stunden für die 30 Kilometer. Damit konnte er sich knapp eine halbe Minute von Sundby absetzen. Dritter wird der Russe Andrey Melnichenko, den auf der Strecke ist kein Konkurrent mehr, der ihn vom Podium stoßen kann.
13:55
Cologna fällt zurück
Dario Coloigna ist durch und muss sich am Ende des Tages mit einem Platz jenseits der Top Ten zurfriedengeben. Platz 13 steht aktuell zu Buche.
13:52
Die Glanzshow des Røthe
Sjur Røthe wird sich das Ding heute nicht mehr sehen lassen. Er büßt weiterhin nichts ein und kann seinen Vorsprung weiter vergrößern. Lange wird es nicht mehr dauern, dann wird er über die Ziellinie gehen.
13:49
Sundby im Ziel
Martin Johnsrud Sundby ist im Ziel und setzt sich wenig überraschend vor den beiden Russen an die Spitze des Klassements.
13:48
Schon eine halbe Minute
Røthe brennt weiterhin ein Feuerwerk ab und zeigt, dass seine Leistung in Lillehammer keine Eintagsfliege war. Etwas mehr als 30 Sekunden hat er Sundby abgenommen, als es in die letzte Runde seines Rennens geht.
13:45
Cologna fällt aus den Top Ten
Dario Cologna bleibt zwar einer der Besten, die nicht die russische oder norwegische Flagge hinter ihrem Namen stehen haben, ist mit Platz zwölf aber bei 22,2 Kilometer aus den Top Ten gefallen.
13:44
Belov hinter Melnichenko
Evgeniy Belov ist inzwischen auch durch, kann seinem Landsmann aber bei Weitem nicht gefährlich werden. 18 Sekunden sind es schließlich, die ihm zu Platz eins im Ziel gefehlt hatten. Mit Jonas Dobler ist inzwischen auch der erste Deutsche durch, der Rückstand ist mit zwei Minuten aber schon jetzt deutlich.
13:42
Alles spricht für Røthe
Aktuell spricht alles für Røthe als den Sieger im heutigen Rennen. Der 30-Jährige setzt sich bei 22,2 Kilometern mit 15,6 Sekunden immer deutlicher von Sundby ab. Dritter ist Melnichenko.
13:41
Melnichenko ist durch
Andrey Melnichenko aus Russland kommt mit einer Zeit von 1:10.42.7 durch und übernimmt mit einem großen Vorsprung die Führung. Ihn müssen wir heute auch im Kampf um das Podest im Blick behalten, denn bei den vorherigen Zeitnahmen hatte er sich Landsmann Belov geholt.
13:39
Hauke und Baldauf im Ziel
Die Österreicher Max Hauke und Dominik Baldauf sind im Ziel angekommen, großartig drin dürfte heute aber nichts sein. Schon jetzt liegen sie mit großem Rückstand zurück und es fehlt ja noch der Großteil des Feldes.
13:36
Sjur Røthe baut aus
Sjur Røthe kann in der zweiten Hälfte seines Rennens den Vorsprung zu Landsmann Sundby weiter ausbauen. 9,1 Sekunden beträgt sein Vorsprung inzwischen zu Sundby. Cologna ordnet sich hier auf dem neunten Platz ein. Neben dem Kanadier Harvey ist er weiterhin der einzige Läufer in den Top Ten, der nicht aus Norwegen oder Russland kommt.
13:32
Erste Athleten im Ziel
Die ersten Läufer sind inzwischen im Ziel angekommen. Es führt nach sechs Zieleinläufen der Underdog aus Andorra, Irineu Altimiras. Er hatte 1:12 Stunden für sein Rennen benötigt.
13:31
Deutsche Chancen auf Top 30 klein
Die deutschen Chancen auf einen Platz in den Top 30 scheinen nur gering. Bei 15 Kilometer sind es schon zwölf Sekunden, die dem besten DSV-Läufer Bögl auf den 30. Platz fehlen.
13:29
Norweger bauen wieder aus
Gegenüber Belov hat Sundby jetzt wieder die besseren Karten und liegt bei 21 Kilometern wieder zehn Sekunden vor dem russischen Konkurrenten.
