Sportschau Logo
  • HS 134, 10kmOslo14:2007.03.10:00
  • AbfahrtKvitfjell07.03.11:00
  • 30km Massenstart klassischOslo07.03.12:00
  • Staffel 4x6kmNove Mesto07.03.14:00
  • Oslo TeamRaw Air07.03.15:15
  • Staffel 4x7.5kmNove Mesto07.03.17:00
  • Oslo Einzel QualiRaw Air07.03.18:15

X Biathlon | Staffel 4x7.5km (Männer) Nové Město | 07.03.2020 | 17:00

Liveticker

18:27
Auf Wiedersehen!
Das war's für heute aus Nove Mesto. Weiter geht es morgen mit den abschließenden Massenstart-Rennen. Den Anfang machen die Frauen um 11.45 Uhr. Wir sind dann natürlich wieder live dabei. Bis dahin!
18:23
Fazit
Wie bei den Frauen führt auch bei den Männern kaum ein Weg an der norwegischen Staffel vorbei. Vier von sechs Rennen haben die Skandinavier in dieser Saison für sich entschieden. Die deutsche Staffel war läuferisch sehr gut dabei - Schempp, Horn und Peiffer waren in ihrer Runde jeweils Zweitschnellster. Am Schießstand lief es aber wieder nur suboptimal.
18:13
Ziel
Große Enttäuschung dürfte es bei den mitfavorisierten Franzosen geben. Wegen des Fauxpas von Emilien Jacquelin mit einem nicht abgefeuerten Schuss landete der Weltmeister auf dem 15. Platz. Rechnet man die beiden Strafminuten ab, wäre es aber auch nur Rang acht geworden.
18:12
Ziel
Den Zielsprint um Platz drei entscheidet Schweden vor Russland für sich. Deutschland landet am Ende auf Rang fünf.
18:11
Ziel
Die Ukraine sichert sich den zweiten Platz. Einmal mehr war es die gute Schießleistung, die Voraussetzung für den Podestplatz war. Die Ukrainer kamen mit vier Nachladern aus.
18:10
Ziel
Während der Kampf ums Podest entbrannt ist, trudelt Norwegen als Sieger ins Ziel.
18:09
4. Runde / km 6,6
Das wir wohl nichts werden. Doll kommt nicht ran. Pidrushny für die Ukraine hat sich sogar etwas abgesetzt.
18:07
4. Runde / km 5,9
Während der Russe nachlässt, drücken die Ukraine und Italien aufs Tempo. Für Doll bleibt es bei sieben Sekunden.
18:06
8. Schießen
Sieben Sekunden müsste Doll aufholen, um sich einen Podestplatz zu schnappen. das ist nicht aussichtslos.
18:05
8. Schießen
Doll schießt gut, aber der letzte Schuss geht daneben. Der Russe, der Ukrainer und der Italiener sind weg. Mit einem Nachlader geht Doll auf die Verfolgung.
18:04
8. Schießen
Bö sollte jetzt keine große Mühe haben. Hat er auch nicht - schnell und souverän räumt er alle Scheiben ab. Während er die Zeitmessung passiert, biegen die Verfolger erst in den Schießstand ein.
18:02
4. Runde / km 4,1
Inzwischen hat mäßiger Schneefall eingesetzt. Doll zieht das Tempo etwas an. Dennoch haben die Ukraine und Schweden fast zu der Gruppe aufgeschlossen. Jetzt zusammen Deutschland, Russland und Weißrussland.
18:01
4. Runde / km 3,4
Doll führt das Verfolgertrio an. Die Abstände sind in etwa unverändert geblieben.
18:00
7. Schießen
Das nächste Trio bilden die Ukraine, Italien und Schweden. Zu Deutschland sind es aber nur sieben Sekunden Rückstand.
17:59
7. Schießen
Mehr als eine Minute nach Bö laufen die Verfolger an den Schießstand. Doll braucht einen Nachlader und geht zusammen mit Russland und Weißrussland raus.
