Sportschau Logo
  • HS 106, 15kmSchonach25.03.10:00
  • HS 225 EinzelPlanica25.03.10:00
  • 15km MassenstartTyumen25.03.14:00
  • HS 106 EinzelOberstdorf25.03.14:15
  • 12,5km MassenstartTyumen25.03.16:00

X Biathlon | 15km Massenstart (Männer) Tyumen | 25.03.2018 | 14:00 | Beendet

Liveticker

14:46
Tschüss bis 16 Uhr
Für die Männer ist die Saison nun beendet. Die Frauen aber haben ihr Massenstartrennen noch vor sich. Im entsprechenden Ticker melden wir uns dann rechtzeitig vor dem Rennen um 16 Uhr wieder. Bis dahin, tschüss.
14:41
Maxim Zwetkow
Ehre, wem Ehre gebührt. Also wollen wir Zwetkow ganz kurz vorstellen. Der Russe ist 26. Seine besten Ergebnisse waren bislang zwei zweite, ein vierter und ein fünfter Platz. Dass ihm der erste Weltcup-Sieg der Karriere ausgerechnet im Heimatland gelingt, dürfte ihn besonders freuen. Das Stadion in Tjumen ist derzeit ein einziges Jubelmeer. Tolle Stimmung, tolle Bilder.
14:40
Fourcade holt kleine Kristallkugel
Sein Vorsprung vor diesem Rennen war groß genug, sodass ihm der heutige 19. Platz genügt. Er hat in diesem Jahr alle (!) Kristallkugeln gewonnen: Gesamtweltcup, Sprint, Verfolgung, Einzel, Massenstart. Das nennt man wohl Überlegenheit.
14:38
Doll sprintet auf Rang 4
In einem Foto-Finish sprintet Doll auf einen starken vierten Platz. Kühn, Lesser und Peiffer erreichen auch noch die Top-10. Achter, Neunter und Zehnter werden sie. Gute Schlussrunden der Deutschen, aber wieder mal für einen Podestplatz irgendwie überall ein Fehler zu viel.
14:37
Erster Weltcup-Sieg Zwetkow
Zweiter war er schon mal, Erster noch nie. Umso größer Zwetkows Jubel. Bjöntegaard wird Zweiter, Johannes Bö hat die Jagd aufgegeben und wird Dritter.
14:36
Riesen-Geräuschkulisse
Ein würdiger Abschluss der Saison, was die Stimmung angeht. Tosender Jubel, während sich Zwetkow, der immer noch kämpfen muss, dem Stadion nähert.
14:35
Zwetkow marschiert
Der Russe will sich jetzt absetzen, und ein paar Meter hat er Bjöntegaard abgenommen. Stand jetzt, sieht alles nach einem Heimsieg aus.
14:34
Kilometer 13,5
Bö hat noch immer mehr als neun Sekunden Rückstand. Die beiden da vorn schlagen sich hervorragend. Aber noch sind 1500 Meter zu laufen.
14:34
Fak nur noch Fünfter
Die beiden Bös sind vorbei. Johannes noch weiter vorn als Tarjei. Aber Zwetkow und Bjöntegaard, sehen gut aus. Der Russe will den Heimsieg.
14:33
Vier Deutsche um Platz 10
Die Deutschen (außer Schempp) liegen alle zwischen Platz 8 und 13.
14:32
Elf Sekunden für Bö machbar
Johannes Bö ist hier beileibe noch nicht geschlagen. Aber Zwetkow war zuletzt gut in Form. Und auch Bjöntegaard sieht noch frisch aus. Das wird spannend.
14:31
Nach dem letzten Schießen
1. Bjöntegaard, 2. Zwetkow +0, 3. Fak +10, 4. J. Bö +11, 5. T. Bö +13
14:30
4. Schießen, stehend
Nahezu Windstille. Das dürfte gute Ergebnisse geben. Aber nein, viele patzen. Bjöntegaard und Zwetkow kommen fehlerfrei durch, dann auch Fak und Johannes Bö mit etwas Abstand. Doll und Kühn mussten einmal in die Runde.
14:29
Das letzte Schießen steht bevor
Und niemand kann vorhersagen, wie das Rennen hier ausgeht. So viele Männer haben selten um den Sieg gekämpft.