13:25
Røthe lauert auf Sundby
Sjur Røthe bringt sich zur Halbzeit seines Rennens in Lauerstellung. Der Sieger von Lillehammer hat mit knappen Vorsprung von 3,9 Sekunden bei 15 Kilometern die Führung übernommen. Bei 20 Kilometern haben Sundby und Tønseth sich wieder einen kleineren Vorsprung zu Belov verschafft.
13:22
Cologna hält seinen Top-Ten-Platz
Dario Cologna durchbricht weiterhin die norwegische und russische Macht in den Top Ten. Bei 16 Kilometern liegt der Schweizer auf dem achten Platz. Ganz anders sieht es für die deutschen Athleten aus, die wohl ohne einen Platz in den Weltcuppunkten den Bewerb beenden werden.
13:20
Sundby büßt ein
Sundby liegt bei 17,2 Kilometern zwar noch an der Spitze, doch sein Vorsprung zu Belov ist deutlich geschrumpft. Nur noch zwei Sekunden sind es, die der Norweger in Führung liegt.
13:15
Die späteren Zeitnahmen
Bei den späteren Zeitnahmen liegen die Norweger Haga und Jespersen vorne. Beide sind aber keine Favoriten mehr, da ihnen die Russen Belov und Melnichenko doch jeweils deutlich an Zeit abnehmen, wenn sie durch diese Zeitnahmen laufen.
13:14
Sundby weiter vorn, Tønseth verliert
Sundby hat die Hälfte seines Rennens absolviert und liegt mit sieben Sekunden weiterhin vor Belov. Sein Landsmann Tønseth indes muss sich an dieser Stelle hinter dem Russen einsortieren.
13:10
Cologna verliert
Dario Cologna hat auf den letzten Kilometern deutlich verloren und büßt knapp zehn weitere Sekunden zu Sundby eingebüßt.
13:08
Deutsche Herren abgeschlagen
Bei zehn Kilometern ist der Großteil inzwischen durch und es sieht nicht danach aus, als würden die deutschen Herren heute mit vielen Punkten nach Hause gehen. Jonas Dobler ist 28, Bing 32. und Bögl liegt schon mit 1:19 Minuten Rückstand auf dem 42. Platz.
13:06
Cologna hält sich in den Top Ten
Zum Anfang seines Rennens kann sich Dario Cologna in den Top Ten halten. Der Schweizer kommt bei 7,2 Kilometern als Achter mit 16,3 Sekunden Rückstand zu Sundby durch.
13:02
Sundby führt nach zehn Kilometern
Martin Johnsrud Sundby kam gerade bei zehn Kilometern durch und auch dort hat der Norweger seine Führung behaupten können. 4,8 Sekunden liegt Sundby vor Tønseth.
13:00
Jespersen ist raus
Bei den ersten Zwischenzeiten ist sein Name jeweils weit vorne zu finden, doch mit der Distanz, geht dem Norweger die Luft aus. Bei 12,2 Kilometern hatte ihm Belov schon 26 Sekunden abgenommen.
12:57
Bolshunov beginnt mit Rückstand
Alexander Bolshunov beginnt sein Rennen mit einem Rückstand von 7,5 Sekunden bei 2,2 Kilometern. Die Führung hat dort Sundby inne.
12:54
Deutsche Herren zurück
Bei den deutschen Herren scheint es auch heute nicht auf die großen Resultate hinauszulaufen. Bei fünf Kilometern ist Dobler inzwischen auf den 23. Rang zurückgereicht worden und liegt 32 Sekunden hinter dem Führenden. Bei den Schweizer und Österreichern sieht es nicht viel besser aus und niemand der Stater hat dort weniger als 30 Sekunden Rückstand.
12:53
Halbzeit für ersten Starter
Der erste Start hat derweil die Hälfte des Rennens hinter sich bringen können. 36:22.8 Minuten hatte er dafür benötigt.
12:52
Norwegische Vierfachführung
Bei fünf Kilometern haben die Norweger inzwischen mit vier ihrer Athleten die Spitze eingenommen. Es führt Sundby, knapp vor Tønseth, Krüger und Holund. Der Russe Belov ist dort Fünfter.