17:57
7. Schießen
Bö geht ruhig und gelassen ans Schießen, trifft alles und macht sich wieder auf den Weg. Von den Verfolgern ist noch nichts zu sehen.
17:56
4. Runde / km 1,6
Doll muss sich mit Italien, Weißrussland, Schweden und Russland auseinandersetzen. Auf dem Papier ist er hier der stärkste Läufer. Er setzt sich nun auch an die Spitze.
17:55
4. Runde / km 0,9
Ein Pulk von fünf Staffeln verfolgt Überfleger Bö, es sind aber schon knapp 54 Sekunden Rückstand. Mittendrin läuft Benedikt Doll.
17:53
3. Wechsel
Peiffer hat noch ein paar Sekunden gutgemacht und übergibt als Vierter an Benedikt Doll. Der hat nur drei Sekunden Rückstand auf Rang drei und fünf Sekunden auf Rang zwei.
17:53
3. Wechsel
Tarjei Bö schickt seinen Bruder Johannes in die Spur und das mit einem komfortablen Vorsprung.
17:52
3. Runde / km 6,6
Und da ist es passiert - Peiffer ist auf Platz fünf nach vorn gelaufen. Ein Podestplatz ist wieder in Sichtweite. Aber die Norweger werden kaum noch zu schlagen sein.
17:51
3. Runde / km 5,9
Peiffer liegt weiter auf platz sieben, aber er könnte durchaus noch an den Russen und Schweden vorbeiziehen.
17:50
3. Runde / km 5,9
Bö vergrößert seinen Vorsprung weiter, läuft eine tolle Schlussrunde. Er liegt jetzt 39 Sekunden vor Italien.
17:49
6. Schießen
Mit der tollen Serie schiebt sich Peiffer auf Rang sieben nach vorn. Rund 16 Sekunden Rückstand auf Platz zwei.
17:48
6. Schießen
Weißrussland und Italien durch, es folgen die Ukraine, Schweden und auch Anrd Peiffer geht ohne Fehl und Tadel wieder auf die Strecke.
17:46
6. Schießen
Bö verfehlt einen Schuss, hat aber jede Menge Zeit und ist nach einem NAchlader wiedeer auf der Strecke, bevor die anderen an den Schießstand kommen.
17:45
3. Runde / km 4,1
Die Verfolger verlieren leicht auf Bö. Peiffer bleibt Achter, schiebt sich aber etwas näher an die Gruppe heran.
17:44
3. Rund e/ km 3,4
Peiffers Rückstand weiter bei 57 Sekunden. Er ist immer noch Achter.
17:43
3. Runde / km 3,4
Norwegens Vorsprung ist auf 40 Sekunden angewachsen. Es folgen die Ukraine, Weißrussland, Tschechien und Italien.
17:42
5. Schießen
Peiffer geht als Achter wieder auf die Strecke. Direkt vor ihm die Schweden. Norwegen klar vorn, dahinter die Ukraine und Tschechien.
17:41
5. Schießen
Von den Verfolgern bleibt keiner ohne Fehlschuss, außer Italien. Jetzt beginnt Arnd Peiffer. Er schießt schnell und Souverän - fünf Treffer. Toll!
17:41
5. Schießen
Bö allein auf weiter Flur. Er trifft alles und bleibt damit natürlich vorn. Die Verfolger haben noch nicht einmal angefangen.
17:40
3. Runde / km 1,6
Peiffer weiter auf Platz zehn.
17:39
3. Runde / km 1,6
Bö hat für Norwegen schon einen Vorsprung von 18,5 Sekunden herausgelaufen. Dahinter liegen fünf Staffeln eng beieinander.
17:38
3. Runde / km 0,9
Peifer hat schon eine Position gutgemacht, aber der Rückstand bleibt bei rund 55 Sekunden.
17:37
3. Runde / km 0,9
Es hat sich bestätigt: Die Franzosen bekommen zwei Strafminuten aufgebrummt. Jacquelin hat nur zwei seiner Nachlader abgeschossen.