14:26
Zweite Gruppe
Hinter den ersten Acht machen die Bö-Brüder und Schipulin Druck, um näher zu kommen. Auch Kühn und Babikow sind dort dabei. Acht Sekunden liegen sie hinter dem Ende der Spitzengruppe.
14:25
Sieben an der Spitze
Loginow, L'Abee-Lund, Lindström, Hofer, Bjöntegaard, Zwetkow und Fak bilden eine Gruppe. Benedikt Doll versucht, heranzulaufen und schafft das jetzt auch. Also eine Achtergruppe. Am stärksten zu kämpfen, um dran zu bleiben, hat jetzt Jakov Fak.
14:24
Fourcade jetzt fehlerfrei
Aber er hat 52 Sekunden Rückstand. Läuferisch scheint er heute nicht überragend zu sein. Platz 21 derzeit.
14:22
3. Schießen, stehend
Peiffer macht zwei Fehler, Kühn einen. Jetzt gehen andere in Führung, namentlich Loginow vor L'Abee-Lund, Lindström und Hofer, dann Bjöntegaard, Zwetkow und Fak, dann schon Doll, der fehlerfrei blieb. Bö musste einmal in die Runde, hat 20 Sekunden Rückstand.
14:20
Kühn führt
Das dürfte es auch noch nicht oft im Weltcup gegeben haben. Die deutschen Ski scheinen gut zu laufen. Auch Peiffer ganz vorn dabei in der ersten Gruppe. Wird Bö bald attackieren? Oder wartet er das nächste Schießen ab?
14:19
Bö, L'Abee-Lund und Loginow
Das sind die drei, die trotz eines Fehlers beim ersten Schießen jetzt in der Führungsgruppe sind. Die haben also eine starke zweite Laufrunde gehabt.
14:18
Riesige Führungsgruppe
Bei Kilometer 7,5 laufen 13 Männer gemeinsam an der Spitze. Nach zwei Schießeinlagen ist so etwas sehr selten, verspricht aber umso mehr Spannung. Schön.
14:17
Fourcade wieder ein Fehler
Der Franzose wird heute wohl nicht gewinnen. Schon die dritte Strafrunde. Schempp hat nun insgesamt sogar schon vier. Auch er hat keine Chance mehr, nach vorn zu kommen. Er ist Vorletzter.
14:15
Russische Doppelführung
Zwetkow und Babikow haben hier schnell und fehlerfrei geschossen und den Schießstand als Erste verlassen. Es folgen knapp dahinter: Lindström, Christiansen, Peiffer, Kühn, Guigonnat, Bjöntegaard, Fak, Hofer, J. Bö
14:14
2. Schießen, liegend
19 kommen hier nahezu zeitgleich an. Das wird wild. Peiffer bleibt fehlerfrei, Doll und Lesser müssen einmal in die Runde. Kühn fehlerfrei. Aber viele andere auch.
14:13
Bö ist dran
Zwar fehlen ihm acht Sekunden auf den Führenden, derzeit Benedikt Doll, aber er ist dran an der großen Führungsgruppe. Da hat sich der Einsatz gelohnt.
14:12
Fourcade holt nicht auf
Der Franzose behält den gleichen Abstand wie nach dem Schießen, 39 Sekunden. Johannes Bö aber macht Zeit gut. 15 Sekunden nur noch statt 21.
14:11
Kilometer 4,5
Lesser weiter vorn, dann Hofer, Doll, Guigonnat, Babikow, Desthieux, Kühn, Zwetkow, Tarjei Bö, Peiffer, Lindström, Fak, Bjöntegaard, Christiansen und Malyschko. Alle noch mehr oder weniger zusammen.
14:09
Lesser macht Tempo
Der Deutsche ist nun vorn, Lukas Hofer folgt ihm, dann die anderen. Fourcade muss sich nun von Platz 24 nach vorn arbeiten. Johannes Bö war nach dem Schießen 16..
14:09
15 fehlerfei
Acht Biathleten mussten einmal in die Runde, sechs zweimal, Benjamin Weger aus der Schweiz gar viermal.
14:08
Bö führt
Aber eben nicht Johannes, sondern sein Bruder Tarjei. Direkt dahinter Lesser, Desthieux, Doll und einige andere.