12:50
Alle Läufer im Rennen
Mit dem Chinesen Jincai Shang ist gerade der letzte der 71 Start auf die 30 Kilometer ins Rennen gegangen. Er wird heute sicher kein großes Resultat einlaufen können, anders sieht es mit Alexander Bolshunov aus, der vor ihm den Wettkampf aufgenommen hat.
12:49
Bing abgeschlagen
Thomas Bing kann bisher noch kein Feuerwerk abbrennen. Nach der ersten Runde in diesem Rennen liegt er bereits 49 Sekunden hinter dem dort Führenden.
12:46
Norwegen gegen Russland
Aktuell schaut es danach aus, als würden die Norweger und Russen heute den Sieg unter sich ausmachen. Bei den Zwischenzeiten bis Kilometer zehn haben entweder Belov und Melnichenko die Führung inne oder der Norweger Jespersen.
12:44
Cologna in der Spur
Mit Dario Cologna ist der letzte Schweizer in sein Rennen gegangen. Auch der letzte deutsche Starter ist mit Lucas Bögl jetzt unterwegs.
12:43
Halfvarsson abgeschlagen
Calle Halfvarsson wird heute nichts holen können. Der Schwede liegt schon bei 2,2 Kilometern abgeschlagen au dem 34. Rang. Die Führung hat der norwegische Konkurrent Martin Johnsrud Sundby übernommen. 3,6 Sekunden dahinter liegt Teamkollege Tønseth.
12:40
Dobler hat erste Runde beendet
Jonas Dobler hat seine erste Runde beendet und aktuell steht für den Deutschen eine solide Zeit zu Buche. Mit 13,1 Sekunden Rückstand zum Norweger Jespersen liegt er derzeit auf Platz sieben. Mit 25 Kilometern hat er den Großteil der Distanz noch vor sich.
12:37
Starke nationale Gruppe
Die Norweger zeigen auch heute wieder, dass sie in der Breite gut aufgestellt sind. Jespersen liegt bei der Zeitnahme bei sechs Kilometern deutlich in Führung und auch Magne Haga schlägt sich ordentlich. Für Max Hauke bleibt indes der Abstand groß und auch Baldauf hat bei fünf Kilometern schon an Zeit eingebüßt.
12:34
Dobler zurück
Jonas Dobler hat die 2,2 Kilometer gerade durchlaufen, liegt zum frühen Zeitpunkt seines Rennen mit 12,2 Sekunden aber etwas hinter der Bestzeit. Die hat inzwischen der Russe Andrey Melnichenko inne.
12:33
Furger bleibt vorne dabei
Roman Furger bleibt vorne mit drin und liegt bei sechs Kilometern auf dem dritten Platz. Am Start macht sich mit Thomas Bing derweil der zweite deutsche Läufer auf den Weg.
12:30
Baldauf vorne drin
Der Landsmann macht es besser und liegt nach 2,2 Kilometer nur 2,6 Kilometern hinter dem führenden Norweger. Durch sind hier inzwischen 21 Athleten.
12:29
Hauke zunächst zurück
Max Hauke liegt bei einer der ersten Zeitnahmen, bei 2,2 Kilometer, schon deutlich zurück. 11,2 Sekunden beträgt sein Rückstand zum Führenden Jespersen.
12:28
Erster DSV-Läufer im Rennen
Mit Jonas Dobler ist inzwischen auch der erste deutschen Langläufer im heutigen Rennen auf die 30 Kilometer gegangen. Wir sind gespannt, was Dobler über diese Distanz abliefern kann. Kurz vor ihm hat mit Toni Livers der zweite Schweizer seinen Wettkampf aufgenommen.
12:26
Viele Norweger
Die Norweger sind auch heute wieder mit einem großen Team am Start und nutzen ihre nationale Quote voll aus. Insgesamt 15 Athleten schickt der Gastgeber heute an den Start. Bei 2,2 Kilometern hat inzwischen ebenfalls einer der Norweger die Spitze übernommen. Fünf Sekunden liegt er vor Furger aus der Schweiz.