17:36
2. Wechsel
Horn konnte keinen Boden und keine Plätze mehr gutmachen. Er schickt Arnd Peiffer als Elfter ins Rennen. Der Rückstand liegt bei 55,4 Sekunden. Eine ordentliche Bürde.
17:35
2. Wechsel
Für Norwegen ist jetzt Tarjei Bö ins Rennen gegangen.
17:34
2. Runde / km 6,6
Horn kommt als Elfter an der Zwischenzeit vorbei. Vor ihm liegen die USA und die Schweiz noch in Reichweite. Vielleicht kann er die beiden noch überholen.
17:33
2. Runde / km 6,6
Norwegen liegt wieder in Führung. Knapp dahinter Weißrussland und die  Ukraine.
17:32
4. Schießen
Unsicherheit beim Franzosen Jacquelin. Er dreht eine Strafrunde, aber es sieht so aus, als hätte er einen Schuss nicht abgegeben. Das würde zwei Strafminuten bedeuten. Wir beobachten das mal.
17:31
4. Schießen
Jetzt kommt Horn aus der Rund. Er ist aktuell Zwölfter mit knapp 54 Sekunden Rückstand.
17:30
4. Schießen
Norwegen, die Ukraine und Weißrussland ohne Fehler raus. Horn leider nicht! Eine Strafrunde für den jungen Deutschen. Damit ist die gute Position erst mal dahin!
17:29
4. Schießen
Der Schwede Nelin zeigt Nerven, er muss in die Strafrunde. Die Chance für die Verfolger.
17:27
2. Runde / km 4,1
Schweden behauptet den Vorsprung. Norwegen, die Ukraine und Weißrussland folgen mit rund 22 Sekunden Rückstand. Horn schiebt sich auf Platz fünf nach vorn.
17:26
2. Runde / km 3,4
Der Franzose Jacquelin musste am Schießstand auch zwei mal nachladen und ist jetzt Elfter.
17:25
2. Runde / km 3,4
Nelin hat für Schweden einen Vorsprung von knapp 22 Sekunden herausgeschossen. Horn ist im Moment Siebter.
17:24
3. Schießen
Durchatmen für das deutsche Team. Horn trifft mit den Nachladern, aber dadurch sind es jetzt wieder 42 Sekunden Rückstand. Damit hat er mehr als eine halbe Minute auf die Spitze verloren.
17:23
3. Schießen
Der Schwede Nelin schießt schnell und sicher, geht als Erster raus. Drei Fehler für Horn, jetzt muss jeder Nachlader sitzen.
17:22
3. Schießen
Die 2. Läufer nähern sich dem Schießstand. Für Horn kommt zunächst seine Zitter-Disziplin.
17:21
2. Runde / km 1,6
Zum Spitzentrio fehlen Horn jetzt noch etwa 10 Sekunden. Vorn weiter die Norweger vor Schweden und Weißrussland. Auch die Franzosen mit Jacquelin holen auf.
17:20
2. Runde / km 0,9
Für Deutschland ist jetzt Philipp Horn unterwegs. Er hat sich auf Rang vier vorgearbeitet, nur noch 13,4 Sekunden Rückstand.
17:18
1. Wechsel
Der Startläufer der Tschechischen Republik, Michal Slesingr, hat soeben sein letztes Weltcuprennen beendet. Er hat sein Karriere-Ende erklärt.
17:16
1. Wechsel
Norwegen wechselt als Erstes. Jetzt ist Johannes Dale unterwegs. Schempp rechtfertigt seine Nominierung mit einem tollen Rennen. Er wechselt als Fünfter - hat Russland noch überholt. Der Rückstand liegt bei 14,3 Sekunden. Die Franzosen im Moment auf Rang elf.
17:15
1. Runde / km 6,6
Das Tempo ist hoch. Norwegen führt ein Trio an, Schempp holt aber Sekunde für Sekunde auf. Er ist weiter Sechster, aber nur noch mit 16 Sekunden Rückstand.
