Sportschau Logo
  • Super GWeltcup Finale14.03.10:30
  • Super GWeltcup Finale14.03.12:00
  • Trondheim EinzelRaw Air14.03.14:00
  • Trondheim EinzelRaw Air14.03.17:00
  • Staffel single mixedWM14.03.17:10

X Biathlon | Staffel single mixed (Mixed) Östersund | 14.03.2019 | 17:10

Liveticker

17:48
Stimmen der Deutschen
Denise Herrmann: "Ich war überrascht, als ich es gestern erfahren habe, dass ich starten soll. Für die Medaille habe ich einige Nachlader zu viel gebraucht. Ich habe versucht, konsequent zu schießen. In dem Feld darfst du dir keine Nachlader erlauben."
Erik Lesser: "Das Format zeigte, es waren die besten dabei. Ich hoffte, der Hofer bleibt am Ende stehen. Es war schade, dass wir uns nicht belohnen konnten. Bei diesem Feld konnten wir mit Platz vier zufrieden sein."
17:47
Ziel
Denise Herrmann und Erik Lesser haben ein gutes Rennen abgeliefert, drei Teams waren heute halt besser.
17:47
Ziel
Auch die Ukraine, Russland, Frankreich und Österreich gehen als 5. bis 8. leer aus.
17:46
Ziel
Erik Lesser konnte den Rückstand nicht mehr wettmachen. Starkes Rennen des Thüringers, der Vierter wird.
17:46
Ziel
Silber für die starken Italiener mit Dorothea Wierer und Lukas Hofer. Bronze holt das Gastgeberland Schweden.
17:45
Ziel
Da kommt der Norweger in Zielnähe. Das wird die Goldmedaille bei der Premiere der Single-Mixed-Staffel. Glückwunsch.
17:44
km 13,1
Hofer ist schon 15 Sekunden zurück, der Schwede sitzt ihm im Nacken. Lesser hat eine halbe Minute Rückstand.
17:44
km 13,1
Bö macht vorn ein Riesentempo. Hofer und Samuelsson sind jetzt auch durch hier. Lesser wird es wohl nicht schaffen.
17:43
8. Schießen
Lesser bleibt Vierter, sieben Sekunden muss er auf den starken Schweden Samuelsson aufholen. Vorn hat Bö acht Sekunden auf Hofer, der lässt sich Gold hier nicht mehr wegnehmen.
17:42
8. Schießen
Johannes Thingnes Bö lässt absolut nichts anbrennen. Ist schon weg. Hofer muss nachladen. Lesser trifft alles!
17:41
8. Schießen
Jetzt kommt es darauf an, patzen die ersten Drei nicht, dürften die Medaillen vergeben sein.
17:41
km 11,6
Da kommen die ersten beiden durch, Bö und Hofer. Samuelsson bleibt neun Sekunden dahinter, Lesser 20. Er kann keine Zeit gutmachen, verliert aber auch nicht.
17:40
7. Schießen
Eins muss man sagen: Erik Lesser hier bisher mit einer starken Vorstellung, 15 Schuss, 15 Treffer. Denise Herrmann stark in der Loipe, aber mit zu vielen Nachladern, sechs an der Zahl.
17:39
7. Schießen
Lesser sehr gut, wieder mit fünf Treffern. 19 Sekunden bleiben als Viertem auf Bö, zum Schweden sind es zehn Sekunden. Da könnte noch was gehen. Der Österreicher Eder ist als Fünfter auch noch im Rennen.
17:38
7. Schießen
Fehler beim Schweden Samuelsson. Bö räumt alles ab, auch Hofer., Auch der Schwede ist jetzt durch.
17:38
km 10,1
Das Tempo ist jetzt auch deutlich höher. Auch Frankreich, Österreich, Russland und die Ukraine verlieren weiter Zeit.
17:37
3. Wechsel
Vorn ein Trio, neben Bö auch Lukas Hofer und Sebastian Samuelsson. Drei starke Läufer. Lesser verliert fünf Sekunden, ist jetzt knapp 20 Sekunden zurück. Da müssen die anderen am Schießstand schon patzen.
17:35
3. Wechsel
Erik Lesser hat als Vierter 14,5 Sekunden Rückstand auf Johannes Thingnes Bö. Ihm im Nacken sitzt der Österreicher Simon Eder. Auch Frankreich, die Ukraine und Russland sind noch nicht ganz aus dem Rennen.
17:35
6. Schießen
Zwei Nachlader für Herrmann. Das kostet Zeit. Norwegen beim Wechsel vorn vor Italien und Schweden.
17:34
6. Schießen
Wierer und Herrmann mit Fehler, dafür ist Norwegen weg.
17:34
6. Schießen
Jetzt wird es spannend - gleich der letzte Wechsel. Jetzt bitte fünf Treffer!
17:33
6. Schießen
Da kommen die beiden Führenden, die haben schon sechs, sieben Sekunden Vorsprung auf die Verfolgerinnen.
17:32
km 8,6
Jetzt geht Herrmann an die Spitze in der Abfahrt. Sie wird wieder als Führende zum Stehend-Anschlag kommen. Dann kommt es darauf an.
17:32
km 8,6
Herrmann macht Druck, hat die Österreicherin Hauser schon wieder eingeholt und ist jetzt an Wierer dran.
17:31
5. Schießen
Die Französin Simon konnte gerade noch eine Strafrunde abwenden und ist jetzt Vierte. Platz fünf für Schweden mit Weltmeisterin Öberg. Dahinter die Ukrainerin und Norwegen. Diese sieben Teams innerhalb von 14 Sekunden.
17:30
5. Schießen
Die Französin mit drei Nachladern. Herrmann muss einmal nachladen. Die Österreicherin ist weg. Die Deutsche jetzt auch als Dritte. Wierer aus Italien war noch schneller und führt.
17:29
5. Schießen
Herrmann und Simon kommen zum Liegend-Anschlag. Jetzt mal fünf Treffer, das wäre doch was.
17:29
km 7,1
Die ersten acht Nationen liegen aber noch innerhalb von 18 Sekunden, sind also noch alle im Topf um die Medaillen und es sind auch alle Favoriten dabei.
17:28
km 7,1
Die Französin Simon hält noch mit, die anderen beiden müssen abreißen lassen. Was für ein Tempo von Herrmann.
17:27
km 7,1
Herrmann zündet den Turbo und hat schon die Französin, Ukrainerin und die Österreicherin geschluckt und zieht an die Spitze.
17:27
2. Wechsel
Lesser nur 9,5 Sekunden zurück. Bö leiste sich übrigens drei Nachlader und ist als Sechster jetzt 20 Sekunden zurück.
17:26