12:22
Österreichisches Doppelpack
Auch die ersten Österreicher haben sich jetzt auf die Reise begeben. Den Auftakt machen dort Max Hauke und Dominik Baldauf. Derweil haben die ersten Athleten die ersten Zwischenzeiten durchquert. Bei 2,2 Kilometern führt aktuell Klimin vor Jenssen. Noch haben diese Zeiten aber keinerlei Wert, zumal das Rennen ja auch noch einige Kilometer geht.
12:19
Furger eröffnet für die Schweiz
Mit Roman Furger ist der erste Schweizer am Anlauf und begibt sich in die doch ungewöhnliche Einzelstart-Distanz von 30 Kilometern.
12:15
Rennen ist eröffnet
Das Rennen ist eröffnet und mit Klimin aus Kasachstan ist der erste Läufer unterwegs. Ihm folgt jetzt jeweils im 30-Sekunden-Abstand das restliche Feld. Die großen Favoriten auf den heutigen Sieg werden wir am Ende des Feldes sehen, dazu zählen unter anderem die Norweger und der Russe Alexander Bolshunov.
12:09
Auch Schweiz mit drei Athleten
Bei den Schweizern sieht es nicht anders aus und man wird sich mit drei Athleten in die 30 Kilometer begeben. Die größten Hoffnungen ruhen auf Dario Cologna, der als 56. in das Rennen starten wird. Roman Furger (6) und Toni Livers (24) vervollständigen das Team.
12:05
Drei Österreicher
Auch bei den Österreichern geht es nur mit drei Athleten in das heutige Einzelrennen. Max Hauke (14) und Dominik Baldauf (17) werden wir dabei bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Rennen sehen. Bernhard Tritscher trägt eine höhere Startnummer und wird als 69. Läufer in die Loipe gehen.
12:01
Kleines deutsches Team
Das deutsche Team nimmt die 30 Kilometer nur mit wenigen Athleten in Angriff. Jonas Dobler wird mit der Startnummer 26 als erster von drei Startern in die 30 Kilometer gehen. Ihm werden schließlich Thomas Bing (36) und Lucas Bögl (58) folgen. Die ganz großen Resultate darf man wohl von keinem Läufer aus dem Trio erwarten, zumindest die Top 20 wird man sich aber erhoffen.
11:56
Rückkehr nach langer Pause
Es ist lange her, seit der Weltcup zum letzten Mal im norwegischen Beitostölen gastiert hatte. Im November 2009 waren die Langläufer zum letzten Mal in dem kleinen Wintersportort, um einen Weltcupsieger zu finden.
11:45
Hallo aus Beitostölen!
Für die Langläuferinnen ist der Wettkampf bereits gelaufen und mit Therese Johaug eine Siegerin gefunden. Bei den Herren geht um 12:15 Uhr der erste Athlet auf die Distanz von 30 Kilometern.