17:14
1. Runde / km 5,9
Schempp hat Plätze gutgemacht, ist jetzt Sechster. Christiansen ist für Norwegen schon wieder in der Spitzenposition.
17:13
2. Schießen
Viele Athleten schossen schnell und sicher. Schweden liegt jetzt vorn, vor Weißrussland und Norwegen. Frankreich auf Platz 15.
17:11
2. Schießen
Der Schwede Samuelson schießt eine tolle Serie, Schempp braucht zwei Nachlader. Er ist nun auf Rang zehn zurückgefallen (+23 Sek.).
17:10
2. Schießen
Die Fünfergruppe mit Schempp kommt zum Schießen.
17:09
1. Runde / km 4,1
Christiansen verschärft das Tempo. Die ersten fünf Staffeln liegen innerhalb von zwei Sekunden, Schempp ist dabei. Dahinter klafft bereits eine kleine Lücke.
17:08
1. Runde / km 3,4
Christiansen hat sein Team wieder in Führung gebracht. Dicht hinter den Norwegern folgen Schweden, Weißrussland, die Schweiz und auch Deutschland.
17:06
1. Schießen
Schempp geht als Dritter wieder auf die Strecke, direkt hinter der Schweiz und der Ukraine. Der Franzose Guigonnat hatte große Probleme und liegt nach drei Nachladern auf Platz 23.
17:05
1. Schießen
Die Schweiz geht fehlerfrei als Erstes raus. Schempp schießt schnell und ebenfalls fehlerfrei.
17:04
1. Runde / km 1,6
Norwegen weiter vorn, vor Frankreich und Deutschland. Das Starterfeld liegt noch eng beieinander.
17:02
1. Runde / km 0,9
Vorbei geht es an den leeren Tribünen. Einen hauch von Stimmung gibt es aber doch, weil sich einige Zaungäste an die Strecke "geschmuggelt" haben. Zur Erinnerung - wegen des Coronavirus sind beim Weltcup in Nove Mesto offiziell keine Zuschauer zugelassen.
17:01
1. Runde / km 0,9
Zu Beginn der 7,5 km setzt sich Norwegen mit Christiansen an die Spitze, Schempp hält sich an Position fünf.
17:00
Start
In der Abenddämmerung von Nove Mesto ist der Startschuss erfolgt. 26 Staffeln sind unterwegs. Für Deutschland läuft Simon Schempp die Staffel an.
16:54
Die Bedingungen
Die Frauen hatten vorhin am Schießstand mit den wechselnden Windbedingungen zu kämpfen und Vanessa Hinz sagte, auch die Strecke sei schwierig zu laufen. Die Temperaturen liegen leicht im Plusbereich, es hat geregnet – das macht die Schneedecke weich. Insgesamt ist die Strecke aber gut präpariert und im Moment ist es trocken.
16:50
Deutschland in der Gesamtwertung Dritter
Hinter den fast übermächtigen Norwegern und Franzosen folgt im Gesamtweltcup schon das deutsche Quartett. Nach Bronze bei der WM soll zum Staffelfinale heute wieder ein Platz auf dem Treppchen herausspringen. Im Sprint lief es aber noch nicht optimal. Doll war Zwölfter, Peiffer 14., Schempp landete auf Rang 21 und Horn auf 34.
16:47
Frankreich ohne Fourcade
Die Franzosen bringen auch ein starkes Quartett an den Start. Mit Emilien Jacquelin, Simon Desthieux und Quentin Fillon Maillet sind drei Athleten dabei, die im Sprint von Nove Mesto in die Top Ten gelaufen waren. Dazu kommt als Startläufer Antonin Guigonnat. Der Führende im Gesamtweltcup, Martin Fourcade, wird geschont.