4. Schießen
Lesser macht es super, die anderen schwächeln. Super! Lesser Vierter, hinter der Ukraine, Frankreich und Österreich.
17:25
4. Schießen
Die Männer kommen an und die Frauen warten bereits an der Wechselstelle. Es weht übrigens nahezu kein Wind in Östersund, optimale Bedingungen für die Biathleten also.
17:24
km 5,6
Hofer vor Boe und Elisejew. Lesser liegt als Achter jetzt 9,6 Sekunden zurück. Und gleich kommen sie wieder zum Schießstand.
17:23
3. Schießen
Lesser hat sehr schnell geschossen und sicher. Fehler darf er sich aber auch kaum leisten, auf der Strecke ist nur schwer was gutzumachen.
17:23
3. Schießen
So sieht es aus: Italien, Norwegen, Russland, Ukraine und Österreich innerhalb von sieben Sekunden. Dahinter Frankreich, Schweden und Deutschland. .
17:22
3. Schießen
Auch Lesser räumt alles ab, und ist jetzt Achter, 13,8 Sekunden zurück.
17:22
3. Schießen
Es geht Schlag auf Schlag - nächstes Schießen. Italien ist weg, auch Russland und Norwegen.
17:20
km 4,1
Dmytro Pidrutschnji für die Ukraine vorn vor Lukas Hofer für Italien und den Franzosen Antonin Guigonnat. Erik Lesser hat aufgeholt, vorn ist das Tempo zum Glück nicht so hoch.
17:19
1. Wechsel
Die erwarteten Favoriten sind also vorn, Denise Herrmann brauchte insgesamt drei Nachlader, zu viel bei diesen guten Schützinnen. Mal sehen, wie sich Lesser schlägt.
17:19
1. Wechsel
Schwere Aufgabe für Erik Lesser. Vorn liegen Italien, Frankreich, Ukraine, Schweden und Russland.
17:19
2. Schießen
Viele starke Nationen sind schon weg und haben gewechselt. Deutschland auf zehn mit 20,8 Sekunden Rückstand.
17:18
2. Schießen
Sieht nicht gut aus. Denise Herrmann muss diesmal zwei Mal nachladen.
17:18
2. Schießen
Die Männer warten schon, direkt nach dem Schießen folgt der erste Wechsel.
17:17
2. Schießen
Und schon geht es wieder zum Schießen, viel Zeit kann man auf der Strecke nicht gutmachen.
17:16
1. Schießen
Herrmann hat beim Schießen einfach deutlich länger gebraucht als die schnellsten. Jetzt ist sie aber schon wieder aufgelaufen. Es sind zwölf Läuferinnen fast beisammen.
17:15
1. Schießen
Die für Korea startende Anna Frolina muss in die Strafrunde. Die Slowenin muss sogar drei Extrarunden drehen.
17:14
1. Schießen
Die Ukraine führt vor Österreich und Frankreich. Herrmann zehn Sekunden zurück auf dem zwölften Platz. Da ist noch nichts verloren.
17:13
1. Schießen
Denise Herrmann muss einmal nachladen. Viele andere Nationen sind schon weg. Herrmann jetzt auch.
17:12
km 1,1
Die Griechin ist doch nicht dabei. Und die ersten drei sind schon beim Liegend-Anschlag.
17:12
km 1,1
Dahinter mit sechs Sekunden abstand folgen weitere sieben Vertretungen.
17:11
km 1
Und schon haben sich drei Vertretungen abgesetzt. Frankreich und Norwegen sind mit dabei.
17:10
Start
Die Marschroute ist deutlich zu erkennen, Herrmann soll auf der Strecke Tempo machen, möglichst schon das Feld auseinanderziehen.
17:10
Start
Auch Griechenland ist mit dabei. Maria Tsakiri. Und vorn ist gleich Weltmeisterin Denise Herrmann. Die wird sicher viel Druck machen.
17:08
Start
Los geht's. Die Frauen machen sich auf den Weg.
17:06
Start
Insgesamt starten 29 Vertretungen, ein Grund, warum dieses Single-Mixed-Rennen zu WM-Ehren kommt. Da nur eine Frau und ein Mann benötigt werden, können viel mehr Nationen teilnehmen.
17:03
Bundestrainer zu Herrmann
Wegen der anspruchsvollen Strecke habe man sich für Denise Herrmann entschieden. Die Weltmeisterin in der Verfolgung gilt nicht als die superschnelle Schützin, ist aber auf der Streck unglaublich stark. Erik Lesser gilt als der nervenstarke Schütze, gerade in Staffelrennen.
17:01
Männer laufen eine Extrarunde
Die Frauen müssen insgesamt viermal die drei-Kilometer-Runde laufen, dabei vier Mal schießen. Die Männer laufen zum Abschluss noch einmal die Runde, bevor der neue Weltmeister feststeht. Es wird also packend, spannend und sicher ein enges Rennen mit kleinen Abständen.
16:49
Gastgeber haben auch Hoffnung
Julia Simon und Antonin Guigonnat sollen Frankreich auf das Podest laufen und schießen. Und die Schweden natürlich, nach dem Gold für Öberg. Sie läuft mit Sebastian Samuelsson.
16:48
Schnelles Schießen ist wichtig
Die Laufstrecke ist verkürzt, für einen Fehlschuss gibt es eine auf 75 Meter verkürzte Strafrunde. Gute und schnelle Schützen sind also gefragt.
.
16:47
Italien, Norwegen, Frankreich oder die Ukraine?
Dorothea Wierer und Lukas Hofer gehören ebenfalls zu den Gold-Favoriten. In Salt Lake City setzten sich die Italiener durch. Für Norwegen gehen Johannes Thingnes Bö und Marte Olsbu Roeiseland ins Rennen, ebenfalls ein heißer Tipp für den Sieg.
16:46
Einige Favoriten
Neben den Deutschen stehen mehrere Teams auf der Liste der Favoriten ganz oben. Österreich schickt mit Simon Eder und Lisa Therese Hauser das Duo ins Rennen, welches in den beiden Weltcups in dieser Saison jeweils als Zweite auf dem Podest standen.
16:36
Premiere in Östersund
Nächste Entscheidung bei der Biathlon-WM und gleich eine Premiere: Zum ersten Mal wird der Weltmeister in der Single-Mixed-Staffel gesucht. Und die Deutschen wollen mit Denise Herrmann und Erik Lesser ein gewichtiges Wort mitsprechen.