14:07
Mehrere fehlerfrei
Gutes Schießen von Lesser, Doll, Peiffer und Kühn. Alle fehlerfrei. Schempp zweimal in die Runde. Lesser hat nur 17 Sekunden am Schießstand verbracht, das ist sensationell.
14:06
1. Schießen, liegend
Fourcade macht zwei Fehler, Bö einen. Die beiden werden erst mal zurückfallen.
14:05
Druck geht von Bö aus
Der Norweger hat hier etwas vor, das sieht man. Fourcade bleibt einfach an ihm dran. Gleich wird geschossen.
14:05
Duo setzt sich ab
Ob gewollt oder ungewollt, hinter Fourcade und Johannes Bö geht schon eine Lücke auf. Die beiden Besten also nun doch schon in Runde eins mit Tempo.
14:03
Kilometer 1,5
Fourcade ist wieder vorn, die Deutschen halten sich zurück. Das Feld ist jetzt recht langgezogen. 15 Sekunden fast von Nummer 1 bis 30 bei regelmäßigen Abständen.
14:03
Lesser seit Tagen mit Rückenschmerzen
Vielleicht will der Thüringer auch nur große Tempowechsel vermeiden. Ein gleichmäßiges Tempo könnte nützlich für seinen etwas geschundenen Rücken sein.
14:01
Adieu, Tempo
Sobald die Starter das Stadion verlassen haben, ist es vorbei mit dem Verausgaben. Jetzt erst mal ruhig. So ruhig sogar, dass es Erik Lesser zu bunt wird. Der Meister der defensiven ersten Runde probiert es heute mit einer neuen Taktik: Gleich an die Spitze laufen.
14:00
Jubel in Tjumen
Anton Schipulin bringt die Zuschauer zum Ausrasten, er überholt Fourcade und ist in Führung.
14:00
Start frei!
Es geht los. Das Rennen läuft. Martin Fourcade geht in Führung. Ist das schon die Vorentscheidung?
13:58
Alles bereit
Die 30 Starter stehen bereit, gleich geht es los. Mal sehen, ob es, wie so oft in der ersten Runde, ein kleines Bummelrennen wird.
13:55
Interview Kirchner
Der Bundestrainer sagt im ZDF, die vier besten deutschen Männer hätten eine starke Saison gezeigt. Er sei zufrieden, vor allem wegen der Olympischen Medaillen natürlich.
13:51
Bedeckter Himmel
Heute leider keine Sonne in Tjumen. Plus ein Grad Celsius, sagt das Thermometer. Leichter Wind. Also keine traumhaften, aber auch keine schlechten Bedingungen.
13:50
Fourcade gegen Bö?
Die beiden Favoriten heißen natürlich Martin Fourcade und Johannes Thingnes Bö. Zu überlegen sind diese beiden im Laufe der Saison gewesen. Aber in so einem Rennen wie heute kann viel passieren. Die Deutschen, die heimischen Russen und einige andere wollen natürlich auch ein Wörtchen um den Sieg mitreden.
13:49
Fünf Deutsche
Arnd Peiffer, Benedikt Doll, Simon Schempp, Erik Lesser und Johannes Kühn gehen heute für den DSV an den Start.
13:45
15 Kilometer
Fünf Runden zu je drei Kilometer müssen die Männer laufen. Unterbrochen werden diese Runden von insgesamt vier Schießeinlagen, erst zweimal liegend, dann zweimal stehend. Pro Fehlschuss geht es einmal in die Strafrunde, 150 Extra-Meter sind das pro Runde.
13:44
Letzter Biathlon-Tag der Saison
Willkommen zum Biathlon-Saisonabschluss im sibirischen Tjumen. Wir werden heute nochmal zwei hoffentlich spannende Massenstart-Rennen sehen. Gleich um 14:00 Uhr machen die Männer den Anfang. Holt Martin Fourcade im dritten Tjumen-Rennen den dritten Sieg?

