Sportschau Logo
  • HS 137 EinzelSapporo13.01.02:00
  • HS 135, 10kmVal di Fiemme13.01.10:00
  • SlalomAdelboden13.01.10:30
  • Staffel 4x6kmOberhof13.01.11:45
  • Teamsprint FreistilDresden13.01.12:45
  • Teamsprint FreistilDresden13.01.12:45
  • Staffel 4x7,5kmOberhof13.01.14:30
  • HS 135 EinzelVal di Fiemme13.01.17:00

X Biathlon | Staffel 4x7,5km (Männer) Oberhof | 13.01.2019 | 14:30

Liveticker

16:01
Fazit
Für das deutsche Team hoffen wir auf eine ähnliche Trotzreaktion, wie sie die Frauen nach ihrem Sprintdebakel gezeigt haben. Am Mittwoch gibt es schon die nächste Gelegenheit, beim Sprint in Hochfilzen. Bis dahin.
15:58
Fazit
Glückwunsch an das russische Team zum Staffelsieg. Mit nur sechs Nachladern waren die Russen am Schießstand die mit großem Abstand Besten. Frankreichs zweiter Platz war fast zu erwarten gewesen, die Österreicher unterstrichen eindrucksvoll, dass auch mit ihnen zu rechnen ist.
15:57
Fazit
Einen sollten wir aber nicht vergessen. Erik Lesser ist ein tolles Rennen gelaufen, war mit nur einem Nachlader in der Spitzengruppe zum Wechsel gekommen.
15:55
Fazit
Woran es gelegen hat, dass Deutschland heute nicht in den Kampf ums Podest eingreifen konnte, zeigt die Statistik. Platz drei in der reinen Laufzeit, aber 2 Strafrunden und 17 Nachlader.
15:54
Ziel
Benedikt Doll kommt als Achter ins Ziel. Die "Rennsemmel" hat noch einmal alles auf der Schlussrunde gegeben, aber ganz ist er an die anderen nicht mehr rangekommen.
15:53
Ziel
Tschechien sichert sich etwas überraschend Platz vier, dahinter übersprintet Samuelssonn noch Italien und Norwegen und bringt Schweden den 5. Platz.
15:52
Ziel
Platz drei wird auch ohne Bedrängnis vergeben. Julian Eberhard fährt jubelnd ins Ziel. Platz drei an Österreich.
15:51
Ziel
Fourcade hat auch Zeit für ein paar Showeinlagen für die Fans. Mit einem Dankesgruß ans Publikum sichert er Platz zwei für Frankreich.
15:50
Ziel
Loginow fährt mit der russischen Fahne über den Zielstrich. Für ihn nach dem Sprint der zweite Sieg in Oberhof.
15:50
4. Läufer km 6.5
Loginow kann es austrudeln lassen, auch Fourcade macht nichts mehr.
15:49
Sturz Eberhard
Der Österreicher stürzt. Sein dritter Platz ist aber wohl nicht in Gefahr.
15:48
4. Läufer, 2. Schießen
Vorn ist alles klar. Russland führt klar vor Frankreich. Österreich sicher auf Rang drei. Deutschland ist jetzt Achter. nach vorn zu Schweden und Norwegen sind es 15 Sekunden. Das dürfte zuviel sein.
15:47
4. Läufer, 2. Schießen
Tschechien und Schweden kommen mit einem Nachlader durch. Doll braucht drei, vermeidet aber die Strafrunde.
15:47
4. Läufer, 2. Schießen
Norwegen muss in die Strafrunde, auch Italien in Schwierigkeiten.
15:46
4. Läufer, 2. Schießen
Österreich und Norwegen im Duellschießen. Eberhard braucht zwei Nachlader.
15:45
4. Läufer, 2. Schießen
Fourcade zeigt, wie es gehen kann. Zügig ohne Hast trifft er fünf mal. Aber der Rückstand nach vorn sind noch immer 40 Sekunden.
15:44
4. Läufer, 2. Schießen
Loginow verfehlt erneut zwei Scheiben. Er versucht  es mit einer Schnellfeuereinlage. Volles Risiko auch bei den Reservepatronen. Die sitzen, und raus ist er.
15:43
4. Läufer, km 4.0
Doll verliert etwas auf Samuelsson. Aber  er tut gut daran, vor dem letzten Schießen nicht zu überpesen. Nach vorn ist maximal noch Platz sieben (derzeit die Schweiz) drin.