16:44
Die größten Favoriten
In dieser Saison konnten die Norweger bislang erst zwei Mal geschlagen werden: Frankreich sicherte sich in Ruhpolding den Sieg, als der norwegische Überflieger Johannes Thingnes Bö seine Wettkampfpause einlegte und auch bei der WM hatten die Franzosen die Nase vorn. Heute ist Bö dabei und sein Team damit Topfavorit.
12:15
Podest für die Frauen...und die Männer?
Am früheren Nachmittag haben die deutschen Biathletinnen vorgelegt und Platz drei geholt. Jetzt sind gleich die Männer dran. Allerdings ist auch für sie die Konkurrenz groß.
11:51
Schempp an ungewohnter Position
Simon Schempp wird um 17 Uhr als Startläufer für das DSV-Team antreten. Der viermalige Weltmeister war in der Vergangenheit oft als Schlussläufer eingesetzt. Wir werden sehen, ob sich die Taktik von Bundestrainer Mark Kirchner auszahlt.
11:44
Déjà-vu bei Kühn
Bei der WM-Staffel in Antholz bekam Erik Lesser den Vorzug, obwohl er im Gegensatz zu Kühn nur die halbe WM-Norm erfüllt hatte. Kühn hatte seine Enttäuschung darüber nicht zurückgehalten und unter anderem auf seine gute Position im Gesamtweltcup (13.) verwiesen.
11:31
Kühn wieder nicht dabei
Für Deutschland werden ab 17 Uhr Simon Schempp, Philipp Horn, Arnd Peiffer und Benedikt Doll ins Rennen gehen. Damit hat Johannes Kühn - wie schon bei der WM - das Nachsehen. Obwohl er gestern im Sprint als Elfter bester Deutscher war, rückte er nicht ins Aufgebot. Statt dessen darf Weltcup-Rückkehrer Schempp Staffelluft schnuppern.
11:14
Hallo und herzlich willkommen!
Noch sind es ein paar Stunden bis zur eigentlichen Staffelentscheidung der Männer im tschechischen Nove Mesto, aber es gibt bereits eine interessante Entscheidung im Vorfeld: Die Aufstellung im deutschen Quartett!

Ergebnisse

MannschaftGesamt
1NorwegenNorwegen1:10:25.30h
2UkraineUkraine+38.20s
3SchwedenSchweden+43.30s
4RusslandRussland+46.90s
5DeutschlandDeutschland+57.20s
6ItalienItalien+1:46.90m
7BelarusBelarus+2:17.50m
8SlowenienSlowenien+2:53.80m
9SchweizSchweiz+3:00.40m
10ÖsterreichÖsterreich+3:09.10m
11USAUSA+3:27.70m
12TschechienTschechien+3:39.10m
13BulgarienBulgarien+3:42.70m
14KanadaKanada+3:43.70m
15FrankreichFrankreich+4:47.10m
16EstlandEstland+4:53.40m
17ChinaChina+5:07.60m
18SlowakeiSlowakei+6:45.00m
19RumänienRumänien+6:52.00m
20BelgienBelgien+7:51.00m
21LitauenLitauenLPD
22FinnlandFinnlandLPD
23PolenPolenLPD
24SüdkoreaSüdkoreaLPD
25LettlandLettlandLPD
26KasachstanKasachstanLPD

Startliste

MannschaftStartliste
1NorwegenNorwegen0
2FrankreichFrankreich0
3DeutschlandDeutschland0
4RusslandRussland0
5SlowenienSlowenien0
6ÖsterreichÖsterreich0
7BelarusBelarus0
8ItalienItalien0
9SchwedenSchweden0
10UkraineUkraine0
11TschechienTschechien0
12KanadaKanada0
13SchweizSchweiz0
14USAUSA0
15BulgarienBulgarien0
16PolenPolen0
17EstlandEstland0
18FinnlandFinnland0
19SlowakeiSlowakei0
20ChinaChina0
21LitauenLitauen0
22RumänienRumänien0
23LettlandLettland0
24KasachstanKasachstan0
25BelgienBelgien0
26SüdkoreaSüdkorea0