Ergebnisse

NameZeit Gesamt
1RusslandMaxim ZwetkowMaxim Zwetkow37:37.30m
2NorwegenErlend BjöntegaardErlend Bjöntegaard+2.70s
3NorwegenJohannes Thingnes BöJohannes Thingnes Bö+16.60s
4NorwegenHenrik L'Abee-LundHenrik L'Abee-Lund+22.10s
4DeutschlandBenedikt DollBenedikt Doll+22.10s
6NorwegenTarjei BöTarjei Bö+22.20s
7ItalienLukas HoferLukas Hofer+22.90s
8DeutschlandJohannes KühnJohannes Kühn+34.30s
9DeutschlandErik LesserErik Lesser+34.60s
10DeutschlandArnd PeifferArnd Peiffer+35.30s
11SlowenienJakov FakJakov Fak+37.30s
12FrankreichSimon DesthieuxSimon Desthieux+40.20s
13SchwedenFredrik LindströmFredrik Lindström+44.30s
14RusslandAlexandr LoginovAlexandr Loginov+48.70s
15RusslandAnton BabikowAnton Babikow+53.60s
16RusslandAnton SchipulinAnton Schipulin+1:09.30m
17FrankreichQuentin Fillon MailletQuentin Fillon Maillet+1:09.70m
18RusslandJewgeni GaranitschewJewgeni Garanitschew+1:10.10m
19FrankreichMartin FourcadeMartin Fourcade+1:11.20m
20ItalienDominik WindischDominik Windisch+1:27.00m
21ÖsterreichSimon EderSimon Eder+1:36.40m
22FrankreichAntonin GuigonnatAntonin Guigonnat+1:54.40m
23SchwedenJesper NelinJesper Nelin+2:04.00m
24NorwegenVetle Sjastad ChristiansenVetle Sjastad Christiansen+2:06.30m
25ÖsterreichJulian EberhardJulian Eberhard+2:06.40m
26NorwegenLars Helge BirkelandLars Helge Birkeland+2:21.90m
27LettlandAndrejs RastorgujevsAndrejs Rastorgujevs+2:50.60m
28RusslandDmitri MalyschkoDmitri Malyschko+3:19.20m
29DeutschlandSimon SchemppSimon Schempp+4:08.60m
30SchweizBenjamin WegerBenjamin Weger+4:30.40m

Startliste

NameStartliste
1FrankreichMartin FourcadeMartin Fourcade
2NorwegenJohannes Thingnes BöJohannes Thingnes Bö
3RusslandAnton SchipulinAnton Schipulin
4DeutschlandArnd PeifferArnd Peiffer
5ItalienLukas HoferLukas Hofer
6SlowenienJakov FakJakov Fak
7NorwegenTarjei BöTarjei Bö
8FrankreichSimon DesthieuxSimon Desthieux
9DeutschlandBenedikt DollBenedikt Doll
10FrankreichQuentin Fillon MailletQuentin Fillon Maillet
11DeutschlandSimon SchemppSimon Schempp
12DeutschlandErik LesserErik Lesser
13SchweizBenjamin WegerBenjamin Weger
14LettlandAndrejs RastorgujevsAndrejs Rastorgujevs
15NorwegenLars Helge BirkelandLars Helge Birkeland
16ÖsterreichJulian EberhardJulian Eberhard
17ÖsterreichSimon EderSimon Eder
18NorwegenHenrik L'Abee-LundHenrik L'Abee-Lund
19SchwedenFredrik LindströmFredrik Lindström
20FrankreichAntonin GuigonnatAntonin Guigonnat
21ItalienDominik WindischDominik Windisch
22RusslandAlexandr LoginovAlexandr Loginov
23RusslandAnton BabikowAnton Babikow
24RusslandMaxim ZwetkowMaxim Zwetkow
25NorwegenErlend BjöntegaardErlend Bjöntegaard
26NorwegenVetle Sjastad ChristiansenVetle Sjastad Christiansen
27DeutschlandJohannes KühnJohannes Kühn
28RusslandDmitri MalyschkoDmitri Malyschko
29RusslandJewgeni GaranitschewJewgeni Garanitschew
30SchwedenJesper NelinJesper Nelin