15:42
4. Läufer, km 4.0
Auf der Strecke kann Fourcade nichts gut machen auf Loginow. Da muss der Franzose auf ein zweites schlechtes Schießen des Russen hoffen.
15:41
4. Läufer, 1. Schießen
Russland führt vor Frankreich, Österreich hat 1:30 Rückstand, Norwegen 15 Sekunden dahinter, weitere 15 Sekunden dahinter Italien und Tschechien. Deutschland 9., sechs Sekunden hinter Schweden.
15:40
4. Läufer, 1. Schießen
Schweden mit sauberem Trefferbild, Doll belässt es bei einem Nachlader.
15:40
4. Läufer, 1. Schießen
Italien und Tschechien auch nur mit einem Nachlader, die Schweiz braucht drei.
15:39
4. Läufer, 1. Schießen
L'Abee-Lund mit großen Problemen. Er braucht drei Nachlader. Eberhard geht mit einem Nachlader vorbei.
15:38
4. Läufer, 1. Schießen
Fourcade schießt klasse. Nicht übermäßig schnell, aber zügig und fehlerfrei. Der Vorsprung Russlands schmilzt um 20 Sekunden auf 48.
15:37
4. Läufer, 1. Schießen
Loginow ist der erste Russe, der zwei Nachlader braucht. Die reichen ihm aber. Er ist raus, ehe Fourcadce da ist.
15:36
4. Läufer, km 1,5
Doll und Samuelsson nehmen die Slowakei (8. Platz) ins Visier.
15:35
4. Läufer, km 1,5
Vorn herrscht Langeweile. Loginow hält seinen Vorsprung auf Fourcade. Im Kampf um Platz drei hält sich L'Abee-Lund den Österreicher Eberhard vom Leib, baut seinen Vorsprung leicht aus.
15:33
3. Wechsel
Peiffer übergibt mit knapp drei Minuten Rückstand als 10. auf Benedikt Doll. Der hat jetzt mit dem Schweden Samuelsson einen starken Mitstreiter an der Seite. Für beide geht es jetzt um ein bisschen Ergebniskosmetik.
15:32
3. Wechsel
Dahinter ist es spannender. Norwegen noch Dritter (+1:38), aber Landertinger hat Österreich auf fünf Sekunden herangebracht. Dahinter Tschechien, Italien, die Schweiz als Dreierpack.
15:31
3. Wechsel
Fillon Maillet wechselt mit 1:11 Rückstand für Frankreich auf Fourcade. Nach vorn dürfte normalerweise auch für ihn nichts gehen.
15:30
3. Wechsel
Malyschko übergibt an Russlands Besten, Alexander Loginow. Von hinten ist nichts zu sehen.
15:29
Schempp im Interview
Schempp ist total enttäuscht. Bringt im ZDF eine mögliche Wettkampfpause ins Spiel. Zumindest müsse man sich mal darüber unterhalten. So richtig erklären kann er sich nicht, warum der Körper immer wieder "zu macht".
15:27
3. Läufer, 2. Schießen
Russland führt jetzt mit 1:04 vor Frankreich. Dahinter kämpfen Norwegen und Österreich um den dritten Platz (+1:45). Auch die Schweiz, Italien, Tschechien und Schweden haben noch ihre Chance. Deutschland ist 11. mit über drei Minuten Rückstand.
15:26
3. Läufer, 2. Schießen
Aber Peiffer kann das nicht nutzen. Die ersten vier Scheiben räumt er ab, die letzte bleibt auch nach drei Nachladern stehen.
15:25
3. Läufer, 2. Schießen
Norwegen muss einmal in die Runde. Landertinger mit nur einem Nachlader ist dicht an Norwegen dran. Auch alle anderen Staffeln müssen nachladen.
15:25
3. Läufer, 2. Schießen
Fillon Maillet geht mit 0 Fehlern an dem Norweger vorbei.
15:24
3. Läufer, 2. Schießen
Bjöntegard beginnt mit einem Fehler,  lässt eine weitere Scheibe stehen.
15:23
3. Läufer, 2. Schießen
Malyschko lässt zunächst wieder eine Scheibe stehen und trifft mit der ersten Reservepatrone.
15:22
Peiffer zwei Plätze vor
Sturz bei der Slowakei und Polen in der Abfahrt. Peiffer kommt vorbei und rutscht auf Platz 9 vor.
15:21
3. Läufer, km 3,3
Auf der Strecke fällt Schweden etwas im Kampf um Platz drei zurück. Platz eins und zwei scheinen zementiert. Momentan.