Ergebnisse

MannschaftGesamt
1NorwegenNorwegen35:43.20m
2ItalienItalien+13.40s
3SchwedenSchweden+20.00s
4DeutschlandDeutschland+30.50s
5UkraineUkraine+41.50s
6RusslandRussland+52.70s
7FrankreichFrankreich+1:06.50m
8ÖsterreichÖsterreich+1:08.20m
9TschechienTschechien+1:34.10m
10LettlandLettland+1:34.30m
11EstlandEstland+1:38.80m
12FinnlandFinnland+1:39.00m
13USAUSA+1:47.90m
14SchweizSchweiz+2:17.70m
15KanadaKanada+2:24.80m
16BelarusBelarus+2:52.80m
17JapanJapan+3:07.00m
18KasachstanKasachstan+3:12.30m
19BulgarienBulgarien+3:27.00m
20SüdkoreaSüdkorea+3:27.70m
21MoldauMoldau+4:02.70m
22ChinaChina+4:57.20m
23PolenPolen+5:26.20m

Startliste

MannschaftStartliste
1ÖsterreichÖsterreich0
2NorwegenNorwegen0
3FrankreichFrankreich0
4ItalienItalien0
5UkraineUkraine0
6DeutschlandDeutschland0
7SchwedenSchweden0
8KanadaKanada0
9RusslandRussland0
10JapanJapan0
11PolenPolen0
12EstlandEstland0
13TschechienTschechien0
14SlowenienSlowenien0
15BelarusBelarus0
16SchweizSchweiz0
17BulgarienBulgarien0
18USAUSA0
19KasachstanKasachstan0
20LitauenLitauen0
21ChinaChina0
22LettlandLettland0
23FinnlandFinnland0
24MoldauMoldau0
25RumänienRumänien0
26SüdkoreaSüdkorea0
27SlowakeiSlowakei0
28BelgienBelgien0
29GriechenlandGriechenland0