Ergebnisse

NameGesamt
1NorwegenSjur RøtheSjur Røthe1:09:53.50h
2NorwegenMartin JohnsrudMartin Johnsrud+35.20s
3RusslandAndrej MelnitschenkoAndrej Melnitschenko+49.20s
4RusslandJewgeni BelowJewgeni Below+1:07.20m
5NorwegenHans Christer HolundHans Christer Holund+1:16.50m
6RusslandAlexander BolshunovAlexander Bolshunov+1:23.20m
7NorwegenSimen Hegstad KrügerSimen Hegstad Krüger+1:26.90m
8RusslandDenis SpitsovDenis Spitsov+1:27.20m
9NorwegenMagne HagaMagne Haga+1:32.10m
10NorwegenDidrik TönsethDidrik Tönseth+1:35.60m
11FrankreichClément ParisseClément Parisse+1:41.90m
12NorwegenChris JespersenChris Jespersen+1:42.00m
13KanadaAlex HarveyAlex Harvey+1:49.80m
14FrankreichJean-Marc GaillardJean-Marc Gaillard+1:58.40m
15GroßbritannienAndrew MusgraveAndrew Musgrave+1:59.00m
16RusslandAlexej TscherwotkinAlexej Tscherwotkin+2:00.70m
17SchweizDario ColognaDario Cologna+2:18.40m
18SchwedenViktor ThornViktor Thorn+2:18.50m
19AndorraIrineu AltimirasIrineu Altimiras+2:24.80m
20JapanKeishin YoshidaKeishin Yoshida+2:28.20m
21FinnlandPerttu HyvarinenPerttu Hyvarinen+2:42.30m
22SchwedenJens BurmanJens Burman+2:54.20m
23NorwegenMathias RundgreenMathias Rundgreen+2:57.50m
24ItalienFrancesco De FabianiFrancesco De Fabiani+2:58.00m
25FrankreichAdrien BackscheiderAdrien Backscheider+3:03.20m
26KasachstanVitaliy PukhkaloVitaliy Pukhkalo+3:06.30m
27NorwegenVebjoern TurtveitVebjoern Turtveit+3:07.00m
28RusslandAndrej LarkowAndrej Larkow+3:10.70m
29SchweizRoman FurgerRoman Furger+3:11.30m
30NorwegenHarald Oestberg AmundsenHarald Oestberg Amundsen+3:23.30m
31DeutschlandJonas DoblerJonas Dobler+3:24.40m
32ItalienMirco BertolinaMirco Bertolina+3:26.40m
33FrankreichRobin DuvillardRobin Duvillard+3:28.60m
34TschechienMichal NovákMichal Novák+3:43.10m
35SchweizToni LiversToni Livers+3:47.60m
36JapanNaoto BabaNaoto Baba+3:53.00m
37DeutschlandLucas BöglLucas Bögl+3:56.10m
38NorwegenSimen SveenSimen Sveen+3:59.40m
39NorwegenEirik Sverdrup AugdalEirik Sverdrup Augdal+4:06.60m
40SchwedenDaniel RickardssonDaniel Rickardsson+4:08.20m
41ÖsterreichMax HaukeMax Hauke+4:08.50m
42FrankreichJules LapierreJules Lapierre+4:09.90m
43ItalienStefano GardenerStefano Gardener+4:13.90m
44ÖsterreichDominik BaldaufDominik Baldauf+4:16.00m
45FinnlandAntti OjansivuAntti Ojansivu+4:25.20m
46FrankreichJean TiberghienJean Tiberghien+4:28.80m
47USAScott PattersonScott Patterson+4:32.70m
48FinnlandLari LehtonenLari Lehtonen+4:46.10m
49FrankreichDamien TarantolaDamien Tarantola+4:49.50m
50FinnlandKari VarisKari Varis+5:04.90m
51KanadaDavid NorrisDavid Norris+5:13.30m
52USAErik BjornsenErik Bjornsen+5:14.90m
53ItalienGiandomenico SalvadoriGiandomenico Salvadori+5:52.60m
54DeutschlandThomas BingThomas Bing+5:58.70m
55KasachstanOlzhas KliminOlzhas Klimin+6:04.10m
56NorwegenHenrik DoennestadHenrik Doennestad+6:04.60m
57NorwegenJan Thomas JenssenJan Thomas Jenssen+6:10.70m
58SchwedenCalle HalfvarssonCalle Halfvarsson+6:12.40m
59USAAdam MartinAdam Martin+6:14.80m
60ÖsterreichBernhard TritscherBernhard Tritscher+6:18.80m
61SchwedenSimon LagesonSimon Lageson+6:30.90m
62NorwegenMagnus StensaasMagnus Stensaas+6:37.70m
63KanadaAndy ShieldsAndy Shields+7:05.60m
64SchwedenBjörn SandströmBjörn Sandström+7:17.10m