15:20
3. Läufer, 1. Schießen
Russland hat seinen Vorsprung ausgebaut auf 50 Sekunden vor Norwegen, 3. Frankreich +1:12, 4. Schweden +1:14, 5. Italien, 6. Österreich ....11. Deutschland +2:29
15:19
3. Läufer, 1. Schießen
Peiffer trifft die letzte Scheibe mit dem letzten Nachlader. Aber der Rückstand wird größer.
15:18
3. Läufer, 1. Schießen
Österreich auch ohne Nachlader. Peiffer dagegen riskiert zu viel. Drei Nachlader für ihn.
15:18
3. Läufer, 1. Schießen
Norwegen mit 2 Nachladern raus. Frankreich kommt auch raus, Schweden kommt mit 0 Fehlern näher ran.
15:17
3. Läufer, 1. Schießen
Norwegen und Frankreich müssen nachladen. Norwegen 2 mal, Frankreich 3 mal.
15:16
3. Läufer, 1. Schießen
Malyschko kann unbedrängt schießen, beginnt aber mit einem Fehler. Ein Nachlader reicht ihm. Es war der erste für die russische Mannschaft.
15:15
3. Läufer, km 1,5
Das ist eine schwere Aufgabe für Arnd Peiffer. Vorerst läuft er mit Polen und der Slowakei in einer Gruppe.
15:14
3. Läufer, km 1,5
Keine Veränderung an der Spitze und bei den Verfolgern. Malyschko vorneweg, Bjöntegard hält sich den Franzosen bislang noch erfolgreich vom Hals.
15:12
Zweiter Wechsel
Für die anderen laufen Fillon Maillet (FRA), Bjöntegard (NOR), Malyschko (RUS). Landertinger (AUT) und Stenersen (SWE). Tschechien mit dem etwas schwächer einzuschätzenden Stvrtecky.
15:11
2. Wechsel
Schempp hat noch einmal verloren und übergibt als 11. mit 2:10 Minuten Rückstand auf Arnd Peiffer.
15:10
2. Wechsel
Russland übergibt als erster, dahinter hat Desthieux etwas gut gemacht und ist fast an Norwegen dran. Dahinter nur ein Trio Tschechien, Italien und Schweden mit 1:05 Rückstand.
15:09
Schempp fällt zurück
Schempp scheint völlig von der Rolle, aber der DSV hätte auch keine Alternative.
15:08
2. Läufer km 6,5
Garanitschew führt weiter 30 Sekunden vor Norwegen und 45 Sekunden vor Frankreich. Eine Minute zurück sind Tschechien und Schweden. Schempp verliert auf der Strecke deutlich, fällt hinter Polen auf Rang 10 zurück. Dahinter droht schon die Slowakei.
15:07
2. Läufer, 2.Schießen
Noch kann hier viel passieren, aber das ist doch ein herber Rückschlag für die deutsche Mannschaft.
15:06
2. Läufer, 2.Schießen
So sortieren wir mal. Russland jetzt klar vorn, eine halbe Minute vor Norwegen und 45 Sek. vor Frankreich. Deutschland ist Neunter mit 1:45 Rückstand. Davor liegen noch Tschechien, Schweden, Österreich und die Schweiz.
15:05
2. Läufer, 2.Schießen
Schempp riskiert viel, muss aber dreimal nachladen. Wenigstens keine Strafrunde.
15:05
2. Läufer, 2.Schießen
Tschechien muss in die Runde, Norwegen kommt mit zwei Nachladern davon.
15:04
2. Läufer, 2.Schießen
Frankreich muss einmal in die Strafrunde. Auch Tschechien und Norwegen mit Problemen
15:03
2. Läufer, 2.Schießen
Garanitschew und Desthieux beginnen gleichzeitig, der Russe trifft alles.
15:01
2. Läufer, km 4.0
Jetzt sind auch Schweden und Österreich nicht mehr weit hinter der deutschen Mannschaft zurück.
15:00
2. Läufer km 4,0
Vorn keine Veränderung. Russland und Frankreich gemeinsam vorn. Dahinter läuft Birkeland auf Krcmar auf, beide reichlich 10 Sekunden zurück. Hofer und Schempp haben eine Minute.
15:00
2. Läufer, 1. Schießen
Nicht ganz klar, warum Schempp nicht getroffen hat. Am Wind hat es nicht gelegen, offensichtlich waren es reine Schießfehler.
14:59
2. Läufer, 1. Schießen
Schempp jetzt über eine Minute zurück. Er läuft jetzt mit dem Italiener Lucas Hofer.