65SpanienImanol RojoImanol Rojo+8:18.50m
66ChinaJincai ShangJincai Shang+14:56.30m
67KasachstanNikolay ChebotkoNikolay ChebotkoDNF
67KasachstanDenis VolotkaDenis VolotkaDNS
67FinnlandIivo NiskanenIivo NiskanenDNF
67TschechienPetr KnopPetr KnopDNF
67FinnlandJuuso HaaralaJuuso HaaralaDNF

Startliste

NameStartliste
1KasachstanOlzhas KliminOlzhas Klimin
2KanadaAndy ShieldsAndy Shields
3JapanNaoto BabaNaoto Baba
4NorwegenJan Thomas JenssenJan Thomas Jenssen
5ItalienMirco BertolinaMirco Bertolina
6SchweizRoman FurgerRoman Furger
7AndorraIrineu AltimirasIrineu Altimiras
8FinnlandPerttu HyvarinenPerttu Hyvarinen
9SchwedenBjörn SandströmBjörn Sandström
10SchwedenViktor ThornViktor Thorn
11KasachstanVitaliy PukhkaloVitaliy Pukhkalo
12NorwegenChris JespersenChris Jespersen
13USAAdam MartinAdam Martin
14ÖsterreichMax HaukeMax Hauke
15FrankreichJean TiberghienJean Tiberghien
16NorwegenMagne HagaMagne Haga
17ÖsterreichDominik BaldaufDominik Baldauf
18KanadaDavid NorrisDavid Norris
19FrankreichJules LapierreJules Lapierre
20FinnlandLari LehtonenLari Lehtonen
21NorwegenMathias RundgreenMathias Rundgreen
22NorwegenSimen SveenSimen Sveen
23FrankreichDamien TarantolaDamien Tarantola
24SchweizToni LiversToni Livers
25FrankreichRobin DuvillardRobin Duvillard
26DeutschlandJonas DoblerJonas Dobler
27SchwedenJens BurmanJens Burman
28RusslandAndrej MelnitschenkoAndrej Melnitschenko
29ItalienGiandomenico SalvadoriGiandomenico Salvadori
30USAScott PattersonScott Patterson
31FrankreichAdrien BackscheiderAdrien Backscheider
32NorwegenEirik Sverdrup AugdalEirik Sverdrup Augdal
33RusslandJewgeni BelowJewgeni Below
34FrankreichClément ParisseClément Parisse
35JapanKeishin YoshidaKeishin Yoshida
36DeutschlandThomas BingThomas Bing
37GroßbritannienAndrew MusgraveAndrew Musgrave
38SchwedenDaniel RickardssonDaniel Rickardsson
39NorwegenHans Christer HolundHans Christer Holund
40KanadaAlex HarveyAlex Harvey
41FinnlandJuuso HaaralaJuuso Haarala
42SchwedenCalle HalfvarssonCalle Halfvarsson
43NorwegenHenrik DoennestadHenrik Doennestad
44NorwegenDidrik TönsethDidrik Tönseth
45NorwegenMagnus StensaasMagnus Stensaas
46NorwegenMartin JohnsrudMartin Johnsrud
47ItalienStefano GardenerStefano Gardener
48NorwegenSimen Hegstad KrügerSimen Hegstad Krüger
49FinnlandAntti OjansivuAntti Ojansivu
50USAErik BjornsenErik Bjornsen
51FinnlandKari VarisKari Varis
52FinnlandIivo NiskanenIivo Niskanen
53SpanienImanol RojoImanol Rojo
54RusslandDenis SpitsovDenis Spitsov
55KasachstanNikolay ChebotkoNikolay Chebotko
56SchweizDario ColognaDario Cologna
57SchwedenSimon LagesonSimon Lageson
58DeutschlandLucas BöglLucas Bögl
59NorwegenVebjoern TurtveitVebjoern Turtveit
60ItalienFrancesco De FabianiFrancesco De Fabiani
61KasachstanDenis VolotkaDenis Volotka
62FrankreichJean-Marc GaillardJean-Marc Gaillard
63TschechienMichal NovákMichal Novák
64RusslandAlexej TscherwotkinAlexej Tscherwotkin
65TschechienPetr KnopPetr Knop
66RusslandAndrej LarkowAndrej Larkow
67NorwegenHarald Oestberg AmundsenHarald Oestberg Amundsen
68NorwegenSjur RøtheSjur Røthe
69ÖsterreichBernhard TritscherBernhard Tritscher
70RusslandAlexander BolshunovAlexander Bolshunov
71ChinaJincai ShangJincai Shang