14:58
2. Läufer, 1. Schießen
Tschechien und Norwegen brauchen auch Nachlader, vermeiden aber die Strafrunde. Russland und Frankreich praktisch zeitgleich, Tschechien hat 11 Sekunden, Norwegen 17 Sekunden Rückstand.
14:56
2. Läufer, 1. Schießen
Russland und Frankreich schießen tadellos. Schempp lässt die letzte Scheibe stehen, trifft sie auch mit drei Nachladern nicht - Strafrunde für Deutschland.
14:56
2. Läufer, 1. Schießen
Norwegen hat vor dem Schießen etwas Boden gut gemacht. Ist auf 8 Sekunden dran.
14:54
Rösch im Interview
Sehr bewegt nimmt Miachael Rösch Abschied von Oberhof. Im ZDF dankt er den Fans, die bei dem "Sch...wetter" sicher auch besseres zu tun gehabt hätten, als hier zu sein.
14:54
2. Läufer, km 1,5
Vorn keine Veränderung. Das Quartett hält seinen Vorsprung auf Norwegen.
14:52
2. Läufer, km 0,8
Schempp ist so ein bisschen der Wackelkandidat im Team. Aber mit seiner Routine sollte er sich da in der Gruppe halten können. Garanitschew ist auch nicht der Überläufer, Desthieux ist da schon eher eine Gefahr. Tschechien bietet mit Krcmar den zweiten seiner zwei Klasse-Athleten auf. Danach dürften sie zurückfallen.
14:51
1. Wechsel
Schempp übernimmt. Er hat es in seiner Runde mit Desthieux (FRA), Birkaland (NOR), Garanitschew (RUS) und Krcmar (CZE) zu tun.
14:49
1. Wechsel
Bis zum Wechsel hat das Trio hinten die Lücke geschlossen. Frankreich übergibt als erster, hauchdünn vor Deutschland, Russland und Tschechien. Norwegen schon 15 Sekunden zurück. Michael Rösch folgt 50 Sekunden dahinter, Italien hat schon eine Minute.
14:48
1. Läufer, km 6,5
Von den Mitfavoriten haben Schweden und Österreich schon über eine Minute Rückstand.
14:47
1. Läufer, km 6,5
Frankreich kommt näher und zieht Russland und auch Tschechien mit. Für die ist ihr Stärkster, Moravec, auf der Strecke.
14:46
1. Läufer, km 5,8
Lesser hält seinen Vorsprung. Dahinter laufen Guigonnat und Zwetkow zusammen.
14:45
1. Läufer, 2. Schießen
Lesser führt mit 7 Sekunden vor Guigonnat. 3. Russland, 4. Tschechien.Auch Norwegen und Belgien noch mit dabei.
14:45
1. Läufer, 2. Schießen
Österreich muss in die Strafrunde, Italien schafft es mit drei Nachladern.
14:44
1. Läufer, 2. Schießen
Russland kommt durch, auch Rösch. Große Probleme bei Österreich und Italien.
14:43
1. Läufer, 2. Schießen
Lesser muss einmal nachladen, Norwegen und Italien je 2 mal.
14:42
Vor dem Zweiten Schießen
Hinter Lesser/Christiansen schiebt sich eine Gruppe zusammen. Italien, Russland und Frankreich haben zehn Sekunden Rückstand.
14:41
Auf der Strecke
Christiansen lässt Lesser vorbei. Er denkt sich wohl, der Thüringer kennt den Weg.
14:40
1. Läufer, km 4,0
Aus dem Quartett ist ein Duo geworden. Christiansen und Lesser reißen ein Loch. 5 Sekunden der Vorsprung zu Italien und Russland.
14:38
km 3,3
Christiansen löst Lesser in der Führungsarbeit ab. Vorn jetzt ein Quartett mit Italien und Russland. Danach schon ein kleines Loch zu den anderen. Guigonnat hat aufgeschlossen zu Österreich und Belgien.
14:37
Erstes Schießen
Acht Staffeln kommen ohne Nachlader davon. Deutschland führt vor Norwegen, Belgien,  Italien, Russland, Slowakei, Österreich und Tschechien. Frankreich mit einem Nachlader liegt auch nur 12 Sekunden dahinter.
14:36
Erstes Schießen
Lesser trifft alles ohne Nachlader, auch Norwegen, Italien und Michi Rösch für Belgien.
14:35
Vor dem ersten Schießen
Das Feld kommt fast geschlossen zum ersten Schießen. Lesser weiter vorn.
14:33
1. Läufer, km 1,5
Lesser weiter vorn, da geht er allen Sturzgefahren aus dem Weg. Momentan macht ihm auch keiner die Führung streitig.
14:32
Sturz USA und Lettland
Schon in der ersten Abfahrt gibt es die ersten Stürze. Es erwischt die USA und Lettland.
14:31
1. Läufer, km 0,8
Lesser führt das Feld erstmal an, noch ist nichts passiert.Das Tempo ist nicht sonderlich hoch.
14:30
Nachtrag zu Norwegern
Die beiden Bö-Brüder fehlen nicht wegen Krankheit, sie seien einfach etwas müde, heißt es aus dem norwegischen Team. Wohl der Mannschaft, die sich das leisten kann.
14:27
Start
Es geht los. Erik Lesser läuft für Deutschland an, seine Konkurrenten sind u.a. Guigonnat (FRA),  Christiansen (NOR), T. Eberhard (AUT), Zwetkow (RUS) und der Schwede Femling
14:24
Die Chance der Deutschen
Das DSV-Quartett würde es den Frauen natürlich gern nachmachen – was den Podestplatz angeht. So schlecht stehen die Chancen nicht. Auch wenn Simon Schempp noch immer nicht so richtig in Form ist.
14:23
Favoriten
Top-Favorit wäre natürlich Norwegen gewesen, aber beide Bö-Brüder verzichten auf die Staffel. Damit wird das Ganze ein offenes Rennen. Die bislang einzige Staffel (in Hochfilzen) hatte Schweden vor Norwegen und Deutschland gewonnen. Ein ganz heißer Kandidat sind heute aber  die Franzosen, die sich hier stark präsentiert haben. Und wie bei den Frauen sind auch bei den Männer die Russen zu beobachten. Und mit einem Auge schauen wir noch auf die Österreichern.
14:15
Lesser wieder dabei
Lesser ist also nach seiner gestrigen Pause wieder dabei. Der Thüringer hatte gestern ausgesetzt, weil er Vater geworden ist. Bei Arnd Peiffer war es ja vor kurzem genauso. Anschließen ging die Form steil  nach oben – ein gutes Omen?
14:15
Bewährtes DSV-Quartett
Der DSV schickt heute Erik Lesser, Simon Schempp, Arnd Peiffer und Benedikt Doll auf die Strecke.
14:14
Großes Feld
Insgesamt haben 27 Staffeln gemeldet.
14:12
Oberhofer Wetter
Zum Abschluss des Weltcupwochenendes zeigt sich das Wetter in Oberhof noch einmal von seiner hässlichen Seite. Schneeregen und Wind  - die Athleten werden froh sein, wenn sie das Rennen hinter sich haben.
14:03
Herzlich Willkommen …
… zum letzten Wettbewerb dieses Biathlon-Weltcups in Oberhof. Um 14:30 Uhr starten die Männer zur 4x7,5-Kilometer-Staffel

Ergebnisse

MannschaftGesamt
1RusslandRussland1:20:54.30h
2FrankreichFrankreich+1:01.10m
3+2:18.60m
4TschechienTschechien+2:36.00m
5SchwedenSchweden+2:42.70m
6NorwegenNorwegen+2:43.10m
6ItalienItalien+2:43.10m
8DeutschlandDeutschland+2:54.90m
9SlowenienSlowenien+4:00.90m
10SchweizSchweiz+4:03.00m
11SlowakeiSlowakei+4:07.10m
12PolenPolen+5:19.30m
13BelarusBelarus+5:46.70m
14EstlandEstland+6:12.20m
15+7:54.80m
16FinnlandFinnland+8:40.70m

Startliste

MannschaftStartliste
1SchwedenSchweden0
2NorwegenNorwegen0
3DeutschlandDeutschland0
40
5RusslandRussland0
6ItalienItalien0
7TschechienTschechien0
8SchweizSchweiz0
9FrankreichFrankreich0
10BulgarienBulgarien0
11SlowenienSlowenien0
12USAUSA0
13BelgienBelgien0
14FinnlandFinnland0
15SlowakeiSlowakei0
16UkraineUkraine0
17BelarusBelarus0
18PolenPolen0
19EstlandEstland0
20KanadaKanada0
210
22KasachstanKasachstan0
23SüdkoreaSüdkorea0
24RumänienRumänien0
25LitauenLitauen0
26ChinaChina0
270